Hobby-Polizisten: "Telefonieren Sie etwa am Steuer?"

Steve PrzybillaSie tragen Uniform, Handschellen und manchmal sogar Waffe. In vier Bundesländern können Normalbürger in ihrer Freizeit auf Streife gehen. Für Volker Knoop wird damit ein Jugendtraum wahr. Kritiker fürchten Lohndumping und überforderte Hilfssheriffs.

Freiwillige Polizisten helfen Polizeibeamten - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Sie tragen Uniform, Handschellen und manchmal sogar Waffe. In vier Bundesländern können Normalbürger in ihrer Freizeit auf Streife gehen. Für Volker Knoop wird damit ein Jugendtraum wahr. Kritiker fürchten Lohndumping und überforderte Hilfssheriffs.

    Freiwillige Polizisten helfen Polizeibeamten - SPIEGEL ONLINE
    Das mit der Waffe sollte vielleicht noch einmal näher erläutert werden.
  2. #2

    Lustige Überschrift

    Hier in Hamburg ist es mittlerweile eher schwierig, jemand zu finden, der nicht am Steuer telefoniert, oder, noch besser: simst.
  3. #3

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Sie tragen Uniform, Handschellen und manchmal sogar Waffe. In vier Bundesländern können Normalbürger in ihrer Freizeit auf Streife gehen. Für Volker Knoop wird damit ein Jugendtraum wahr. Kritiker fürchten Lohndumping und überforderte Hilfssheriffs.

    Freiwillige Polizisten helfen Polizeibeamten - SPIEGEL ONLINE
    Etwas was Deutschland unbedingt noch gebraucht hat!! Nach Jahren die ich im Schwabenländle von der Kehrwochen-Hisbollah überwacht wurde und aus der Nachbarschaft regelkonformes Verhalten nicht nur nahegelegt sondern auch kontrolliert wurde kann ich nur sagen - ausgerechnet in Süddeutschland gelangweilten Blockwarten nun auch noch Uniformen und einen "offiziellen Auftrag" zu geben zeugt von einer ganz neuen Dimension von Masochismus
  4. #4

    naja, hatten wir doch schonmal...

    ...nur hießen die damals Blockwart.
    Mir wird schon schlecht wenn ich daran denke wer eine Uniform anziehen darf und dann auch nioch mit einer Schußwaffe durch die Gegend läuft.
    Nicht umsonst ist Polizist ein Ausbildungsberuf und zu Recht verbeamtet, es geht um Grundrechte und dies kann man nicht einfach jemandem übertragen der einen VHS-Kurs mitgemacht hat. Und ich bezweifle das ich nach 3 Wochen Backlehrgang eine Bäckerei eröffnen darf, aber Polizist darf ich dann aushilfsweise spielen, schon komisch....
  5. #5

    Möchtegernies

    Also wer die Aufnahmeprüfung zu Polizei nicht geschafft hat, der kriegt noch eine Chance, aber ohne Geld. Nachdem die Politessen und Politessinen sich auch Polizei nennen durften werden jetzt Laien dazu verwendet den Ruf der "normalen" Ordnungshüter" noch mehr zu verwässern.
  6. #6

    optional

    Ein Traum für alle Blockwarte, Kontrollettis und "In-der-DDR-war-nicht-alles-schlecht" Liebhaber.
    Ganz toll, ich könnte kotzen.
  7. #7

    Zitat von dongerdo Beitrag anzeigen
    Etwas was Deutschland unbedingt noch gebraucht hat!! Nach Jahren die ich im Schwabenländle von der Kehrwochen-Hisbollah überwacht wurde und aus der Nachbarschaft regelkonformes ....
    Getreu dem Motto: Ich bin nix, ich kann nix, gebt mir eine Uniform!
  8. #8

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Sie tragen Uniform, Handschellen und manchmal sogar Waffe. In vier Bundesländern können Normalbürger in ihrer Freizeit auf Streife gehen. Für Volker Knoop wird damit ein Jugendtraum wahr. Kritiker fürchten Lohndumping und überforderte Hilfssheriffs.

    Freiwillige Polizisten helfen Polizeibeamten - SPIEGEL ONLINE
    Oh je, da wird ein Tummelplatz für Spießer, Denunzianten und "Möchte gern Sheriffs" a la Muskelprotzfilme der 80er Jahre gebildet. Na gute Nacht. Unsere polizeiliche Kampftruppen, die bei S21oder Buli-Spielen ihr Können zeigen reichen mir schon.
  9. #9

    Zunächst

    Zitat von dongerdo Beitrag anzeigen
    Etwas was Deutschland unbedingt noch gebraucht hat!! Nach Jahren die ich im Schwabenländle von der Kehrwochen-Hisbollah überwacht wurde und aus der Nachbarschaft regelkonformes Verhalten nicht nur nahegelegt sondern auch kontrolliert wurde kann ich nur sagen - ausgerechnet in Süddeutschland gelangweilten Blockwarten nun auch noch Uniformen und einen "offiziellen Auftrag" zu geben zeugt von einer ganz neuen Dimension von Masochismus
    mal ist Ihr Beitrag kaum lesbar. Achten Sie zukünftig bitte etwas auf Interpunktion und Grammatik.

    So, nachdem ich Ihre Vorurteile Süddeutschen gegenüber genährt habe zur Sache: Meines Erachtens erweckt der Artikel ein falsches Bild. Hier in BW werden Hilfspolizisten ausschließlich für "niedere" Aufgaben eingesetzt, wie Straßensperren etc. Und zum Thema Schusswaffen: Wenn überhaupt dann sind es extreme Kleinkaliber (wir nennen es "Gutzelpistole" (Für Leute jenseits des Weißwurstäquators: Bon Bon Pistole)), eine Eignung zum Tragen muss natürlich nachgewiesen werden.