Deal mit Mobilfunkriese Verizon: Vodafone verkauft Beteiligung in den USA für 130 Mil

REUTERSDer Rekord-Deal steht: Vodafone verkauft seine Anteile am US-Mobilfunkkonzern Verizon Wireless an den Mutterkonzern Verizon - für 130 Milliarden Dollar.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-919914.html
  1. #1

    Spannend

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Rekord-Deal steht: Vodafone verkauft seine Anteile am US-Mobilfunkkonzern Verizon Wireless an den Mutterkonzern Verizon - für 130 Milliarden Dollar.

    Vodafone und Verizon: Rekord-Übernahme ist perfekt - SPIEGEL ONLINE
    Das ist spannender als alles, was ich bisher erlebt habe.
    Wahnsinn.
  2. #2

    Wie kann eig eine Firma deren Rekordgewinn bei etwa 5 Mrd liegt 130 Mrd für Aktien zahlen?
  3. #3

    Vielleicht

    Zitat von Steuerzahler0815 Beitrag anzeigen
    Wie kann eig eine Firma deren Rekordgewinn bei etwa 5 Mrd liegt 130 Mrd für Aktien zahlen?
    weil manche Manager Heutzutage nicht wissen,wieviele Nullen eine Milliarde hat?
    Oder weil schon lange keine Blase mehr geplatzt ist?
  4. #4

    Zitat von heinz4444 Beitrag anzeigen
    weil manche Manager Heutzutage nicht wissen,wieviele Nullen eine Milliarde hat?
    Oder weil schon lange keine Blase mehr geplatzt ist?
    oder andere (bessere) Alternative:
    wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Kauleiste geschlossen halten!

    Zitat von Steuerzahler0815 Beitrag anzeigen
    Wie kann eig eine Firma deren Rekordgewinn bei etwa 5 Mrd liegt 130 Mrd für Aktien zahlen?
    Es ist nicht so dass Verizon der Firma Vodafone einen Check ueber $130 Mrd ausstellt ...

    Die Finanzierung laeuft ueber 3 Saeulen.
    1.) ca 60 Mrd werden ueber einen Kredit grosser US Banken finanziert
    2.)Verizon hat einen ca 25% Anteil an Vodafone Italien dieser wird Vodafone ueberschrieben, bzw am Markt veraeussert und dieser Erloes geht dann in die Finanzierung ein
    3.) fuer die restliche Summe erhaelt Vodafone dann Aktien des 'Mutterkonzern' VerizonCom;

    es mag fuer den ein oder anderen erstmal sicher schwer verstaendlich sein, dass VerizonCom 'Verizon Wireless' von Vodafone ("frei")kauft um alleinige Kontrolle ueber Verzion Wireless zu bekommen und dafuer bekommt Vodafone nun Anteile an der Muttergesellschaft VerizonCom und hat so indirekt trotzdem noch Einfluss auf Verizon Wireless ...
    Aber da steckt schon eine Logik hinter; auch wenn der ein oder andere sie (noch) nicht erkennen mag/kann.
    Dies zu erklaeren wuerde jedoch den Rahmen hier sprengen.
  5. #5

    optional

    Das ist doch eigentlich nur der Tausch der Aktien des Tochterunternehmens in die der Mutter!
  6. #6

    Mir wird Angst und Bange wenn der britische Konzern Vodafon das deutsche Kabelnetz uebernehmen will. Dss ist Ausverkauf!
  7. #7

    Dann hatt vodafone endlich mal ein netz was auch ordendlich funktioniert!