Top-Transfer: Tottenham bestätigt Bale-Wechsel zu Real Madrid

REUTERSDer Wechsel von Tottenhams Gareth Bale zu Real Madrid ist perfekt - die genaue Summe aber noch unbekannt. Zuletzt waren 91 Millionen zuzüglich einer Erfolgsprämie von acht Millionen Euro kolportiert worden. Damit wäre Bale der teuerste Fußballer der Welt.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-918176.html
  1. #80

    Zitat von eberhard.fischer.2111 Beitrag anzeigen
    Wer beendet bitte diesen Wahnsinn? Woher haben die Madrilenen dieses Geld? Am Ende finanzieren wir Deutsche diesen Irrsinn über die Eurofonds auch noch mit?
    WIR DEUTSCHE finanzieren erst einmal gar nichts ausser den Risikospekulationen unserer eigenen Banken. Immer dieses Scheissgeschwätz über "uns arme Deutsche, die den anderen das tolle Leben zahlen" ..... absolut nichts könnte weiter von der Realität entfernt sein. Und ja, ich stimme Ihnen zu .... eine hirnverbrannte Wahnsinnssumme. Gehört verboten ....
  2. #81

    Zitat von franko_potente Beitrag anzeigen
    Oh gott, vom Geschäft keine Ahnung!

    500 Mio Umsatz...35 Mio Gewinn. Da sind in den "verschwundenen" 465 Mio natürlich die Raten der Kredite schon verrechnet und es bleiben 35 MIO GEWINN.

    DEF Gewinn?
    Das Geld, was nach Abzug ALLER Ausgaben übrigbleibt. Meine Güte.
    Ich widerspreche Ihnen nur ungern (scheint Ihnen ja auch wirklich zu missfallen), aber die genannten Zahlen stammen aus der Zeit vor Bale. Die 100 Mio. müssen also sehr wohl aus dem finanziert werden, was von den 35 Mio. nach Steuern noch übrigbleibt.
    Aber natürlich lässt sich das alles mit dem T-Shirt-Verkauf refinanzieren. Is klar.
  3. #82

    Puh also wer Bale nicht kennt, hat definitiv was verpasst. Keine Ahnung gegen wen Wales damals gespielt hat, aber Bale hat in dem Spiel glaube ich 2 oder 3 Tore geschossen indem er einfach mit Ball am Fuß über den ganzen Platz sprintet und keiner hinterherkam :)
  4. #83

    Wer sich mal auf höherem Niveau mit der finanziellen Situation von Real Madrid auseinandersetzen will, dem sei dieser gut recherchierte Artikel empfohlen: The Swiss Ramble: The Truth About Debt At Barcelona And Real Madrid

    Zum Thema Schulden: die Existenz von Schulden ist keineswegs ein besorgniserregendes Zeichen. Jedes DAX-Unternehmen dürfte Schulden in Milliardenhöhe haben, einfach mal in die Bilanzen gucken. Solange man diese aus den Cash-Flows decken kann und die Assets größer als die Schulden sind ist alles ok!
  5. #84

    woher das Geld?

    bei solchen Summen fragt man sich natürlich schon woher das Geld kommt. Vom Anlagevermögen kann's ja mittlerweile nicht mehr sein. Das musste schon für die vergangenen Transaktionen herhalten. Von Banken? Die zu retten ist mittlerweile die Aufgabe des Steuerzahlers, auch des Deutschen. Insofern subventioniert der deutsche Steuerzahler die spanischen Fußballclubs. Schon irre, sozusagen alternativlos!
  6. #85

    woher das Geld ist? Banken, vllt Anlagen? schonmal daran gedacht dass ein Verein so etwas wie Einnahmen hat?
  7. #86

    Zitat von mobil724 Beitrag anzeigen
    An diesen Summen kann der Fußball sterben.
    Mein Interesse geht gegen Null.
    Wenn ich lese, das die Teilnahme an der Euro- und sonstwas Liga 20 Mill € wert ist, frage ich mich nach dem Sinn des Fußballs.
    Nur Gelddruckmaschine?
    Was ist an dem Mann 100 Mill € wert?
    Die Invaliditätsversicherung
  8. #87

    Zitat von Kauzboi Beitrag anzeigen
    Özil vielleicht?
    Nö, der geht wohl zu Arsenal.
  9. #88

    Zitat von ChildInTime Beitrag anzeigen
    Erstens glaube ich tatsächlich, dass sich Bale-Artikel schlechter verkaufen werden als Ronaldo-Artikel, weil Cristiano Ronaldo bei seinem Wechsel nach Madrid bereits ein fertiger "Superstar" war, was bei Gareth Bale mMn nicht der Fall ist.

    Zweitens: Wenn das mit dem Merchandising alles so toll klappt, wie kommt dann so ein gewaltiger Schuldenberg zusammen?

    Drittens: Wenn ein ... nennen wir ihn mal "Fan" ... tatsächlich knapp 100 € für so ein Trikot hinlegt (für mich persönlich kaum zu glauben, egal, welcher Name hinten drauf steht), sind das 100 € *Einnahmen*. Tun Sie bitte nicht so, als ob das 100 € *Gewinn* wären. Welcher Teil der Einnahmen bleibt denn tatsächlich für die Schuldentilgung übrig? (Kleiner Tipp: Es dürfte ein Prozentwert im niedrigen einstelligen Bereich sein)
    Zumal die Spanier nicht mehr das Geld für Trikots zur Verfügung haben. Aber wie ich so manche Fans kenne, wird dann an Essen, Bildung, etc. gespart um sich ein Trikot kaufen zu können.
  10. #89

    Zitat von rhaal Beitrag anzeigen
    Puh also wer Bale nicht kennt, hat definitiv was verpasst. Keine Ahnung gegen wen Wales damals gespielt hat, aber Bale hat in dem Spiel glaube ich 2 oder 3 Tore geschossen indem er einfach mit Ball am Fuß über den ganzen Platz sprintet und keiner hinterherkam :)
    Wenn Wales 2 oder 3 Tore geschossen hat, dann waren es wohl Gegner wie Andorra, San Marino, etc. Da schießt auch ein Klose 2 oder 3 Tore.