Urteil gegen Nidal Hasan: Todesstrafe für Amokläufer von Fort Hood

AP/dpa/Bell County Sheriffs DepartmentEr hat auf dem US-Stützpunkt Fort Hood dreizehn Menschen getötet. Er wurde in allen Punkten schuldig gesprochen. Jetzt hat ein Militär-Gericht das Strafmaß verkündet - und die Todesstrafe gegen den früheren Armeepsychiater Nidal Hasan verhängt.

Urteil gegen Nidal Hasan: Todesstrafe für Amokläufer von Fort Hood - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    optional

    Tötet ein amerikanischer Soldat 16 Afghanen, so wird er zu lebenslanger Haft verurteilt. Tötet ein amerikanischer Soldat 13 Amerikaner, so wird er zum Tode verurteilt. Nicht, dass ich die Todesstrafe begrüßen würde, aber interessante Rechtsprechung. Ein Schelm...
  2. #2

    Erstaunlich

    wer so alles in den USA Offizier wird, sogar Stabsoffizier.
    Er war doch sogar Psychologe, schon wundersam welche instabilen Charaktere da Karriere machen.
  3. #3

    War zu erwarten

    da er US-Amerikaner getötet hat und Muslim ist. Und die US-Soldaten, die aus einem Armeehubschrauber Jagd machten sind bisher nicht einmal angeklagt.
  4. #4

    Habe

    Nur auf einen solchen beitrag gewartet !
  5. #5

    Gefahrenabwehr

    De Luxe.
    Absurde shyce.
    Unmenschlich.
  6. #6

    Märtyrer

    Kann es sein dass er sich extra zum Tode verurteilen lassen hat um als Märtyrer zu sterben?
  7. #7

    Es gibt da einen kleinen Unterschied

    Zitat von darthmax Beitrag anzeigen
    wer so alles in den USA Offizier wird, sogar Stabsoffizier.
    Er war doch sogar Psychologe, schon wundersam welche instabilen Charaktere da Karriere machen.
    Er ist nicht Psychologe sondern Psychiater. Und ein Psychiater ist jemand, der erst Medizin studiert hat und danach eine mehrjährige Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie gemacht hat. Und deshalb war er auch Stabsoffizier, weil der Dienstgrad bei Sanitätsoffizieren (auch) von der fachlichen Qualifikation abhängt.
  8. #8

    ...usa

    @Stürmisch: genau meine Meinung.
    Man kann nur hoffen, dass die Vormachstellung Amerikas bald endet. Für mich bleibt es noch immer unverständlich, warum UNSERE LEUTE(Schwarze Menschen) beim Mord an Irakern und Afghanen mitmachen.
    Warum Deutschland in vielen Punkten mitzieht kann ich noch weniger verstehen.
  9. #9

    ein land,

    welches seine probleme (in diesem fall kriminalität) mit mord löst ist nichts wert.