Anti-Falten-Mittel: Wie Filler die Haut glätten

DPAHyaluronsäure, Kollagen, Eigenfett: Gegen unerwünschte Falten spritzen Ärzte neben Botox gerne Filler unter die Haut. Viele dieser Füllstoffe sind biologisch abbaubar und gut verträglich. Dennoch warnen Experten vor Nebenwirkungen und Komplikationen.

http://www.spiegel.de/gesundheit/dia...-a-918987.html
  1. #1

    Ich nehme

    über Nacht die gute alte Nivea-Creme, klopfe sie gut ein und am nächsten Tag ist die Haut schön glatt und aufgegangen wie ein frisch gegossener Blumenstock. Außerdem sieht man fat keine Poren.
  2. #2

    Ok

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Hyaluronsäure, Kollagen, Eigenfett: Gegen unerwünschte Falten spritzen Ärzte neben Botox gerne Filler unter die Haut. Viele dieser Füllstoffe sind biologisch abbaubar und gut verträglich. Dennoch warnen Experten vor Nebenwirkungen und Komplikationen.

    Faltenunterspritzung: Wie Filler die Haut glätten - SPIEGEL ONLINE
    Am besten auch gleich in den Kopf spritzen, um etwas aufzufüllen, wenn da Leere herrscht.
  3. #3

    Zitat von Annabelle1811 Beitrag anzeigen
    über Nacht die gute alte Nivea-Creme, klopfe sie gut ein und am nächsten Tag ist die Haut schön glatt und aufgegangen wie ein frisch gegossener Blumenstock. Außerdem sieht man fat keine Poren.
    Das haben Sie jetzt wirklich sehr schön ausgedrückt.
  4. #4

    optional

    Warum will die ganze Welt jung aussehen? Falten sind die Landkarte des Lebens. Wenn alles glatt ist, kann man nicht von einer Landkarte sprechen. Diese Kinder-Arschbacken-Gesichter sehen von vorherein schon mal falsch, link aus.
  5. #5

    Zitat von Annabelle1811 Beitrag anzeigen
    über Nacht die gute alte Nivea-Creme, klopfe sie gut ein und am nächsten Tag ist die Haut schön glatt und aufgegangen wie ein frisch gegossener Blumenstock. Außerdem sieht man fat keine Poren.
    Genau so mache ich das auch, meine Haut liebt Nivea. Habe für mein Alter eine fantastische Haut! Ich möchte nicht wie ein Zombie aussehen sondern natürlich altern.
  6. #6

    Paraffin

    Zitat von Annabelle1811 Beitrag anzeigen
    über Nacht die gute alte Nivea-Creme, klopfe sie gut ein und am nächsten Tag ist die Haut schön glatt und aufgegangen wie ein frisch gegossener Blumenstock. Außerdem sieht man fat keine Poren.
    Die gute alte Nivea Creme enthält hauptsächlich Paraffin. Der Pralleffekt am nächsten Morgen kommt zustande, weil das Wasser in der Haut dadurch nicht so gut verdunsten kann, d.h. die Hautfeuchtigkeit erhöht wird. An sich gar nicht schlecht, da genau das Feuchtigkeitscremes tun sollen.

    Allerdings wäre Paraffin bei mir nicht die erste Wahl, auch wenn es der Haut nicht wirklich schadet.

    Übrigens für die Hautalterung Verantwortlich ist vor allem UV-A. Sieht man ganz leicht, wenn man die Haut vergleicht an Unterarme, Hände, Dekolleté (wo Sonne immer hinkommt) mit Haut z.B. an Bauch/Oberschenkel (was bei den meisten Leuten meistens bedeckt ist).
  7. #7

    Real Dolls

    Mal abgesehen vom Hirn kann man eigentlich alles auffüllen ... und schon hat man die Idealfrau (oder Idealmann).
    Nach Unterfütterung der Fältchen, der Brüste, des Gesäßes und der Lippen wäre letztlich nur noch eine Stimmband-Entfernung nötig!
    Dumme Sache: muss alles meistens der Ehemann bezahlen und ist ziemlich teuer. Alternativ gibt es seit einigen Jahren sogenannte "Real-Dolls", gut geformte und unterfütterte Silikonhaufen ohne Falten. Auch (politisch korrekt!) in männlicher Version verfügbar. Die reden auch keinen Scheiß (wie es meistens lebendige Anti-Falten-Modelle machen) und benötigen wenig Stauraum.
    Problem: Man kann mit einer Real-Doll schnell mal zum Härtefall werden, denn die Grünen wollen Weichmacher in Sexspielzeug verbieten. Stecken die Grünen mit den Schönheitschirurgen etwa unter einer Decke? Also Augen auf bei der nächsten Wahl!
  8. #8

    Zitat von guteronkel Beitrag anzeigen
    Warum will die ganze Welt jung aussehen? Falten sind die Landkarte des Lebens. Wenn alles glatt ist, kann man nicht von einer Landkarte sprechen. Diese Kinder-Arschbacken-Gesichter sehen von vorherein schon mal falsch, link aus.
    Ich habe mal vor Jahren eine Dokumentation gesehen, in welcher eine sehr attraktive Frau, zwischen Mitte Ende 60, ihr Gesicht liften ließ. Nachher sah sie wie versteinert aus, ausdruckslos und leer. Ich fand sie vorher schön, nachher sah sie zwar faltenlos aber wie eine Untote aus. Die nicht beseitigten Falten um den Mund fielen doppelt auf, ihre Hände im Gegensatz zu der faltenlosen Gesichtshaut auch. Das war für mich ein erschreckendes Beispiel dafür, wie eine attraktive Frau sich verschandeln lässt. Das Alter sah man ihr doch nachher auch noch an. Und es nimmt dann ja kein Ende: Manche lassen dann auch die Hände machen.

    Ich bin der Überzeugung, dass sich die Natur nicht überlisten lässt und dass man für all diese Versuche nachher doppelt und dreifach zahlen muss. Wenn eine Frau vielleicht über 90 Jahre alt wird, gibt es dann 20 Jahre in ihrem Leben, in welchen sie sich vor ihrem eigenen Spiegelbild Angst bekommt, und dagegen gibt es dann gar keine Hilfsmethoden mehr ...
  9. #9

    Warum über ästhetische OP's motzen ??

    Die meisten, die da rummaulen wie: Ich gefalle mir wie ich bin oder ich würde nie der Natur reinpfuschen oder anderen Kram.
    Ich meine die Leute die Verschönerungen machen wolle und die sich dann wohler fühlen, haben recht es zu tun. Die Spiesser, die dann meckern sind nur neidisch oder Langweiler oder haben das Gels dazu nicht!