Ifo-Index: Stimmung in der deutschen Wirtschaft wird immer besser

DPADie Stimmung in den deutschen Chefetagen ist so gut wie noch nie in diesem Jahr: Der Ifo-Index legte zum vierten Mal in Folge zu. Der Anstieg fiel sogar höher aus als von Experten erwartet.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-918794.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Stimmung in den deutschen Chefetagen ist so gut wie noch nie in diesem Jahr: Der Ifo-Index legte zum vierten Mal in Folge zu. Der Anstieg fiel sogar höher aus als von Experten erwartet.

    Ifo-Index steigt im August auf neuen Jahreshöchststand - SPIEGEL ONLINE
    Also, das mit den Chefetagen glaubt man sofort. Aber das ist ja auch keine Neuigkeit. Wie sieht es bei den unteren Chargen aus? Gibt's hier Neuigkeiten?
  2. #2

    Future Blues

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Stimmung in den deutschen Chefetagen ist so gut wie noch nie in diesem Jahr: Der Ifo-Index legte zum vierten Mal in Folge zu. Der Anstieg fiel sogar höher aus als von Experten erwartet.

    Ifo-Index steigt im August auf neuen Jahreshöchststand - SPIEGEL ONLINE
    In vier Wochen sieht das alles ganz anders aus. Denn - stellt man heute einem Manager die Frage: "Wie beurteilen Sie die Zukunft?" blickt der sinnend zum Fenster raus, sieht einen strahlend blauen Himmel und Sonnenschein, denkt an das kommende Wochenende im Pool und bei seinen Pferdchen, hört vor die Fenster die Bienchen summen, selbst die halbvertrocknete Topfblume auf dem Sims treibt neue Blüten - dann sagt er: "Ganz toll! Die Zukunft wird ganz toll!"
    Und der Ifo-Mitarbeiter schreibt eifrig mit...
  3. #3

    Ich meine mich erinnern zu können, dass es vor zwei oder drei Wochen einen Artikel gab, in dem von einem Einbruch in irgendwas die Rede war und es wirtschaftlich wieder bergab ginge. Man kann inzwischen echt nur den Kopf schütteln über diese Art Berichterstattung.
  4. #4

    Ifo

    Bitte macht mal einen Bericht über IFO. Was ist das für ein Verein?

    Denn wer es weiß, der weiß auch, dass die ganzen "Stimmungen" für den Eimer sind. Ifo ist ein Börsenverein, nicht ein Umfrageinstitut. Sie machen keine repräsentativen Umfragen, sondern sie bewerten. Auch im eigenen Interesse.

    Und was soll ich unter diesem Hintergrund davon halten, dass sich die Stimmung ganz plötzlich direkt vor der Wahl aufhellt? Hm?
  5. #5

    Glaubt keiner

    die Börse schmiert gerade ordentlich ab und dann so ne Meldung. Wenn da was dran wäre müssten jetzt die Kurse anspringen. Aber nix passiert, reine Wahlpropagenda, die hier verkündet wird...
  6. #6

    Launig bis heiter

    "die Laune hat sich weiter gehoben" - das gesammelte Infantildeutsch in der Wirtschaftsberichterstattung ist erschütternd. Wenn man die dauernden absurden "Launigkeitsmeldungen" aneinanderreihen würde, gäbe das den Gehirnstromchart eines schwer Verwirrten. Übertroffen wird das nur mehr vom obszönen Börsensprech: "der Dax kommt voran" (ja wo läuft er denn, und vor allem wohin?) "der Dax hat eine Verschnaufpause eingelegt" (nun atmet er auch noch schwer, aber der nächste Gipfel ist in Sícht) "die Anleger halten sich zurück" (die Guten sind heute brav, aber morgen ist wieder Remmidemmi)
    Der Höhepunkt sind immer die Narrenzahlen vom Klamaukmagazin Forbes, die bibelartig zitiert werden.
    Bald wird das nahende Desaster aufgearbeitet werden müssen, und dann wird sich das Gericht auch mit der Rolle der Wirtschaftspresse beschäftigen müssen, die das Treiben mit tumber Schlachtenbummlermentalität begleiten, statt nüchterne Spielanalysen abzuliefern.
  7. #7

    Wahlhilfe für Mutti?

    Das Volk spührt wenig davon was sie uns da servieren.
    Wo sind die Arbeitspläzte dafür?
    Auch für die Alteren Arbeitssuchenden die keiner will !
    Wo bleibt der Mindestlohn?
    Wo bleiben die gestiegenen Errungenschaften dafür?
    In den Taschen die schon immer gefüllt waren.
    Für mich ist das alles wieder nur Wahlhilfe
    Und die Karawane zieht weiter.......
  8. #8

    Das ist doch alles

    Blödsinn. Beim Ifo -Index werden Unternehmen gefragt:" Wie glauben Sie entwickelt sich die Wirtschaft in der nächsten Zeit."
    Und aus diesem Glaskugelschauen machen die nen Index den einige für bare Münze nehmen.
    Kompletter Blödsinn, aber wers glaubt ..
  9. #9

    Neuste Erkenntnisse: Kopfschütteln hat Einfluss auf das Gedächtnisvermögen!

    Zitat von eryx Beitrag anzeigen
    Ich meine mich erinnern zu können, dass es vor zwei oder drei Wochen einen Artikel gab, in dem von einem Einbruch in irgendwas die Rede war und es wirtschaftlich wieder bergab ginge. Man kann inzwischen echt nur den Kopf schütteln über diese Art Berichterstattung.
    Wenn Sie nur vage, vielleicht auch gar nicht, sich daran errinnern können, welche Meldung es zum Einbruch der dt. Wirtschaft in den letzten 2-3 Wochen gab - Tipp: Es gab keine - und darüber in Kopfschütteln über "derartige" Berichterstattung verfallen, dann können die armen Journalisten, die derartige Berichte verfassen nur hoffen, dass andauerndes Kopfschütteln irgendwann zur Gedächtnisverbesserung führt!