Musikfestival: Showbusiness wie zu Mozarts Zeiten

Gabo/ Deutsche GrammophonIn der Fülle der sommerlichen Musikfestivals strahlt das Nordlicht Bremen seit Jahren besonders hell. Auch dieses Mal wird es bunt: Mozartgenüsse, Orgelpracht und Vielfalt prägen das Programm 2013. Auch Stars der Szene finden den Weg an die Weser.

http://www.spiegel.de/kultur/musik/m...-a-915559.html
  1. #1

    Stars im Norden

    grundsätzlich gehen Stars dort hin wo die Gage stimmt.Auch auf eine private Party.Also alles nur eine Frage des Geldes.
  2. #2

    Rolando Villazón

    Ich habe Villazon neulich in Frankfurt erlebt, nach diesem Auftritt bezweifle ich ehrlich, ob er eine Oper in guter Qualität durchhält. Aber der Name stimmt und Geld hat nicht immer etwas mit Gehör zu tun!
  3. #3

    Lucio Silla

    Bereits in der vergangenen Mozartwoche und nun auch bei den diesjährigen Festspielen in Salzburg durfte ich diese Produktion insgesamt mehrmals hören, sehen und miterleben und ich kann Ihnen nur empfehlen: Freuen Sie sich auf eine wunderbare Produktion! Und seien Sie versichert: Herr Villazón macht seine Sache nicht bloß gut sondern gibt und singt einen bewegten und bewegenden römischen Diktator Lucio Silla.