TV-Serien - Ihre aktuellen Favoriten?

Amerikanische TV-Serien führten im deutschen Fernsehen lange ein Schattendasein, doch inzwischen sind viele klassische und vor allem neue sehr angesagt. Welche Serien gehören derzeit zu Ihren Favoriten?
  1. #10

    Ich persönlich schaue fremdsprachige Serien mittlerweile nicht mehr im Fernsehen, da mir die Übersetzung dieser nicht gut genug ist und in vielen Fällen auch nicht sein kann. Bei Serien wie "Chuck" oder "Big Bang Theorie", deren doch sehr geekiges bzw. fast schon nerdiges Zielpublikum in dieser Form in Deutschland kaum vorhanden ist, ist es (und das soll kein Vorwurf sein) für die Übersetzer zu schwer die Gags in ein verständliches Format zu übersetzen. Auch funktioieren viele der Wortwitze aufgrund der alleinigen Übertragung ins Deutsche nicht so, wie es in der Originalsprache funktioniert. AUs diesem Grund schaue ich mit TV-Serien mittlerweile nur noch auf DVD und im Originalton an. Nur manchmal gibt es davon Ausnahman, da zum Beispiel die OV von "Die Zwei" eher langweilig ist und erst durch Rainer Brand zu dem wurde, was sie ist - Kult.
  2. #11

    "Boston Legal" - höchst amüsant. Schade, dass die Serie synchronisiert ist.
  3. #12

    vielleicht

    Zitat von Celestine Beitrag anzeigen
    "Boston Legal" - höchst amüsant. Schade, dass die Serie synchronisiert ist.
    helfen da die CDs ??
  4. #13

    Zitat von crazyeddie Beitrag anzeigen
    deren doch sehr geekiges bzw. fast schon nerdiges Zielpublikum in dieser Form in Deutschland kaum vorhanden ist
    Einspruch. Dieses Zielpublikum ist schon vorhanden aber eben auch gerade affin genug, um genau wie sie das Zeug aus dem Netz zu lutschen und im O-Ton zu gucken.
  5. #14

    Zitat von crazyeddie Beitrag anzeigen
    Ich persönlich schaue fremdsprachige Serien mittlerweile nicht mehr im Fernsehen, da mir die Übersetzung dieser nicht gut genug ist und in vielen Fällen auch nicht sein kann. Bei Serien wie "Chuck" oder "Big Bang Theorie", deren doch sehr geekiges bzw. fast schon nerdiges Zielpublikum in dieser Form in Deutschland kaum vorhanden ist, ist es (und das soll kein Vorwurf sein) für die Übersetzer zu schwer die Gags in ein verständliches Format zu übersetzen. Auch funktioieren viele der Wortwitze aufgrund der alleinigen Übertragung ins Deutsche nicht so, wie es in der Originalsprache funktioniert. AUs diesem Grund schaue ich mit TV-Serien mittlerweile nur noch auf DVD und im Originalton an. Nur manchmal gibt es davon Ausnahman, da zum Beispiel die OV von "Die Zwei" eher langweilig ist und erst durch Rainer Brand zu dem wurde, was sie ist - Kult.
    Ohne Übersetzung könnte man die Ausstrahlung im deutschen Fernsehen gleich bleiben lassen,weil dann niemand mehr diese
    Serien anschauen würde. Das Ansehen von Fernsehserien soll schliesslich der Unterhaltung dienen.Wenn ich englisch lernen will, schau ich mir Telekolleg an.
  6. #15

    Eigentlich nur "Lost" - wenn es mal wieder läuft.
    Früher stand ich auf sitcoms.
    Und "Monk" mochte ich.

    Liebe Grüße
  7. #16

    Zitat von Schorndorfer Beitrag anzeigen
    Ohne Übersetzung könnte man die Ausstrahlung im deutschen Fernsehen gleich bleiben lassen,weil dann niemand mehr diese
    Serien anschauen würde. Das Ansehen von Fernsehserien soll schliesslich der Unterhaltung dienen.Wenn ich englisch lernen will, schau ich mir Telekolleg an.
    Was aber auch nur an der deutschen Verwöhnung liegt, woanders klappt O-Ton ohne Probleme....
  8. #17

    dr. house
    gibt nix besseres im "deutschen" fernsehen. wobei ich bereits aufgegeben habe die serie auf rtl zu gucken. werbung nervt.
  9. #18

    "In aller Freundschaft"

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Amerikanische TV-Serien führten im deutschen Fernsehen lange ein Schattendasein, doch inzwischen sind viele klassische und vor allem neue sehr angesagt. Welche Serien gehören derzeit zu Ihren Favoriten?
    Zwar hat das gegenseitige Belauerungs-Szenario weniger mit dem Alltag in einer Klinik zu tun, als vielmehr mit dem Verhalten der Menschen in der DDR, dies ist auf die Dauer auch zu wenig.

    Trotzdem lohnt es sich (auch jede Wiederholung), wenn Sarah dabei ist oder Schenk.

    Ansonsten gilthier wohl gleiches wie für andere Sendung:

    Für welche Aötersklasse des Seniorenheims wurde die Sendung konzipiert?
  10. #19

    Seit einiger Zeit wiederholt ARTE die 60er-Serie "Mit Schirm, Charme und Melone", und die war einfach wunderbar! Diana Rigg eine Augenweide, Patrick Macnee auch nicht übel, da können heutige Serien nicht mithalten!

    Was im Prekariatsfernsehen läuft, weiß ich nicht, sehe ich nicht. Ansonsten? Keine Ahnung!

    Außerdem: "Invasion von der Wega" - wurde die äberhaupt schon mal wiederholt?