Gesund im Problempark: Die Fitness-Gärtner

heilende Stadt/ Arne ThaysenEin Trend aus Großbritannien zieht in unsere Parks: Green Gym-Gruppen verbinden Parkpflege und Gymnastik - und Menschen unterschiedlichster Herkunft. Ein Besuch im Problembezirk Hamburg-Billstedt.

http://www.spiegel.de/gesundheit/ern...-a-913840.html
  1. #1

    irgendwie fehlt mir hierzu der Draht

    Ich sehe hier nur die Vernichtung von Arbeitsplätzen. Es werden einige Gärtner überflüssig werden. Wie wäre es mit nur Gymnastik im Park?
  2. #2

    sehr saubere Werkzeuge

    ... nur für den Phototermin angeschafft ?
  3. #3

    ist doch eine tolle Idee

    außerdem heisst es im Artikel, "Weil es nur wenig Gärtner gebe, stelle der Bezirk sogar Pflanzen und Erde bereit." Wem werden hier Arbeitsplätze weggenommen, @helgamaus ?
  4. #4

    Problempark

    mit dieser gedankenlosen Schlagzeile mutiert einer der größten und schönsten Parks in Hamburg zu einem "Problempark". Welche Parks in Hamburg zählt die Autorin zu den "problemfreien"? Bitte etwas mehr Sorgfalt beim Schreiben, bevor man mit solchen Brocken schmeißt! Wer sich mal ein Bild machen möchte, schaut hier mal rein:
    http://www.hamburg.de/sehenswuerdigkeiten/1104932/oejendorfer-park.html