Teure Förderung: Sonnenreicher Juli treibt Ökostrom-Umlage in die Höhe

REUTERSDie Stromrechnung der Verbraucher dürfte im kommenden Jahr stärker steigen als gedacht: Durch das sonnige Wetter wird massig Solarstrom produziert - was die Kosten für die Ökostrom-Umlage deutlich in die Höhe treibt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-915357.html
  1. #1

    Amnestie für Dopingbeteiligte

    Doping hat im Sport schon Jahrzehnte eine Rolle gespielt. Vielleicht gab es enige Saubermänner und - frauen, dieser Anteil scheint aber unter 50% zu liegen. So könnte man in Deutschland für alle Sportler, Trainer, Ärzte und Funktionäre bis heute eine Amnestie beschließen. Damit würde man u.U. die volle Tragweite des Dopings ermitteln können und auf dieser Grundlage z.B. ab 2014 Verbote mit Sanktionen belegen, die weitestgehend alle Beteiligte erreichen. Damit könnte der deutsche Sport eine internationale Vorreiterrolle einnehmen. Das unwürdige Gefeilsche und sochen im Nebel führt nicht zu wirklichen Erkenntnissen, da alle Beteiligten aus Angst um die Existenz lügen oder schweigen.
  2. #2

    ??? wie bitte ???

    ich verstehe nix mehr, nun haben wir mehr als genug Strom und er wird teurer, es gibt genug Öl, soviel, dass der Iran neue Lagerschiffe kauft und bei uns wird das Benzin und Öl nicht billiger.

    Das soll gute Politik sein?? Im Sinne des Volkes??

    Vielleicht bin ich ja auch zu dumm um das zu verstehen
  3. #3

    Hallo

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Stromrechnung der Verbraucher dürfte im kommenden Jahr stärker steigen als gedacht: Durch das sonnige Wetter wird massig Solarstrom produziert - was die Kosten für die Ökostrom-Umlage deutlich in die Höhe treibt.

    Sonnenreicher Juli treibt Ökostrom-Umlage - SPIEGEL ONLINE
    Meine PV Anlage liegt durch den beschi...nen Winter/Frühjahr sowie Mai,Juni weit hinter der Erzeugung von 2011 und 2012 ca. 30%. Der Juli erreicht noch nicht einmal den Wert vom August 2011. Wieso soll der jetzt teurer werden.
  4. #4

    Schluss damit!

    Preise sofort einfrieren und alle Betriebe zahlen lassen die befreit waren. Hier wird der Kunde gemolken was das Zeug hält und die vier verdienen sich dumm und dusselig
  5. #5

    Wer hätte das gedacht?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Stromrechnung der Verbraucher dürfte im kommenden Jahr stärker steigen als gedacht: Durch das sonnige Wetter wird massig Solarstrom produziert - was die Kosten für die Ökostrom-Umlage deutlich in die Höhe treibt.

    Sonnenreicher Juli treibt Ökostrom-Umlage - SPIEGEL ONLINE
    Die Sonne schickt also doch eine Rechnung!
  6. #6

    Im Parlament sitzen keine Volksvertreter sondern Parteivertreter und Lobbyisten!

    Zitat von janne2109 Beitrag anzeigen
    Das soll gute Politik sein?? Im Sinne des Volkes??

    Vielleicht bin ich ja auch zu dumm um das zu verstehen
    Wieso im Sinn des Volkes? Die deutsche Demokatie funktioniert doch so, dass das Volk von seiner Regierung bewirtschaftet wird.

    Da hier praktisch ausschließlich die Parteien entscheiden, wer die Gelegenheit bekommt, ins Parlament einzuziehen, sitzen in den Parlamenten praktisch nur Parteivertreter, sowie Lobbyisten, die Geld in die Parteikassen spülen (z. B. als Gegenleistung dafür, dass die Regierung das Geld der Stromkunden in die Kassen die Klientel der Lobby spült).
  7. #7

    Angstmacherei

    es können manche einfach immer noch nicht verstehen dass wir unsere Energieversorgung regenerativ umstellen müssen. 1 damit wir die Versorgung auf dauer sichersten. 2. Damit wir von den Scheich und Putins dieser Welt unabhängig werden und damit auf Dauer auch die Kosten für den Endverbraucher sinken. Es gibt keine Alternative
  8. #8

    optional

    Halten wir fest... der Winter war lang und sehr kalt. (durchaus nicht ungewöhnlich) Infolgedessen habe ich enorm gestiegene Heizkosten. Jetzt ist der Sommer sehr warm und sonnig (ebenfalls nicht ungewöhnlich), und ich habe deutlich gestiegene Stromkosten. Wie müsste das Wetter denn sein ohne das gleich alles teurer wird? Und was kommt als nächstes? Ich denke DAS hätte den Menschen vor dem völlig überhasteten Atomaustieg mal gesagt werden sollen. Nicht nur das es teurer wird, sondern wie teuer es wird. Mittlerweile spart man Heizung, Wasser und Strom damit einem die Nachzahlung nicht völlig um die Ohren fliegt. Aber hey, Hauptsache Atomkraft nein danke und der Rest Europas zieht mit^^
  9. #9

    Zitat von idealist100 Beitrag anzeigen
    Meine PV Anlage liegt durch den beschi...nen Winter/Frühjahr sowie Mai,Juni weit hinter der Erzeugung von 2011 und 2012 ca. 30%. Der Juli erreicht noch nicht einmal den Wert vom August 2011. Wieso soll der jetzt teurer werden.
    Auch ich war eigentlich eher der Meinung, dass nach dem ausgesprochen trüben Winter weniger PV-Strom erzeugt wird.
    Aber anscheinend sind seit letztem Jahr nochmal grosse PV-Kapazitäten dazugebaut worden.
    Wenn nicht auch der Wind in diesem Jahr schwächeln würde, wären wir bald bei 10 Cent EEG-Umlage...
    Aber die Zipfelmütze lässt das ja ohne zu murren mit sich machen.
    Bei einem Regierungswechsel im Herbst wird es dann noch teurer.