Eklat um Snowden-Asyl: Obama sagt Treffen mit Putin ab

DPADie Spannungen zwischen den USA und Russland wachsen: US-Präsident Obama hat ein für September geplantes Treffen mit Kreml-Chef Putin gestrichen. Als Grund wird der Streit über den Whistleblower Edward Snowden angegeben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/a-915345.html
  1. #1

    Obama hat

    ... von Mann zu Mann seinen Standpunkt erklären.
    Schwaches Bild des Friedens-Nobelpreisträgers B.O.!
  2. #2

    vielleicht lernt obama mal...

    das sich die welt nicht um ihn bzw. amerika dreht...
    da ist putin doch ein ganzes stück cleverer .... :)
  3. #3

    ich bin überrascht

    das es nicht weltweit umgekehrt ist. Eigentlich müßten alle Gespräche mit den "großen Bruder" abgesagt werden; bis dieser bereit ist seine unverhältnismäßige Totalüberwachung einzustellen. Putin scheint Rückgrad zu haben und läßt sich nicht einschüchtern. Bravo!
  4. #4

    Sind sie es nicht, die zunehmend...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Spannungen zwischen den USA und Russland wachsen: US-Präsident Obama hat ein für September geplantes Treffen mit Kreml-Chef Putin gestrichen. Als Grund wird der Streit über den Whistleblower Edward Snowden angegeben.

    Eklat um Snowden-Asyl: Obama sagt Treffen mit Putin ab - SPIEGEL ONLINE
    "...und Russland falle gelegentlich in die Denkweise des Kalten Krieges zurück."
    Wieso denn eigentlich Russland?
    Warum nicht genauso oder noch mehr die USA?
    Sind sie es nicht, die zunehmend aggressiv von anderen Staaten verlagen, zu gehorchen, ohne dass sie sich selbst um internationales Recht scheren?
  5. #5

    Das wird Putin sicher das Herz brechen und in Verzweiflung treiben.

    Man merkt immer mehr, Obama ist ein Darsteller, war und ist für das Show-Geschäft geboren. Einen Hehl hat er aus der ihm fehlenden politischen Substanz nie gemacht. Allein deshalb bekam er die Rolle, den amerikanischen Präsidenten zu spielen und das für 8 Jahre. Warum sollte Putin einen solchen Clown ernst nehmen?
  6. #6

    Hey Mr Obama ...

    Ich mag diese Beton Kopf Putin zwar nicht (Weil er sollte sich besser um "Innere" Angelegeiten kümmern.Dann würde die Russen auch nicht nur
    unter Sprit stehn .. Und haben sie etwas zu Verbergen Mr Obama,oder ihre Vorgänger ?
    -Gruebel -
  7. #7

    Kindergarten der Erwachsenenwelt

    Es ist irgendwie beängstigend zu sehen, was für Menschen an der Macht sind....wie kleine Kinder...und dazu noch Marionetten der Weltwirtschaft. Erbärmlich. Anstatt den Arsch in der Hose zu haben und zu der Scheisse zu stehen die verbockt wurde, nein....
  8. #8

    zu dumm

    dass er dann bei Putin "Bitte" sagen muss um über Atomabrüstung zu reden - die er aus finanziellen Gründen braucht.
  9. #9

    Obama sollte in die Zukunft schauen und nicht zurück

    das sind seine eigenen Worte.