E-Mail-Panne im Bundestag: Wie ein Abgeordneter Freunde finden wollte

Die Facebook-Seite des SPD-Abgeordneten Mützenich könnte mehr Fans vertragen, dachten sich seine Mitarbeiter. Per Rundmail baten sie im Bundestag um "Likes" - allerdings ging der Aufruf auch an die politische Konkurrenz. Die reagierte mit bissigen Kommentaren.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-914351.html
  1. #1

    Und das ...

    ... alles mit Steuergeldern. Ich kriege das große Kotzen!
  2. #2

    Kostenloser Tipp:

    Anstatt Rundmail durch ganze Haus es mal mit einer "like-Briefmarke" die kostenlos an das Wahlvieh verteilt wird probieren oder als Klopapier-Druck für alle öffentlichen Toiletten. Der Mann muss es nötig haben... :-D
  3. #3

    Zitat von fred_krug Beitrag anzeigen
    ... alles mit Steuergeldern. Ich kriege das große Kotzen!
    Nennen Sie mir Ihre Kontonummer. Ich überweise Ihnen die 0,0003€, die Sie das persönlich gekostet hat.
  4. #4

    Kotzen einstellen

    @fred_krug - Klären Sie uns auf: welche Kosten sind da entstanden? Statt Kotzen wäre manchmal Lachen angebracht, einfach mal aus dem Keller hoch kommen!
  5. #5

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Facebook-Seite des SPD-Abgeordneten Mützenich könnte mehr Fans vertragen, dachten sich seine Mitarbeiter. Per Rundmail baten sie im Bundestag um "Likes" - allerdings ging der Aufruf auch an die politische Konkurrenz. Die reagierte mit bissigen Kommentaren.

    E-Mail-Panne: Ein Abgeordneter will mehr Facebook-Freunde - SPIEGEL ONLINE
    Bei FB sind es "nur" Likes, bei einer Wahl sind wir die Dummen ...
  6. #6

    schmiergelsiepen

    wenn ich den hessischen Ministerpraesidenten sehe. Glaube ich nicht , das er fuer Alkoholabstinenz Reklame machen koennte.
  7. #7

    hallo, gehts noch !!

    Frei nach dem Motto: " Und haben wir nur Mist gemacht, so habe wir doch den "gut bezahlten" Tag verbracht "
    "Und morgen, mit dem selben Fleiße geht es in die selbe..
  8. #8

    Amateure

    Das kommt davon wenn Amateure am Werk sind !!!
  9. #9

    Bcc

    das kommt davon, wenn man die Adressaten nicht ins BCC Feld einträgt. Selber schuld!