Britische Geheimprotokolle: Kohl wollte offenbar jeden zweiten Türken loswerden

DPAAls Kohl 1982 Kanzler wurde, soll er einen radikalen Plan gehabt haben: Er wollte die Zahl der in Deutschland lebenden Türken binnen vier Jahren um 50 Prozent verringern. Das belegen vertrauliche Dokumente der britischen Regierung.

Kohl wollte jeden zweiten Türken in Deutschland loswerden - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Als Kohl 1982 Kanzler wurde, soll er einen radikalen Plan gehabt haben: Er wollte die Zahl der in Deutschland lebenden Türken binnen vier Jahren um 50 Prozent verringern. Das belegen vertrauliche Dokumente der britischen Regierung.

    Kohl wollte jeden zweiten Türken in Deutschland loswerden - SPIEGEL ONLINE
    Welch spannende Story. Liegt 30 Jahre zurück. Und weiter gähnt das Sommerloch.

    Schönen Abend noch.
    T.P.
  2. #2

    Ja, und dann Schengen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Als Kohl 1982 Kanzler wurde, soll er einen radikalen Plan gehabt haben: Er wollte die Zahl der in Deutschland lebenden Türken binnen vier Jahren um 50 Prozent verringern. Das belegen vertrauliche Dokumente der britischen Regierung.

    Kohl wollte jeden zweiten Türken in Deutschland loswerden - SPIEGEL ONLINE
    Ja, und dann macht der Kohl Schengen!
  3. #3

    Na ja Birne,

    noch nicht mal das hat geklappt!
  4. #4

    optional

    Besser wäre es gewesen, man hätte schon damals nur jene Migranten hereingelassen, die sich integrieren wollen und können.
    Das Problem ist ja inzwischen größer geworden, nicht kleiner, es wird nur von einem Großteil der Medien und Politik schöngeredet oder geleugnet.
  5. #5

    die Regel

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Als Kohl 1982 Kanzler wurde, soll er einen radikalen Plan gehabt haben: Er wollte die Zahl der in Deutschland lebenden Türken binnen vier Jahren um 50 Prozent verringern. Das belegen vertrauliche Dokumente der britischen Regierung.
    Kohl hielt sich eben an die Regel,
    "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold"!
  6. #6

    Hätte man nicht Kohl damals in die Türkei wegschicken können? Das wäre volkswirtschaftlich betrachtet wesentlich besser gewesen.
  7. #7

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Als Kohl 1982 Kanzler wurde, soll er einen radikalen Plan gehabt haben: Er wollte die Zahl der in Deutschland lebenden Türken binnen vier Jahren um 50 Prozent verringern.
    Ist das jetzt ein Skandal oder sowas in der Art?
  8. #8

    Birne

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Als Kohl 1982 Kanzler wurde, soll er einen radikalen Plan gehabt haben: Er wollte die Zahl der in Deutschland lebenden Türken binnen vier Jahren um 50 Prozent verringern. Das belegen vertrauliche Dokumente der britischen Regierung.

    Kohl wollte jeden zweiten Türken in Deutschland loswerden - SPIEGEL ONLINE
    mindestens jeder zweite Deutsche wollte auch Helmut Kohl losweren =)
  9. #9

    Na da wird mir der gute Mann

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Als Kohl 1982 Kanzler wurde, soll er einen radikalen Plan gehabt haben: Er wollte die Zahl der in Deutschland lebenden Türken binnen vier Jahren um 50 Prozent verringern. Das belegen vertrauliche Dokumente der britischen Regierung.

    Kohl wollte jeden zweiten Türken in Deutschland loswerden - SPIEGEL ONLINE
    doch glatt noch im nachhinein sympathisch. Noch besser wäre es allerdings OHNE Geld gewesen...