BVB vor Supercup: Schwarz-Gelb fährt ins Blaue

DPADer große Herausforderer des FC Bayern, Borussia Dortmund, steht vor einer ungewissen Spielzeit. Das Team hat sich zwar gezielt verstärkt. Aber ob der BVB damit tatsächlich den Münchnern Paroli bieten kann, weiß niemand. Der Supercup am Abend wird die ersten Antworten darauf geben.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-913457.html
  1. #1

    Ich freue mich ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der große Herausforderer des FC Bayern, Borussia Dortmund, steht vor einer ungewissen Spielzeit. Das Team hat sich zwar gezielt verstärkt. Aber ob der BVB damit tatsächlich den Münchnern Paroli bieten kann, weiß niemand. Der Supercup am Abend wird die ersten Antworten darauf geben.

    Borussia Dortmund fordert FC Bayern beim Supercup heraus - SPIEGEL ONLINE
    ... auf den Neuzugang von Barca, den Hätschelbubi Thiago. Ich hoffe, dass dies auch auf die Moderatoren zutrifft, die meinen Beitrag übersehen haben/wollten.
  2. #2

    BVBs Fahrt ins Blaue

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der große Herausforderer des FC Bayern, Borussia Dortmund, steht vor einer ungewissen Spielzeit. Das Team hat sich zwar gezielt verstärkt. Aber ob der BVB damit tatsächlich den Münchnern Paroli bieten kann, weiß niemand. Der Supercup am Abend wird die ersten Antworten darauf geben.

    Borussia Dortmund fordert FC Bayern beim Supercup heraus - SPIEGEL ONLINE
    Also dass der Ausgang der Partie heute Abend bis zum Ende der Hinrunde strahlt halte ich doch für durchaus gewagt. Natürlich haben alle Duelle der beiden Kontrahenten mittlerweile einen hohen Stellenwert, was aber nicht bedeutet, dass sich die Profis von Sieg oder Niederlage derart beeinflussen lassen, dass Ihnen die Stärke des Gegners lähmt. Ganz im Gegenteil zieht die Borussia doch angeblich aus dieser laut Klopp (Zeit-Interview) gerade ihre Stärken.

    Ich würde einen Ausgang also nicht zu hoch bewerten, trotzdessen wird er ein Prolog für die Leistungsverhältnisse in der Bundesliga. Und hier sehe ich die Bayern (leider) unangefochten vorne. In diesem Kader gibt es fast 18-20 Stammspieler die auf einem ähnlichen Niveau agieren. So etwas ist in Dortmund finanziell nicht möglich. Wenn bei der Borussia mal 3-4 mögliche Stammspieler ausfallen, springt, wie heute Abend Jonas Hofmann, ein Jugendspieler ein.
  3. #3

    Lewandowski

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der große Herausforderer des FC Bayern, Borussia Dortmund, steht vor einer ungewissen Spielzeit. Das Team hat sich zwar gezielt verstärkt. Aber ob der BVB damit tatsächlich den Münchnern Paroli bieten kann, weiß niemand. Der Supercup am Abend wird die ersten Antworten darauf geben.

    Borussia Dortmund fordert FC Bayern beim Supercup heraus - SPIEGEL ONLINE
    Den letzten Abschnitt des Artikels halte ich für völlig überzogen. Natürlich kann sich Lewa wie jeder andere auch eine schwache Leistung erlauben. Ein solche bot er auch im CL-Finale, dem bislang wichtigsten Spiel seiner Karriere und das ganz bestimmt nicht aufgrund fehlender Motivation. Er war nicht gut drauf, und die Bayern-Abwehr hatte ihn gut im Griff.
    Wenn er sich reinhängt (und das wird er tun), ist es ok.
    Wenn das zu einer guten Leistung führt, umso besser, und wenn nicht, auch kein Problem. Er muss gar nichts beweisen.
  4. #4

    Nein.....

    das wird nix mit dem BVB, leider. Zu sehr geschwächt durch den Weckkauf vom Gotze. Niemand wird diesen FCB schlagen, leider.
  5. #5

    Lewandowski wurde von Bayern nur benutzt um Unruhe bei sich selbst und ein wenig in der Mannschaft zu erzeugen. Er hat in keinem Spiel der Saison so schlecht gespielt wie bei den drei gegen Bayern nach den ersten Gerüchten. Viertelfinale war der Anfang . Ich hoffe lewandowski merkt das irgendwann...
  6. #6

    Lewandowski

    war in den letzten Spielen gegen Bayern schon unterirdisch, bekam gegen Boateng keinen Stich und das wird morgen nicht anders sein ...
  7. #7

    Zitat von blogaktivist Beitrag anzeigen
    Ich würde einen Ausgang also nicht zu hoch bewerten, trotzdessen wird er ein Prolog für die Leistungsverhältnisse in der Bundesliga. Und hier sehe ich die Bayern (leider) unangefochten vorne. In diesem Kader gibt es fast 18-20 Stammspieler die auf einem ähnlichen Niveau agieren. So etwas ist in Dortmund finanziell nicht möglich. Wenn bei der Borussia mal 3-4 mögliche Stammspieler ausfallen, springt, wie heute Abend Jonas Hofmann, ein Jugendspieler ein.
    Genau dieser Ansatz unterscheidet beide Vereine: Beim BVB haben auch weiterhin talentierte Nachwuchsspieler eine Chance, weil man den "richtigen" Angriff auf die Bayern eben nicht bereits in dieser Saison plant.
    Insbesondere Hofmann gilt übrigens als DIE BVB-Entdeckung der Vorbereitung.
  8. #8

    Transfer Theater

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der große Herausforderer des FC Bayern, Borussia Dortmund, steht vor einer ungewissen Spielzeit. Das Team hat sich zwar gezielt verstärkt. Aber ob der BVB damit tatsächlich den Münchnern Paroli bieten kann, weiß niemand. Der Supercup am Abend wird die ersten Antworten darauf geben.

    Borussia Dortmund fordert FC Bayern beim Supercup heraus - SPIEGEL ONLINE
    Dieses "unwürdige Transfer Theater" wurde doch am allermeisten durch die Spon-Redakteure befeuert. Fasst euch mal an die eigene Nase...
  9. #9

    Schon heute

    Zitat von wehnen Beitrag anzeigen
    war in den letzten Spielen gegen Bayern schon unterirdisch, bekam gegen Boateng keinen Stich und das wird morgen nicht anders sein ...
    Ehe Sie was verpassen: Das Spiel ist schon heute, und ansonsten hoffe ich, dass Sie ebenfalls Unrecht behalten ;-)