VW Taigun: Das SÜVchen

VolkswagenKompakte Geländewagen sind derzeit Verkaufsschlager. Nun will VW die SUV-Schrumpfkur mit dem Taigun auf die Spitze treiben: Das Auto soll noch eine Nummer winziger werden als die Minis der Konkurrenz. Doch bei einer ersten Probefahrt macht der Hersteller große Geheimnisse um den Kleinen.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/f...-a-911569.html
  1. #1

    Man kopiere die Anderen

    -Front DACIA
    -Seite Chevrolet Trax

    Man muss halt mit den kleinen beliebten neuen Franzosen und Asien SUVs mithalten können..... ;-)
  2. #2

    Passt gut in die Manege der deutschen Roadshow und Zirkus des deutschen Selbstverständnisses. Wie bei VAG üblich muss man die rote Clownnase wohl als Sonderzubehör bestellen. Der Eintrittspreis dürfte für das Gebotene ziemlich überrissen sein.

    Das ist ein SUV:
    Chevrolet Suburban

    Ein Taigun ist ein Billigskleinstwagen mit kurzer Haltbarkeit. Wer billig kauft, kauft bei VAG halt gleich 4x.
  3. #3

    Je nun...

    Wer einen Kleinwagen für 16 Mille haben und zahlen will, der soll. Aber nur daß man den Terminus "Kleinstwagen" wieder in die richtigen Bahnen gelenkt hat: Dieser "Kleinstwagen" mißt 3,86 Meter Länge, der Golf I maß 3,70. War der Golf I mithin fast schon ein Kei-Car (max 3,40)? Nein, er war es nicht. Man hatte, auch dank der dünnen Türen, fast schon üppig Platz darin.
  4. #4

    Taigun v. Dacia Sandero Stepway

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Kompakte Geländewagen sind derzeit Verkaufsschlager. Nun will VW die SUV-Schrumpfkur mit dem Taigun auf die Spitze treiben: Das Auto soll noch eine Nummer winziger werden als die Minis der Konkurrenz. Doch bei einer ersten Probefahrt macht der Hersteller große Geheimnisse um den Kleinen.

    Fahrbericht über den Mini-SUV VW Taigun - SPIEGEL ONLINE
    Der richtige Vergleich wäre nicht der Dacia Duster sondern der Dacia Sandero Stepway gewesen: ein Kompakt-SUV mit 4,03 Metern Länge, 5 Türen, 5 Plätzen und größerem Kofferraum als der Golf, vom Taigun mal ganz zu schweigen. Kostet komplett ausgestattet (Navi mit Bluetooth, Klima, el. Fensterh., Nebellampen, Rückfahrwarner, Tempomat u.a.) mit 1 l Turbo-Benzinmotor rund 11000,- Euro. Ich fahre das Auto jetzt 3 Monate (ca. 6000 km) und muss sagen, dass das Auto alles hat, was man braucht und das zu einem Preis, für den man noch nicht einmal einen halben Golf bekommt und auch keinen Taigun.

    Schade, daß das Auto von der gesamten Fach- und anderen Presse so totgeschwiegen wird. Wahrscheinlich will man die deutschen Mitbewerber schützen. Aber der Sandero Stepway verkauft sich auch so wie warme Semmeln...
  5. #5

    Gut

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Kompakte Geländewagen sind derzeit Verkaufsschlager. Nun will VW die SUV-Schrumpfkur mit dem Taigun auf die Spitze treiben: Das Auto soll noch eine Nummer winziger werden als die Minis der Konkurrenz. Doch bei einer ersten Probefahrt macht der Hersteller große Geheimnisse um den Kleinen.

    Fahrbericht über den Mini-SUV VW Taigun - SPIEGEL ONLINE
    Der Wagen passt gut in die Zeit.Viele wollen nun mal derzeit einen SUV,ob das sinnvoll ist oder nicht.Und unter dem Gesichtspunkt der Ökologie können sie verbrauchstechnisch mit diesem Modell keinen Schaden anrichten.Zu fürchten ist nur,dass der Absatz durch den mehr als saftigen Preis deutlich abgebremst werden dürfte.Schade eigentlich.Wenn man nämlich einen Tausender drauflegt,bekommt man immerhin einen "Golf" in der Grundausstattung.Und der spielt sowohl optisch als auch technisch in einer anderen Liga als das SÜVchen...
  6. #6

    Ich versteh's nicht.

    Zitat von Jobuch Beitrag anzeigen
    Wer einen Kleinwagen für 16 Mille haben und zahlen will, der soll. Aber nur daß man den Terminus "Kleinstwagen" wieder in die richtigen Bahnen gelenkt hat: Dieser "Kleinstwagen" mißt 3,86 Meter Länge, der Golf I maß 3,70. War der Golf I mithin fast schon ein Kei-Car (max 3,40)? Nein, er war es nicht. Man hatte, auch dank der dünnen Türen, fast schon üppig Platz darin.
    Schon wieder ein ewig Gestriger der ein fast 40 Jahre altes Fahrzeug mit einem modernen Fahrzeug vergleicht. Genauso gut könnten Sie Mark mit Euro vergleichen und dann behaupten, alles sei doppelt so teuer heutzutage. Zu den Türen: Sollen wir mal seitlicher Aufprallsschutz, Wärme- und Geräuschdämmung miteinander vergleichen? Da sieht Ihr toller Golf 1 ganz schön alt aus.

    Ich will den Taigun nicht verteidigen, denn es fehlt in der Tat nur noch die Clownsnase. Aber diese völlig sinnbefreiten Äpfel-Birnen-Vergleiche gehen einfach auf den Sender.
  7. #7

    Ankündigungsweltmeister Nr. 2

    Tolle PR-Leistung. Man hat nur ein handgestricktes Exemplar und lässt die Testjournalisten per Bussiness-Class nach Argentinien zum testen im 2. Gang einfliegen. Es gibt jetzt neben Audi noch einen 2. Ankündigungsweltmeister: Volkswagen!
  8. #8

    Zitat von Jobuch Beitrag anzeigen
    Wer einen Kleinwagen für 16 Mille haben und zahlen will, der soll. Aber nur daß man den Terminus "Kleinstwagen" wieder in die richtigen Bahnen gelenkt hat: Dieser "Kleinstwagen" mißt 3,86 Meter Länge, der Golf I maß 3,70. War der Golf I mithin fast schon ein Kei-Car (max 3,40)? Nein, er war es nicht. Man hatte, auch dank der dünnen Türen, fast schon üppig Platz darin.
    Fahrzeuge mit diesen Maßen sind heute nicht 'Kleinst', aber zumindest Kleinwagen.
  9. #9

    Zitat von mitbestimmender wähler Beitrag anzeigen
    -Front DACIA
    -Seite Chevrolet Trax

    Man muss halt mit den kleinen beliebten neuen Franzosen und Asien SUVs mithalten können..... ;-)
    Dacia und Chevrolet sind weder französisch noch asiatisch. Passt also irgendwie nicht.