40 Jahre Porsche 911 Turbo: Pfeif ab!

Fabian HobergVor 40 Jahren feierte Porsche ein wuchtiges Debüt: Erstmals präsentierte der Autohersteller einen 911er mit Turbolader. Die Rakete war kaum zu bändigen, kein Serienfahrzeug aus Deutschland kam hinterher. Heute ist der Turbo längst salonfähig.

http://www.spiegel.de/auto/fahrkultu...-a-908817.html
  1. #1

    Eines der geilsten

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Vor 40 Jahren feierte Porsche ein wuchtiges Debüt: Erstmals präsentierte der Autohersteller einen 911er mit Turbolader. Die Rakete war kaum zu bändigen, kein Serienfahrzeug aus Deutschland kam hinterher. Heute ist der Turbo längst salonfähig.

    Porsche 911 Turbo: Testfahrt mit dem Original-Sportwagen - SPIEGEL ONLINE
    Autos die jemals irgendwo produziert worden sind auf diesem Planeten!
  2. #2

    Vollgas-Geschreibsel

    Ja, interessantes Auto - muss man das mit Abgas im Hirn und Benzin im Blut beschreiben? Infernalisch, Schlag ins Kreuz, Reifen krallen sich, Orkan, härtester Rock'n'Roll, Nm wollen den Asphalt aufreissen - das weckt bei mir keine Begeisterung, das reizt eher zum Lachen!
  3. #3

    optional

    Das erste Serienauto mit Abgasturboaufladung war übrigen nicht der Oldsmobile Jetfire sonder ein Saurer von 1938.
  4. #4

    hat nicht walter röhrl, ....

    ... der den turbo "dienstlich" für porsche fuhr sinngemäß sowas gesagt wie: man müsse schon komplett durchgeknallt sein um sich als privatman in so eine todesschleuder zu setzen.?

    aber heute sind wir natürlich allesamt bessere autofahrer ... ^^
  5. #5

    Mein Studi-Auto

    Ich besitze drei 911er. Aber das alte Modell, welches hier im Artikel beschrieben wurde, ist mein Lieblingsauto.

    Es war das Auto, was ich als Schüler und Student gefahren bin. Bis heute konnte ich mich nicht davon trennen, auch wenn mein Fuhrpark wesentlich modernere Fahrzeuge aufweist.

    Ich kann jedem SPON-Leser daher nur empfehlen, den persönlichen Fuhrpark um einen klassischen 911er zu ergänzen.
  6. #6

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mittlerweile ist der Begriff Turbo Synonym für Dynamik und Sportlichkeit.
    Ja zefix, warum sagt das niemand meinem Fahrzeug: Turbodiesel, 5,6 Liter, 168PS. Dynamisch und sportlich? Nun ja... Vermutlich liegt es aber an den 6t Fahrzeuggewicht ;)
  7. #7

    Wie sich die Zeiten ändern

    Lahme 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h mit unerträglicher Geräuschkulisse.

    Vor 4 Wochen war ich auf der Intersolar Messe. 2 Tesla S waren im Freigelände. In einem bin ich zu einer Probefahrt eingestiegen auf den komfortablen Rücksitz.

    Außerhalb des Messegeländes zeigt der Fahrer was Beschleunigung ist.
    Stark in den Sitz gepresst. Ich sehe spatter im Internet nach. Der Tesla S Performance schafft 0 auf 100 schon in 4,2 Sekunden.

    Ein bequemer Familienkombi, wo auch 7 Platz haben, kein Vergleich mit den engen Rücksitzen in einem Porsche 911.
  8. #8

    Turboloch ist kein Drehzahlbereich

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Im unteren Drehzahlbereich - im sogenannten Turboloch -
    Bitte die Begriffe richtig verwenden. Das Turboloch ist kein Drehzahlbereich, sondern eine Zeit - die Verzögerung, bis der Lader auf Drehzahl gekommen ist und ein turboaufgeladener Motor auf starke Gaspedalbetätigung reagiert. Die Verzögerung (das Turboloch) trifft vorzugsweise im unteren Drehzahlbereich auf.

    Und der Heckspoiler war nicht vorgeschrieben, sondern schlicht notwendig.
  9. #9

    wie Sie richtiger Weise erkannt haben

    Zitat von founder Beitrag anzeigen
    Lahme 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h mit unerträglicher Geräuschkulisse.

    Vor 4 Wochen war ich auf der Intersolar Messe. 2 Tesla S waren im Freigelände. In einem bin ich zu einer Probefahrt eingestiegen auf den komfortablen Rücksitz.

    Außerhalb des Messegeländes zeigt der Fahrer was Beschleunigung ist.
    Stark in den Sitz gepresst. Ich sehe spatter im Internet nach. Der Tesla S Performance schafft 0 auf 100 schon in 4,2 Sekunden.

    Ein bequemer Familienkombi, wo auch 7 Platz haben, kein Vergleich mit den engen Rücksitzen in einem Porsche 911.
    ist dieser Porsche ein Sportauto und der Tesla, den Sie beschreiben, eine Fmilienkutsche. Also, so what?