Ägypten: USA fordern Ende der Hatz auf Muslimbrüder

AFPDie US-Regierung solidarisiert sich mit den Muslimbrüdern: Washington fordert ein Ende der willkürlichen Verhaftung von Islamisten in Ägypten. Doch dem gestürzten Präsidenten Mursi droht schon ein neues Verfahren - wegen eines Gefängnisausbruchs.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-910724.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die US-Regierung solidarisiert sich mit den Muslimbrüdern: ...
    wer mit Ihnen Syrien erobern will, muss ihnen eben auch erlauben Ägypten zu islamisieren
  2. #2

    Die USA sollen mal vor ihrer eigenen Haustür kehren

    Und die Muslimbrüder waren nicht gerade auf dem Weg, eine lupenreine Demokratie aufzubauen.
    Dennoch ist der Weg der Verhaftungen derzeit nicht sehr förderlich.
  3. #3

    schön

    wie sich amerika überall einmischt. nur umgekehrt mögen sie das gar nicht.
  4. #4

    Wer sollte?

    [QUOTE=sysop;13201161]Die US-Regierung solidarisiert sich mit den Muslimbrüdern: Washington fordert ein Ende der willkürlichen Verhaftung von Islamisten in Ägypten. Doch dem gestürzten Präsidenten Mursi droht schon ein neues Verfahren - wegen eines Gefängnisausbruchs.

    Wieso wird das wieder zuerst von den "bösen" USA gefordert? Sollten wir Europäer nicht noch mehr um eine Stabilisierung in diesem Teil der Welt bemüht sein? Wir leben viel näher dran. Wenn wir die USA nicht in der Rolle der Weltpolizei wollen, sollten wir verdammt noch mal endlich unseren eigenen Arsch hochkriegen, sowohl politisch, wie auch militärisch.
  5. #5

    Interessante Wendung

    Nun helfen die USA den Terroristen, ist doch komisch.
    80 Jahre lang galten die Moslimbruderschaften in allen islamischen Staaten als gefaehrlich und Terroristen, und nun stehen Obama und Erdogan Seite an Seite zu ihrer Verteidigung.
    Sollte uns freiheitsliebenden Europaern zu Denken geben, z.B. ob wir noch die richtigen Partnerschaften pflegen.
  6. #6

    Muslimbrüder

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die US-Regierung solidarisiert sich mit den Muslimbrüdern: Washington fordert ein Ende der willkürlichen Verhaftung von Islamisten in Ägypten. Doch dem gestürzten Präsidenten Mursi droht schon ein neues Verfahren - wegen eines Gefängnisausbruchs.

    USA und Uno fordern Ende der Festnahmen von Muslimbrüdern in Ägypten - SPIEGEL ONLINE
    Schade - schade deshalb, weil ich während der Amtszeit des
    Muslimbruders Mursi keinen Aufruf der USA gelesen habe, die
    Hatz gegen die Kopten und Christen in Ägypten einzustellen.
  7. #7

    Hose runter B. O.

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die US-Regierung solidarisiert sich mit den Muslimbrüdern: Washington fordert ein Ende der willkürlichen Verhaftung von Islamisten in Ägypten. .....
    Ist Barack Obama am Ende doch ein Muslimbruder? Unterstellt wird ihm das ja eigentlich nur von Rednecks, aber was ist, wenn diese blinden Hühner mal Recht haben sollten.
    Und nach den neusten Skandalen sollten die USA ihre Einforderung von "Rechtsstaatlichkeit" in anderen Ländern mal eine zeitlang aussetzen, wenn sie denn ein Minimum von Schamgefühl haben.
  8. #8

    Und ich fordere die USA zu einem Ende der Hatz auf Snowden auf.
  9. #9

    ......

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die US-Regierung solidarisiert sich mit den Muslimbrüdern: Washington fordert ein Ende der willkürlichen Verhaftung von Islamisten in Ägypten. Doch dem gestürzten Präsidenten Mursi droht schon ein neues Verfahren - wegen eines Gefängnisausbruchs.

    USA und Uno fordern Ende der Festnahmen von Muslimbrüdern in Ägypten - SPIEGEL ONLINE
    Die Flexibilität der USA nimmt mittlerweile Formen an die mit dem normalen Menschenverstand nichts mehr gemein haben und eigentlich nur noch mit einer hochgradigen Psychopthie zu erklären sind.