Vorstellung Opel Insignia: Jetzt wird's abwegig

OpelOpel poliert sein Flaggschiff Insignia auf, und zwar üppig. Neben den üblichen Design-Retuschen bekommt der Mittelklassewagen bei der Modellpflege eine breitere Motorenpalette sowie ein Interieur mit Anleihen an die Oberklasse. Sogar eine ganz neue Karosserievariante führen die Rüsselsheimer ein.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/o...-a-909015.html
  1. #1

    Hilft nix, es ist leider doch nur ein Opel.
  2. #2

    wow

    So langsam wird Opel wieder interessant. Die Cockpitpflege hat sich jedenfalls gelohnt.
  3. #3

    IntelliLink

  4. #4

    Erfolgreich wär der Kombi...

    ...wenn`s den auch mit Kofferraum geben würde!

    Aber so - albern!

    Leider!
  5. #5

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Opel poliert sein Flaggschiff Insignia auf, und zwar üppig. Neben den üblichen Design-Retuschen bekommt der Mittelklassewagen bei der Modellpflege eine breitere Motorenpalette sowie ein Interieur mit Anleihen an die Oberklasse. Sogar eine ganz neue Karosserievariante führen die Rüsselsheimer ein.

    Opel Insignia: Nach Facelift auch als Country-Tourer - SPIEGEL ONLINE
    Gar nicht mal sooo übel.

    Ist auf der "Kandidat-für-den-nächsten-Firmenwagen-Liste".

    Mal was anderes als Skoda oder Audi.
  6. #6

    lieber den als nen Benz aus Frankreich den es an der nächsten Säule zusammenfaltet oder hässlich wie die Nacht finster ist, für Mittelklasse ist das echt ein recht hübsches Auto, auch das neue Cabrio is recht schick geworden
  7. #7

    optional

    Nach wie vor ein sehr schönes Auto, der Insignia, vor allem als klassisches Stufenheckmodell. Da ist er zusammen mit dem alten Peugeot 607 nach wie vor der schönste 5er, den BMW nie gebaut hat.

    Erstaunlich, dass Opel mittlerweile beim Design so ziemlich allen (außer vielleicht BMW) was vormacht.

    Auch die Langzeitqualität der GM-Produkte (und dazu gehört nunmal auch Opel) soll laut dem amerikanischen Consumer Report wieder deutlich verbessert sein.

    Wenn ich die Wahl zwischen VW und Opel hätte, würde ich deshalb auf jeden Fall Opel wählen.

    Den vermeintlichen Imagevorteil der anderen deutschen Marken durch möglichst viel "Bling Bling" und Pseudo-Premium-Getue (vor allem beim Preis) bräuchte ich mit Sicherheit nicht.
  8. #8

    optional

    Wie schlau - der Herr Grünweg (sollte ich sagen Herr Geiger?) hat die Wlt durchschaut. Einfach schnell kurz vor dem Modellwechsel der Konkurenz ein Facelift machen. Da sollte sich jetzt Opel nur nicht selbst dumm anstellen und irendwann einen Modellwechsel machen. Oder noch besser alle Hersteller sollten alle drei Wochen einen Modellwechsel machen. Dann kann man nicht mehr von den anderen überrascht werden...
    Mehr Infos über den neuen Opel und weniger Erleuchtendes über Verkaufsstrategien wäre schön...
  9. #9

    Preis/ Leistung super. Design hervorragend

    Hervorragendes Design und sehr erschwinglicher Preis. Der Country-Tourer sieht auch gut aus und kann vom Design her anderen deutschen Herstellern Attraktivität beibringen. Auf die vielen Spielereien einiger anderer Hersteller kann ich verzichten. Wer bietet zu dem Preis ein konkurrenzfähiges Produkt?