Versuch: Sprechende Zigarettenpackungen vermiesen das Rauchen

DPAPackungen mit Schockbildern sollen künftig deutsche Raucher vom Griff zur Zichte abhalten - ein weltweiter Trend im Kampf gegen Nikotinmissbrauch. Schottische Forscher glauben, dass man noch effektiver warnen könnte: Mit sprechenden Zigarettenpackungen.

http://www.spiegel.de/gesundheit/ern...-a-908944.html
  1. #1

    Zigarettenetuis...

    Zigarettenetuis sind eine feine Sache: Schachtel mit Gruselbildern+Sound 1x öffnen, alle Stäbchen raus, ab ins Etui, Schachtel korrekt entsorgen, fröhlich rauchen!
  2. #2

    Zigarettenetuis...

    Zigarettenetuis sind eine feine Sache: Schachtel mit Gruselbildern+Sound 1x öffnen, alle Stäbchen raus, ab ins Etui, Schachtel korrekt entsorgen, fröhlich rauchen!
  3. #3

    Werden Sie vernünftig! Sparen Sie Deppen-Steuer! Hören Sie auf zu rauchen! Sofort!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Packungen mit Schockbildern sollen künftig deutsche Raucher vom Griff zur Zichte abhalten - ein weltweiter Trend im Kampf gegen Nikotinmissbrauch. Schottische Forscher glauben, dass man noch effektiver warnen könnte: Mit sprechenden Zigarettenpackungen.

    Forscher experimentieren mit Tabak-Abschreckung per Audio - SPIEGEL ONLINE
    Mit vorzüglicher Hochachtung
    Ihr Finanzminister

    ...wäre doch gewiß eine selbstlose Ansprache der nutznießenden Obrigkeit an die suchtkranke Kundschaft...

    MfG
  4. #4

    Stellt sich die Frage nach

    dem JugendschutzGesetz.
    Lächerliche Filme werden ab 22 Uhr mit dem Hinweis bedacht das Sie für Jugendliche unter 16/18 nicht geeignet seien.
    Wie ist das dann mit den "Gruselbildern" ?????
    sind ja nicht gerade harmlose Realitätsbilder und wenn ein Krimi schon jugendgefährdent ist, erfüllen diese Bilder das Kriterium ohne Zweifel.
    Sollte mal ein kluger Rechtsanwalt aufgreifen.
  5. #5

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Packungen mit Schockbildern sollen künftig deutsche Raucher vom Griff zur Zichte abhalten - ein weltweiter Trend im Kampf gegen Nikotinmissbrauch. Schottische Forscher glauben, dass man noch effektiver warnen könnte: Mit sprechenden Zigarettenpackungen.

    Forscher experimentieren mit Tabak-Abschreckung per Audio - SPIEGEL ONLINE
    Das hat alles nichts mehr mit Aufklärung zu tun, um zu verhindern, dass sich jemand unwissentlich Schaden zufügt oder mit Schutz von Unbeteiligten, es geht darum mit Schikane die Lebensgewohnheiten der Menschen zu beeinflussen, ganz nach totalitärem Vorbild, um einen Menschen nach den Bedürfnissen einer Ideologie zu schaffen.

    Und nachdem man sieht wie Widerstandslos die Zivilgesellschaft diese Entrechtung der Raucher mitmacht wird man sicherlich auch bald zum Angriff auf andere Gruppen übergehen, die Kampagne gegen das Fleischessen ist ja schon im vollem Gange. Und erste Politiker kommen schon wieder aus ihren Löchern gekrochen um eine Impflicht durchzusetzen.
  6. #6

    Wahl

    Es ist ja bald Wahl. Meine Stimme bekommt mit Sicherheit keine der Parteien, die nichts anderes zu tun haben, als möglichst viele Bürger mit möglichst unsinnigen Vorschriften zu schikanieren.
  7. #7

    Geschäftsidee

    Zigarettenetuis mit folgendem Aufdruck verkaufen: "Narren und Politikerhände beschmutzen Zigarettenschachten und Wände"
  8. #8

    Sparen jetzt!

    "Versuch: Sprechende Zigarettenpackungen vermiesen das Rauchen"

    Versuch: Schokozigaretten in den Packungen vermiesen das Rauchen.

    Die WHO und ihre Unterorganisationen haben viel zu viel Geld wenn sie die Anti-Tabak-Forschung, die mit immmer absurderen Ergebnissen aufwartet, alimentiert.
  9. #9

    Wie man die Leute wirklich vom Rauchen wegkriegt:

    Wie wäre es, wenn man zur Abschreckung die Zigaretten aus Inhaltsstoffen herstellt, die Lungen- und sonstige Krebsarten auslösen können oder sonstwie das Leben qualvoll verkürzen, dann würde mit Sicherheit keiner mehr rauchen.
    ;-)