Autogramm Mercedes S 500: Sternzeichen Großer Wagen

DaimlerWas für ein Statement: Mercedes feiert die neue S-Klasse als das beste Auto der Welt und unterstreicht das mit einem Heer von faszinierenden Assistenzsystemen. Zwar ist auch der Antrieb ein Gedicht - aber das Fahren wird im Flaggschiff der Schwaben fast zur Nebensache.

http://www.spiegel.de/auto/fahrberic...-a-905820.html
  1. #1

    4 Jahre Leasing und dann weg mit dieser Karre. Schont die Nerven.

    1. 3 Monate Verspätung

    2. Fehlt zur Markteinführung die neue Neunstufenautomatik, die noch immer nicht serienreif geworden ist, und die Multimedia-Bedienung per Touchpad die Entwicklungsprobleme macht.

    Da frag ich mich ob die mit Elektonik Helferchen überfüllte Neue S Klasse zuverlässiger als die alte werden wird und nicht schon zu früh spinnen wird und einem die Laune verderben wird.


    Wenn diese, Eine der letzten Chancen die Stammkundschaft bei Laune zu halten flopen wird, wird es in 50Monaten spottbillige S Klassen und Mercedes Aktien auf der Halde geben.
  2. #2

    Bei so viel Elektronik...

    ...ist der Preis nebensache. Innerhalb weniger Jahre zahl man den gleichen Preis für Mercedes-Werkstatt. Kann mich noch sehr gut an Stoßstange erinnern bei meinem. Mercedes wollte 4500 Euro, freie Werkstatt für 980 Euro erledigt. Da wird bei so viel Elektronik keine freie Werkstatt genügen.
  3. #3

    freue mich schon

    cooles Auto mit innovativen Features. Wird meine vierte S-Klasse in den letzten 15 Jahren, und mit keiner war ich unzufrieden. Am meisten nervt nur dieses Gemecker über die Preise: Mercedes war immer teuer, ist teuer und wird teuer bleiben. In der Anschaffung wie im Unterhalt. Get over it. Ist es dir zu teuer, fahr VW oder Ford.
  4. #4

    Auf geht's..

    Jetzt werden hier die Neider wieder zu Höchstform auflaufen: Fehleranfällige Elektronik, hohe Umweltbelastung, zu viel Schnickschnack, Fahrerassistenzsysteme sind nur für unfähige Fahrer,etc. Und dann noch die Krönung: Der alte Golf von 1985 verbraucht weniger und mit dem hatte man persönlich bisher auch keinen tödlichen Unfall, auch ohne elektr. Helfer. Also los geht's mit der ewigen Nach-hinten-Gewandtheit..
  5. #5

    Ups...

    Zit. Grünweg: "...kann das autonome Fahrern gar nicht früh genug kommen..."
    Mal abgesehen von dem 'Fahrern', der eigentlich ein 'Fahrer' sein soll, frage ich mich nach mehrmaligem Lesen des Beitrags, wer bitte ist hier 'gar nicht früh genug' gekommen??
    Die Autonom-Frage möchte ich an dieser Stelle garnicht erst thematisieren...
  6. #6

    Wer soll das bezahlen?

    Was für ein Nonsens. Dinge die, die Welt nicht braucht. Und das nur, damit die Staatsherren und Konzernlenker noch etwas nobler ankommen - und die haben eigentlich einen Chaufeur. Bezahlen tun das die Steuerzahler, oder die Angestellten. Daimler sollte sich mal im Entwicklungsbereich zurechtschrumpfen und solide Technik bauen und nicht technische Spielereien. Ich erninnere hier mal an den Citan... etwas mehr Entwicklungsbudget bei diesem Projekt, etwas weniger bei den Technikspielchen. Dann würde ich vielleicht auch mal einen Mercedes kaufen.
  7. #7

    Benz

    Hoffe Zetsche hat Recht und die neue S-Klasse bleibt Referenz in Sachen Luxuslimosine. Mit A-, B-, C- und E-Klasse wird Geld verdient, mit der S-Klasse das Renomme.
  8. #8

    Zitat von boingdil Beitrag anzeigen
    ...Am meisten nervt nur dieses Gemecker über die Preise: Mercedes war immer teuer, ist teuer und wird teuer bleiben. In der Anschaffung wie im Unterhalt...
    Ja Mercedes war auch mal richtig gut, ist leider nicht mehr so gut und wird es wahrscheinlich auch nicht mehr so schnell werden.
    Der Preis muss eben angemessen sein.
    Mit den Erzeugnissen von BMW oder VW können die nicht mehr mithalten.

    Zitat von boingdil Beitrag anzeigen
    ...Get over it. Ist es dir zu teuer, fahr VW oder Ford.
    Ok der Anspruch Autos fürs "Volk" zu bauen ist bei VW schon länger flöten gegangen aber da bekommt man dann schon eher was für sein Geld.
    Die Mercedes Qualität ist eben nur noch ein Mythos.
  9. #9

    Ich habe vor ein paar Wochen schon im tv einen Bericht gesehen von der neuen

    S-klasse und muss sagen e ist eine sehr spannende Sache und es ist wie die Vorgänger s-klasse eben auch das beste Auto und wer das Geld für das Auto hat der macht sich wegen Kleingeld für die Werkstatt eher wenig Gedanken.
    Mir gefällt er gut und ich finde die Neuerungen sehr spannend klar ist auch viel Zeug dabei das keiner braucht.