28. Mitgliedsland: Kroatien feiert seinen EU-Beitritt

REUTERSDie EU bekommt Zuwachs: In der Nacht zu Montag feiert Kroatien seinen Beitritt zur Union. Deutsche Politiker begrüßen die neuen EU-Bürger, erwarten von dem Land aber umfangreiche Reformen. Denn die Wirtschaft ist schwach.

Kroatien feiert EU-Beitritt - Merkel und Westerwelle erwarten Reformen - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Toll!...

    ... bald noch ein Zuschusskandidat, den wir durchfüttern müssen. Nur weiter so!
  2. #2

    Der Satz sagt schon alles.....

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die EU bekommt Zuwachs: In der Nacht zu Montag feiert Kroatien seinen Beitritt zur Union. Deutsche Politiker begrüßen die neuen EU-Bürger, erwarten von dem Land aber umfangreiche Reformen. Denn die Wirtschaft ist schwach.

    Kroatien feiert EU-Beitritt - Merkel und Westerwelle erwarten Reformen - SPIEGEL ONLINE
    .....Zitat: "Außenministerin Vesna Pusic versicherte den Steuerzahlern der EU (also in erster Linie uns!), dass der Beitritt des wirtschaftlich angeschlagenen Landes keine Gefahr sei."
  3. #3

    ....

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die EU bekommt Zuwachs: In der Nacht zu Montag feiert Kroatien seinen Beitritt zur Union. Deutsche Politiker begrüßen die neuen EU-Bürger, erwarten von dem Land aber umfangreiche Reformen. Denn die Wirtschaft ist schwach.

    Kroatien feiert EU-Beitritt - Merkel und Westerwelle erwarten Reformen - SPIEGEL ONLINE
    Keine Schweiz stellt einen Antrag, Norwegen nicht. Nur die Armenhäuser wollen unbedingt in die EU. Warum wohl?
  4. #4

    Herzlich willkommen

    Zitat von politikerkritiker Beitrag anzeigen
    ... bald noch ein Zuschusskandidat, den wir durchfüttern müssen. Nur weiter so!
    im Club der Loser.
  5. #5

    ...

    Da ist aber wirklich ein Grund zum Feiern!
    Vor allem für die Kroaten! Hoch die Tassen!

    Und um bei Schulzens Formulierung "Es ist gut, wenn eine Familie wächst..." zu bleiben: Der nächste Hungerleider sitzt am Tisch.

    Man fragt sich doch allen Ernstes, wie lange unsere Bananenrepublik noch den Zahlmeister für diese EU-Bankrottveranstaltung geben kann.
  6. #6

    Da wird der Beitritt mit Lügen begonnen

    Die Wirtschaft ist absolut am Boden und es gibt als einzige Einnahmequelle nur noch den Tourismus. Extreme Mafia ähnliche Strukturen verhindern eine normale wirtschaftliche Entwicklung, wie auch die massive Korruption. Kriegsverbrecher werden von der Regierung gedeckt statt an Den Haag ausgeliefert und all das findet Martin Schulz SPD und Präsident des Europa Parlaments auch noch gut. Die EU ist mit solchen Leuten verloren, die nichts anderes können als protzen und lügen.
  7. #7

    Wie schön!

    Brüssel ist doch über jedes Mitglied froh. Je größer, desto schwerer wird es, den Laden aufzulösen. Jetzt kann die Bürokratie noch weiter wachsen. Ja, liebe Kroaten, Ihr werdet schon sehn, was Ihr davon habt.
  8. #8

    Da stellt sich die Frage: Welche Kriterien muß ein Land überhaupt noch erfüllen um in die EU aufgenommen zu werden. ...warscheinlich ausschließlich geographische.
  9. #9

    Zitat von flanke Beitrag anzeigen
    Keine Schweiz stellt einen Antrag, Norwegen nicht. Nur die Armenhäuser wollen unbedingt in die EU. Warum wohl?
    Um einen in letzter Zeit recht bekannten irischen Bankier im Wortsinne zu zitieren: "the fucking germans will pay - Deutschland, Deutschland uber[...]". Ein großer Tag für die EU ist mittlerweile grundsätzlich ein schwarzer Tag für Deutschland.