Pöbeleien gegen Deutschland: Schäuble nennt irische Banker "abgehobene Übermenschen"

DPADie Kanzlerin reagierte mit "Verachtung" - auch ihr Finanzminister schäumt: Wolfgang Schäuble bezeichnet die Ex-Banker des Pleite-Instituts Anglo Irish als "abgehobene Übermenschen", denen man "das Handwerk legen" müsse. Telefonmitschnitte belegen, wie sie über EU-Hilfen und die Deutschen herzogen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-908559.html
  1. #1

    aber auch herrn schäuble

    muß man das handwerk legen, denn er gehört zu der minderheit in europa, die nicht mitgekriegt haben, wie die banker ihre geschäfte organisierten - und er hat ihnen die kohle ja vorn und hinten reingeschoben. und hält das bis heute für richtig. fehlende sachkenntnis erleichtert hat entscheidungen.
  2. #2

    Karrieren

    Kleine kriminelle Karrieren beginnen als Taschendieb, große mit einer Banklehre - und wenn's für beides nicht reicht, wird man Politiker - wichtig ist da nur sich öfter mal nicht erinnern zu können...

    Ansonsten sollte Herr Schäuble sich mal dran begeben mal wirklich klare Regeln zu schaffen...aber "die anderen" blockieren ja immer...
  3. #3

    Peinlich, Schäuble!

    Dass es rauskommt, wie ungeprüft hier deutsches Steuergeld an die Banken verschleudert wurde, ist der eigentliche Skandal, nicht die Banker, die sich darüber freuen. Das ist für Schäuble unseren Geldfachmann (Ironie!) natürlich bitter mitten im Wahlkampf. Die Mitschnitte belegen einzig, dass man Politikern kein Geld anvertrauen darf. Dass es Manager von Wirtschaftsunternehmen nur zu gern annehmen, das ist ja wohl nicht neu.
  4. #4

    An jeder Aussage ist ein gewisser Prozentsatz..

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin reagierte mit "Verachtung" - auch ihr Finanzminister schäumt: Wolfgang Schäuble bezeichnet die Ex-Banker des Pleite-Instituts Anglo Irish als "abgehobene Übermenschen", denen man "das Handwerk legen" müsse. Telefonmitschnitte belegen, wie sie über EU-Hilfen und die Deutschen herzogen.

    Schäuble nennt irische Banker "abgehobene Übermenschen" - SPIEGEL ONLINE
    Wahrheit zu verzeichnen! Diese beiden Banker meinten nicht den Deutschen Steuerzahler, sondern in erster Linie Merkel und in zweiter Linie die Merkelsche Regierung, sprich Schäuble!!!
  5. #5

    Doppelmoral in seiner reinsten Form

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin reagierte mit "Verachtung" - auch ihr Finanzminister schäumt: Wolfgang Schäuble bezeichnet die Ex-Banker des Pleite-Instituts Anglo Irish als "abgehobene Übermenschen", denen man "das Handwerk legen" müsse. Telefonmitschnitte belegen, wie sie über EU-Hilfen und die Deutschen herzogen.

    Schäuble nennt irische Banker "abgehobene Übermenschen" - SPIEGEL ONLINE
    Diese Schäubles, Merkels und Steinbrücks machen jetzt groß einen auf entrüstet,
    dabei waren sie es, die diese politischen Rahmenbedingungen erst geschaffen und weiter aufrecht gehalten haben in denen solche Sachen so ablaufen konnten wie geschehen.

    Man schaue sich nur die HRE Sache und die nicht stattgefunden Konsequenzen daraus an.
    Was für Heuchler, stecken mit unter einer Decke und entrüsten sich jetzt.
  6. #6

    Dilettantenstadl

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    denen man "das Handwerk legen" müsse.
    Man hätte ihnen ganz leicht das Handwerk legen können. Dazu hätte man nicht einmal was tun müssen. Stattdessen hat man ihnen aber Milliardengeschenke gemacht. Und niemand, vor allem nicht Schäuble soll jetzt so tun, als hätte man das unmöglich wissen können.
  7. #7

    Knapp 6 Jahre nach Beginn der Bankenkrise(n)

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin reagierte mit "Verachtung" - auch ihr Finanzminister schäumt: Wolfgang Schäuble bezeichnet die Ex-Banker des Pleite-Instituts Anglo Irish als "abgehobene Übermenschen", denen man "das Handwerk legen" müsse. Telefonmitschnitte belegen, wie sie über EU-Hilfen und die Deutschen herzogen.

    Schäuble nennt irische Banker "abgehobene Übermenschen" - SPIEGEL ONLINE
    merkt also ein deutscher Finanzminister, was Sache ist. Ist das jetzt Ausdruck einer großartigen Erkenntnis oder die personifizierte Idiotie von anderthalb Legislaturperioden? Oder gar billiger Populismus eines sinkenden Sternes in Zeiten lächerlichen Wahlkampfes?
    Man weißet nich.
  8. #8

    banker in den knast

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin reagierte mit "Verachtung" - auch ihr Finanzminister schäumt: Wolfgang Schäuble bezeichnet die Ex-Banker des Pleite-Instituts Anglo Irish als "abgehobene Übermenschen", denen man "das Handwerk legen" müsse. Telefonmitschnitte belegen, wie sie über EU-Hilfen und die Deutschen herzogen.

    Schäuble nennt irische Banker "abgehobene Übermenschen" - SPIEGEL ONLINE
    als strauss-kahn und lafontaine die banker VOR der weltwirtschaftskrise die uns allen soviel Geld und Leben gekostet hat an die Kandarre nehmen wollte, die Banker regulieren wollte, gab es einen grossen aufschrei. und man hat lafontaine zum gefährlichsten Mann Europas stilisiert und seinen Steckbrief mit Napoleonhut in den britischen Zeitungen dargestellt.
    Dann kam die Weltwirtschaftskrise. eben WEIL man die Banker nicht kontrolliert und nicht an die kurze leine genommen hatte.
    Heute sind die Kanzlerin oder Schäuble mental zu den Erkenntnissen gekommen die Lafontaine schon VOR der krise hatte.
    Und was tun sie ? echauffieren sich VERBAL gegen solche Menschen. Davon ist uns allen nicht geholfen. Da pfeifen die Banker doch.
    Man kann diese Schmarotzer nur drankriegen indem man sie haftbar macht und ins Gefängnis steckt wenn sie unser aller Vermögen verspielen als wäre es ihr Juxkapital.

    Uns wäre das alles erspart geblieben, millionen von existenzen in europa, wenn man mehr auf lafontaine und flassbeck gehört hätte.
  9. #9

    Planlos auf der Insel

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Wolfgang Schäuble bezeichnet die Ex-Banker des Pleite-Instituts Anglo Irish als "abgehobene Übermenschen".
    Falsch Herr Schäuble, keine abgehobenen Übermenschen. Wer derartige Unterhaltungen führt, zeigt damit kein Überlegenheitsdenken, sondern allenfalls einen bizarren Mix aus dümmlicher Hybris und äußerst geringem Fachwissen.

    Oder könnten Sie sich vorstellen, dass eine Gruppe deutscher Top-Banker, sagen wir diplomierte/promovierte Volkswirte, Mathematiker und Juristen, sich auf diesem Niveau austauschen würden?

    Derart ungeniert lässt man die Hosen nur dann runter, wenn man als Ahnungsloser von ebenso Ahnungslosen umgeben ist und man das voneinander auch weiß.

    Typisch "Anglo Irish" eben. Wer schon einmal in Irland oder auf den Kritischen Inseln in einem Bereich gearbeitet hat, in dem man es in Deutschland nur mit einer soliden Ausbildung, respektive einem Studium und jeder Menge Berufserfahrung zu etwas bringt, weiß, was ich damit meine.

    Nirgendwo sonst in Westeuropa sitzen mehr Luschen im Spitzenmanagement als dort.

    Aber nachdem wir ja nun schrittweise unser Schul- und Hochschulsystem auf EU-Niveau herunternivelliert haben, blüht uns das vermutlich auch demnächst.