Montag ist Schluss: Fünf Alternativen zum Google Reader

SPIEGEL ONLINEGoogle schickt seinen RSS-Reader aufs Altenteil - nun wittern Dutzende Unternehmen ihre Chance. Es gibt eine Vielzahl von Programmen, mit denen sich Websites abonnieren lassen. Aber welche taugen etwas? Wir stellen den passenden Ersatz vor.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/m...-a-908316.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Google schickt seinen RSS-Reader aufs Altenteil - ... Wir stellen den passenden Ersatz vor.
    Ich nutze Microsoft Outlook, der beinhaltet einen "RSS-Reader", der mir vollkommen ausreicht.
  2. #2

    Ich abonniere Seiten (RSS-Feeds), wie z.B. Spiegel-Online im Browser und bekomme so eine Liste der Schlagzeilen. Das reicht mir. So bin ich auf diesen Artikel aufmerksam geworden,
  3. #3

    wer braucht Google

    oder Facebook -- Datenkraken die ihre Nutzer gegen Kohle an die Wirtschaft verticken. Was ich brauche habe ich von den beiden halte ich mich fern.
  4. #4

    optional

    Sie meinten wohl den NSA-Reader....
    Wer mit solchen Gaunern kooperiert, hat jegliches Kundenvertrauen verloren!
  5. #5

    Ich nutze den deutschsprachigen hawkReader. Wenig Spielereien und einfach einzusteigen.
  6. #6

    Deutsche Link

    Anstatt wieder auf irgendwelche Ami Seiten zu verlinken könnte man z.B. auf eine deutsche Seite mit 100 Alternativen verlinken:

    http://www.rss-readers.org/allgemein/google-reader-wird-eingestellt-100-alternativen-fuer-windows-mac-und-linux/