Duisburger Zwangsabstieg: Schock mit Ansage

imagoDer MSV Duisburg ein deutscher Traditionsclub, Spieler wie Ewald Lienen und "Ennatz" Dietz sind Legenden der Bundesliga. Nun stehen die "Zebras" vor dem dunkelsten Kapitel ihrer Geschichte. Der Zwangsabstieg in die dritte Liga ist selbstverschuldet.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-906774.html
  1. #1

    Danke!

    Danke fuer diesen Kommentar
  2. #2

    optional

    Darf bitte als Nächster ein Dynamo Dresden Fan einen Beitrag über unvergessene Pokalabende schreiben?
  3. #3

    Schade um...

    .. die 6 sicheren Punkte für Cottbus
  4. #4

    Schöner Bericht

    Der trifft es ganz gut. Hätte ich in diesem Special-One-, Bayern- und Red-Bull-Fanzine gar nicht erwartet.

    Der wichtigste Punkt ist wirklich der Leichtsinn mit dem die Lizenz verspielt wurde. Überflüssig wie ein Kropf.
  5. #5

    Zitat von lari_fari Beitrag anzeigen
    Darf bitte als Nächster ein Dynamo Dresden Fan einen Beitrag über unvergessene Pokalabende schreiben?
    Hat Dresden auch keine Lizenz bekommen oder was soll die blöde Frage?
  6. #6

    Roland Kentsch...

    Selbst schuld, wer sich diesen Lappen an die Leine hängt. Da wäre nun der zweite Verein nach Bielefeld, den er ruiniert hat. Danke Roland!
  7. #7

    optional

    Wie kann es eigentlich sein, dass ein zweimaliger Bankroteur wie Kentsch immer noch Vorstandsmitglied des DFB und laut Wikipedia sogar stellvertretender Vorsitzender der Bundesliga Stiftung ist?
  8. #8

    Der Artikel spiegelt genau meine Meinung wieder.
    Harte Zeiten brechen zwar an und oft hat man in den vergangenen Jahren bereits nach drei verlorenen Spielen gerufen: "Jetzt zeigt sich wer ein Zebra ist". Aber erst jetzt werden wir sehen wer dabei auch noch blaue Streifen trägt. Ich denke es werden viele sein und deshalb werden wir das auch packen; Aber eben nur zusammen.
  9. #9

    Duisburg wird...ja, was denn?

    "In vielen Stadtteilen schwindet die Hoffnung, dass es noch mal wird mit Duisburg."
    Aha. Ist das so? Was soll denn werden mit Duisburg? Aus meiner Sicht ist Duisburg. Und Duisburg ist gut. Dass gerade "mein" Stadtteil Hochfeld unter politischen Fehl- und Nichtentscheidungen leidet, daran trägt der MSV keine Schuld.