Protest in der Türkei: Erdogan ruft Sieg über Demonstranten aus

AFPDer türkische Premier Erdogan lässt sich von seiner Partei für den brutalen Kurs gegenüber den Demonstranten feiern. Seine Regierung habe das "Komplott der Verräter" aufgedeckt: "Unsere Demokratie hat gesiegt."

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-906513.html
  1. #1

    Na ja...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der türkische Premier Erdogan lässt sich von seiner Partei für den brutalen Kurs gegenüber den Demonstranten feiern. Seine Regierung habe das "Komplott der Verräter" aufgedeckt: "Unsere Demokratie hat gesiegt."

    Gewalt in der Türkei: Erdogan ruft Sieg über Demonstranten aus - SPIEGEL ONLINE
    er hat sich und seine Kumpanen entlarvt.

    "Die Demokratie ist nur der Zug auf den wir aufspringen..."

    Ich hoffe die deutschen Türken stehen den Demonstranten weiter bei und nicht so wie die DITIP Vertreter, die eine pro Erdogan Demo abgehalten haben.
  2. #2

    Mal sehen,wann sich Erdowahn zum Großkalifen von Istanbul ausrufen lässt.

    Was unterscheidet Erdowahn eigentlich aktuell noch von Assad von vor 3 Jahren?
  3. #3

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der türkische Premier Erdogan lässt sich von seiner Partei für den brutalen Kurs gegenüber den Demonstranten feiern. Seine Regierung habe das "Komplott der Verräter" aufgedeckt: "Unsere Demokratie hat gesiegt."

    Gewalt in der Türkei: Erdogan ruft Sieg über Demonstranten aus - SPIEGEL ONLINE
    jetzt scheint er endgültig reif für die Klapse zu sein.
  4. #4

    Mal wieder hat er bewiesen dass Demokratie für ihn heißt dass alle tun dürfen was er will.
  5. #5

    Der ist doch nicht mehr ganz knusper ...

    Aus welchem Jahrtausend stammt die Gedanken- und Erfahrungswelt Erdogans eigentlich. Auf diese Weise bestätigt er nur alte Vorurteile: Warum sollte die Türkei eigentlich in die EU? Die hat uns doch nur einen Genozid nach dem anderen gebracht. An den Armeniern, Griechen, Kurden und jetzt auch an den Türken selbst ...
  6. #6

    Realitätsverlust

    nennt man das was Erdogan da zeigt.

    Vermutlich ist ihm alsbald ein Lob aus China und Saudi Arabien gewiss.

    Und die europäischen Weltenlenker bekommen die Zähne nicht auseinander. Das ist das Frustrierendste.
  7. #7

    Da ist noch nix vorbei

    jetzt geht's erst richtig los. Was denkt der eigentlich?
  8. #8

    Allein die Sprache verrät Erdogan

    Eine schauderhafte Terminologie, die tief blicken lässt. Der Typ wollte nie in die EU, sondern mit Hilfe der von der EU geforderten "Reformen" den Kemalismus aushebeln. Das ist ihm wohl so weit gelungen, dass er seine "demokratische" Maske inzwischen fallen lassen kann. Presse, Polizei und auch das Militär sind gleichgeschaltet. Putin II. lässt grüßen.
  9. #9

    Gütiger Onkel

    Jemand, der so liebevoll und gütig wie Erdogan aussieht, kann doch nichts Schlechtes im Sinn haben. Er kann es doch nur gut meinen.