Wallraff bei RTL: Der Enthüller schickt sein Patenkind

DPAIm Auftrag von RTL enttarnt Günter Wallraff Missstände beim Einsatz von Putzkräften in Luxushotels. Der Undecover-Experte hält sich im Hintergrund, die Enthüllung übernimmt eine junge Reporterin - und die macht ihren Job erstaunlich gut.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/unde...-a-906254.html
  1. #40

    Ob eine Reporterin auch ein

    gutes effizientes Zimmermädchen "spielen" kann? Da wird dann schnell aus einer normalen Arbeit unmenschliches Schuften. Übrigens lege ich für das Zimmermädchen 5-10 Euro auf den Tisch auch bei nur einer Übernachtung. Ein kleiner nicht unbeachtlicher Netto-Nebenverdienst.
  2. #41

    ...

    Zitat von Klaus100 Beitrag anzeigen
    Sie sprechen mir aus der Seele. Die Glaubwürdigkeit von Wallraff bei einigen Presseorganen ist mir ein Rätsel.
    Wären alle diese Berichte unglaubwürdig, würde Herr Wallraff ständig vor Gericht sitzen und zum Widerruf und Schadenersatz verurteilt. So weit ich weiß hat er bislang alle seine Prozesse in in diesem Zusammenhang gewonnen!
  3. #42

    Lichtlein

    Zitat von Sleeper_in_Metropolis Beitrag anzeigen
    Das habe ich mich auch gefragt. Spontan fiel mir die Frage ein, ob Wallraff wohl in Geldnöten steckt ? Ich meine, wenn man ernsthaft an der Sache interessiert ist und diese auch entsprechend präsentieren möchte, macht man doch um das deutsche Privatfernsehen normalerweise einen großen Bogen.
    Es geht in erster Linie darum, den Inhalt möglichst weitflächig zu verbreiten. Da ist eine gute Sendezeit bei RTL besser als eine Ausstrahlung um 23:45 Uhr bei Phoenix.

    Zudem der nette Nebeneffekt: so manchem 'typischen' RTL-Zuschauer dürfte ein kleines Lichtlein aufgehen. Ist doch nicht schlecht, oder?
  4. #43

    optional

    Na, das war dann aber mal ein Schlag unter die Gürtellinie. Was sagen denn unsere Politiker (die, die immer den qualifizierten Zuzug nach Deutschland fordern) dazu? Ach so, die sind gerade abgetaucht. Na, RTL, dann eben mal den betreffenden Politikern nachgereist und die Frage vor Ort gestellt. Könnte auch eine ganz authentische Dokumentation werden. Und bitte: Immer schön freundlich bleiben bei der Recherche. Auch wenn ihr es mit Rattenpack zu tun habt.
  5. #44

    Respekt!

    Wallraf hat ein Anliegen und er ist klug genug, dafür auch die Priavten zu nutzen. Insofern meinen respekt, für die gelungene Reportage. Man kann sich nur wünschen, daß die gezeigten Umstände durch die hotels selber oder diurch die Politik geändert werden. In der Tat verliert die Sendung aber -selbt schuldlos- dadurchan Glaubwürdigkeit, daß RTL ansonsten nur gefakten Unsinnin in Form von "Reality-Shows" zeigt. Das ist aber Wallraff nicht anzurechnen. Deshalb: weiter so Wallraff und weiter auf dieser Schiene RTL!!
  6. #45

    Zitat von jujo Beitrag anzeigen
    Wären alle diese Berichte unglaubwürdig, würde Herr Wallraff ständig vor Gericht sitzen und zum Widerruf und Schadenersatz verurteilt. So weit ich weiß hat er bislang alle seine Prozesse in in diesem Zusammenhang gewonnen!
    Nein, die "Enthüllungs-Dokus" auf den Privaten sind einfach nur derart peinlich, dass man sich mit einer Klage nur noch lächerlich machen würde. Das ist eher Stoff für Oliver Kalkofe - dort lohnt es sich, diese Sendungen Revue passieren zu lassen.
  7. #46

    Was macht der Dehoga und die NGG

    das sind die Verbände der Gastronomie, schweigen die zu den ausbeuterischen Scheinselbstständigkeiten?
    Den Hotels gehört es verboten Fremdfirmen oder Personal zu beschäftigen, hier wird Mißbrauch Tür und Tor geöffnet und dann noch das Steuergeschenk für die Hoteliers. Hier scheint eine Hotelbesitzermafia mit der Politmafia Hand in Hand zu arbeiten.
  8. #47

    Zitat von mischpot Beitrag anzeigen
    Was macht der Dehoga und die NGG

    das sind die Verbände der Gastronomie, schweigen die zu den ausbeuterischen Scheinselbstständigkeiten?
    Na, was machen die Wohl? Das siind ARBEITGEBERVERBÄNDE! Die veranstalten sehr wahrscheinlich Seminare zum Theme "Kostenoptimierung im Zimmerservice".

    Den Hotels gehört es verboten Fremdfirmen oder Personal zu beschäftigen,...
    Wieso, weil sie sich an die Gesetze halten und das Gelegenheiten nutzen, die rot-grüne, schwarz-rote und schwarz-gelbe Regierungen in den letzten Jahren für Arbeitgeber geschaffen haben?

    Ich glaube, Sie sind (leider) ein hoffnungsloser Idealist.
  9. #48

    Zitat von schwarzes_lamm Beitrag anzeigen
    Nein, die "Enthüllungs-Dokus" auf den Privaten sind einfach nur derart peinlich, dass man sich mit einer Klage nur noch lächerlich machen würde. Das ist eher Stoff für Oliver Kalkofe - dort lohnt es sich, diese Sendungen Revue passieren zu lassen.
    Was war an der Enthüllungs-Doku gestern "peinlich"? Das war solides journalistisches Handwerk, hätte ich von RTL gar nicht erwartet. Extrem "peinlich" war all das nur für die, die dieses System betreiben: die Hoteliers und die ausbeuterischen externen Reinigungsfirmen!
  10. #49

    Zitat von heldenmut Beitrag anzeigen
    gutes effizientes Zimmermädchen "spielen" kann? Da wird dann schnell aus einer normalen Arbeit unmenschliches Schuften.
    Haben Sie die Reportage überhaupt gesehen? Da wurde doch ganz genau gezeigt, wie die Frauen, die schon seit Jahren in der Branche arbeiten (nicht die Reporterin!), das geforderte Arbeitspensum nicht bewältigen können!