Schafft die neue SPD-Spitze die Wende?

Nach dem für die SPD desaströsen Ergebnis bei der Bundestagswahl stellte sich die Partei neu auf um schnell wieder Tritt zu fassen. Hat die neue SPD-Spitze um den designierten Vorsitzenden Sigmar Gabriel das Zeug, die Wende zu schaffen?
  1. #6860

    Zitat von kleiner-moritz Beitrag anzeigen
    ...Das Gleiche trifft auf die Bösentransaktionssteuer zu.
    Ich bin auch dafür, daß man die Bösen steuerfrei transaktionieren darf!
  2. #6861

    Au fein!

    Zitat von yogtze Beitrag anzeigen
    Diese Finder sind wohl die echten Leistungsträger - also spielen wohl in einer höheren Gehaltsklasse;-)
    Verstehe. Und wenn sie hübsch brav waren, dürfen sie zur Belohnung mit Guido ins Ausland jetsetten, stimmt's?
  3. #6862

    Bestimmungsort

    Zitat von klauss53 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch dafür, daß man die Bösen steuerfrei transaktionieren darf!
    Ist doch keine Frage. Bloß wohin? Den Linken wird gelegentlich süffisant angeraten, nach Kuba oder Nordkorea zu übersiedeln. Aber diese Brut hier, wer will die denn schon haben?
  4. #6863

    Deutschland bekämpfen?

    "Vaterland ist die Bezeichnung für das Land, aus dem man selbst bzw. die Vorfahren stammen und in dem sich ein Mensch verwurzelt fühlt, in dem meistens verwandtschaftliche Beziehungen bestehen und häufig emotionale Erfahrungen in der individuellen Entwicklung gemacht wurden, welche mit diesem Land verbunden werden."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Vaterland

    Franziska Drohsels (SPD-Mitglied und Juso-Vorsitzende) hatte folgende Assoziation zum Stichwort "Vaterland" nach fünf Sekunden Bedenkzeit:

    "Ja, also deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich politisch beziehe, würde ich politisch sogar eher bekämpfen."

    http://www.youtube.com/watch?v=cWj-y...layer_embedded

    Mit solchen bekannten SPD-Mitgliedern gelingt keine Wende, sondern eher eine Rolle rückwärts hin zum Neosozialismus der Linkspartei.
  5. #6864

    Gegenarbeiten

    Heute hat Gabriel im TV gesagt: es wird niemals mehr vorkommen...

    Wird auch nicht. SPD: R.I.P.

    Liebe Grüße.
  6. #6865

    Die SPD soll in NRW den Steuersatz für die Besserverdienenden

    Die SPD soll den Steuersatz für die Besserverdienenden in NRW auf 80 % erhöhen.
  7. #6866

    Zitat von Brand-Redner Beitrag anzeigen
    Ist doch keine Frage. Bloß wohin? Den Linken wird gelegentlich süffisant angeraten, nach Kuba oder Nordkorea zu übersiedeln. Aber diese Brut hier, wer will die denn schon haben?
    Na, da fallen mir aber einige Länder ein, wie wär's mit Haiti oder Somalia? Dort weiß man am Besten, was ein schlanker Staat ist, schlanker geht's nimmer;-)

    Die Regierungen sind, falls überhaupt vorhanden, ziemlich offen Marionetten der reichen Oberschicht, die Masse hat gar keine soziale Absicherung und Steuern zahlen ist good will.

    Was will man mehr? Es gibt eben noch Paradiese auf der Welt;-)
  8. #6867

    Zitat von Analyser Beitrag anzeigen
    "Vaterland ist die Bezeichnung für das Land, aus dem man selbst bzw. die Vorfahren stammen und in dem sich ein Mensch verwurzelt fühlt, in dem meistens verwandtschaftliche Beziehungen bestehen und häufig emotionale Erfahrungen in der individuellen Entwicklung gemacht wurden, welche mit diesem Land verbunden werden."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Vaterland

    Franziska Drohsels (SPD-Mitglied und Juso-Vorsitzende) hatte folgende Assoziation zum Stichwort "Vaterland" nach fünf Sekunden Bedenkzeit:

    "Ja, also deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich politisch beziehe, würde ich politisch sogar eher bekämpfen."

    http://www.youtube.com/watch?v=cWj-y...layer_embedded

    Mit solchen bekannten SPD-Mitgliedern gelingt keine Wende, sondern eher eine Rolle rückwärts hin zum Neosozialismus der Linkspartei.
    ach nä.... wen wollen sie denn dann wählen... jede partei in deutschland hat dreck am stecken