Beziehungs-Gerüchte: Wulff geht gegen "Bunte" vor

Getty ImagesEx-Bundespräsident Wulff hat sich erfolgreich gegen Berichte in der "Bunten" über sein Privatleben gewehrt. Der Illustrierten ist nach SPIEGEL-Informationen nun verboten, über eine angebliche Beziehung zu einer "Sabine S." zu spekulieren. Wahrscheinlich knöpft sich Wulff auch noch die "Bild" vor.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-904653.html
  1. #1

    ...wen interessiert denn, mit wem dieser Mann rumhängt? Wenn es eine Steigerung von 'egal' gäbe - hier wäre sie angebracht. Oder besser: 'Egalst'.
  2. #2

    ....was bleibt....

    ist nicht viel vom bundespräsidenten a.d.....
    und das macht auch nichts.
  3. #3

    Richtig so

    All diese hochprimitiven Schmutzblätter sollte man viel mehr zur Verantwortung ziehen.Wer Persönlichkeitsrechte missachtet so zahlen.
  4. #4

    sehr gut !

    Diese Schmierereien sind schon deshalb eine Frechheit, weil es auch für reinen Ex-BP ein Privatleben geben muss.
  5. #5

    Mal ehrlich,

    Wen interessiert das eigentlich ?
  6. #6

    ...

    Wer oder was ist Christian Wulff?
  7. #7

    Wer ist nochmal Wullf?

    Ach der!
    Der Ex-Bundespräsi dem wir mit Steuergeldern bis ans Lebensende Büro,Auto und Chauffeur usw. bezahlen müssen.
  8. #8

    Dank Ehrensold ...

    ist es nun ja leicht möglich sich rechtlich auf top Niveau vertreten zu lassen. Als Bundespräsident a.D. muss man vor allem nach so einer vermasselten Amtszeit mit dem besonderen Interesse der Öffentlichkeit leben. Spekulationen gehören da ebenfalls dazu, solange sie nicht unter die Gürtellinie gehen.
  9. #9

    Bitte keine

    egal ob Bettina oder Christian, danke.

    LG
    Blackstone