Merkel-Besuch in Paris: Hollande auf Schmusekurs

Getty ImagesDer Ruck war überfällig: Nach monatelangen Misstönen demonstrieren Frankreichs Präsident und die Kanzlerin in Paris neue deutsch-französische Einigkeit. Bei ihrem Treffen in Paris präsentieren Hollande und Merkel gleich reihenweise gemeinsame Reformvorschläge.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-902915.html
  1. #1

    Es kann und soll keine Einigkeit mit einer Regierung geben die dermaßen weit weg von Deutschlands Interessen ist. Unter Sarkozy war unsere Politik ähnlich aber Sarkozy handelt faktisch immer gegen deutsche Interessen
    Beispiele:
    Krieg in Mali
    Europolitik
    Homoehe
    geplante Waffenlieferungen an Syriens Rebellen

    Freundschaft mit Frankreich gerne aber erst wenn ihr wieder eine sinnvolle Regierung wählt. Mit Deutschland würde auch niemand mehr etwas zu tun haben wollen wenn wir die linke wählen würden
  2. #2

    ein neuer Strandspaziergang?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Ruck war überfällig: Nach monatelangen Misstönen demonstrieren Frankreichs Präsident und die Kanzlerin in Paris neue deutsch-französische Einigkeit. Bei ihrem Treffen in Paris präsentieren Hollande und Merkel gleich reihenweise gemeinsame Reformvorschläge.

    Merkel-Besuch in Paris: Hollande auf Schmusekurs - SPIEGEL ONLINE
    das war bisher immer teuer für uns.
  3. #3

    Zitat von Battlemonk Beitrag anzeigen
    Es kann und soll keine Einigkeit mit einer Regierung geben die dermaßen weit weg von Deutschlands Interessen ist. Unter Sarkozy war unsere Politik ähnlich aber Sarkozy handelt faktisch immer gegen deutsche Interessen
    Beispiele:
    Krieg in Mali
    Europolitik
    Homoehe
    geplante Waffenlieferungen an Syriens Rebellen

    Freundschaft mit Frankreich gerne aber erst wenn ihr wieder eine sinnvolle Regierung wählt. Mit Deutschland würde auch niemand mehr etwas zu tun haben wollen wenn wir die linke wählen würden
    ich meinte natürlich hollande handelt faktisch immer gegen deutsche interessen
  4. #4

    Au weia!!!

    Politiker sind sich einig!

    Da wird das Steuern zahlende Volk wohl wieder mit einigen Milliardchen zur Kasse gebeten.
  5. #5

    Angie lässt sich gerade einmal wieder...

    über den Tisch ziehen.

    Die Bankenunion und die Eurobonds (mit welchem Namen auch immer) werden kommen.

    Der Rest wird aufgeschoben und aufgeschoben und aufgeschoben...

    Und wir werden zahlen und zahlen und zahlen...
  6. #6

    Hollande ratlos - Merkel ratlos

    Da türmen sich Millardenabschreibungen ( Schuldenschnitte im Dreivierteltakt ) auf und beiden mimen den "Lächler". Die Bondhedgefondspekulanten treiben euch beide bald mit der bei euch eingehängtgen ( aufgehängten ) EU-Kifferchaostruppe durch alle subventionierte vorhandenen bzw erfundene Schweinemastbetriebe.

    Wacht auf ihr Trantüten, es klopft der Schuldensensemann bei Potemkingrosseuropa ganz heftig an. Bei Zinssatz 6 Prozent gilt "habe fertich".
  7. #7

    auf jeden Fall...

    ...ist es doch immer besser, mal miteinander zu reden statt immer nur übereinander.
  8. #8

    Das neue Dreamteam: Merkollande

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Nach monatelangen Misstönen demonstrieren Frankreichs Präsident und die Kanzlerin in Paris neue deutsch-französische Einigkeit.Merkel-Besuch in Paris: Hollande auf Schmusekurs - SPIEGEL ONLINE
    Beim "Dinner" hat das Merkel auch den Eurobonds zugestimmt.
    Auch ist sie dagegen, dass die EU "La Grande Nation" vorschreibt, wie sie aus der Krise kommt; das entscheidet Frankreich selbst!

    Bankenunion, Steueranpassung, Mindestlöhne und einen hauptamtlichen Präsidenten für die Lenkung der Euro-Zone. Alles im Sinne von "Solidarität und Verantwortung", sagt Hollande, "für mehr Vertrauen in Europa, jetzt wo die Arbeitslosigkeit einen Höchststand erreicht hat."
    Der Präsident muss natürlich ein Franzose sein! "La Grande Nation" ist schliesslich die Führungsmacht im ClubMed.
  9. #9

    Zitat von Battlemonk Beitrag anzeigen
    Es kann und soll keine Einigkeit mit einer Regierung geben die dermaßen weit weg von Deutschlands Interessen ist. Unter Sarkozy war unsere Politik ähnlich aber Sarkozy handelt faktisch immer gegen deutsche Interessen
    Beispiele:
    Krieg in Mali
    Europolitik
    Homoehe
    geplante Waffenlieferungen an Syriens Rebellen

    Freundschaft mit Frankreich gerne aber erst wenn ihr wieder eine sinnvolle Regierung wählt. Mit Deutschland würde auch niemand mehr etwas zu tun haben wollen wenn wir die linke wählen würden
    Wie bitte ist die Homo-Ehe in Frankreich gegen deutsche Interessen wenn wir sie selber schon haben ?
    Krieg in Mali unterstützen wir auch indirekt .

    Ich würde schon sagen das Hollande mit den Linken oder der SPD besser eine gemeinsame Linie findet.
    An der verstaubten und verkalkten CDU muss die Welt heute nicht mehr genesen.

    Die überbetonte Gemeinsamkeit mit Merkel ist eher verdächtig denn was hinter den Kulissen besprochen wurde wollen wir lieber nicht wissen.
    Oder haben wir Frankreich schon wieder besetzt ?