Ungarns Regierungschef: Orbán wirft Merkel Nazi-Methoden vor

AFPUngarns Premier Viktor Orbán betreibt den Rechtsruck seines Landes, setzt auf Nationalismus und aggressive Töne. In einer Radiosendung hat er jetzt die Politik von Bundeskanzlerin Merkel gegenüber Ungarn mit der von Hitler angeordneten Besetzung 1944 verglichen. Die Opposition ist entsetzt.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-900756.html
  1. #1

    Jahrzehntelang lief die Währung für uns

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ungarns Premier Viktor Orbán betreibt den Rechtsruck seines Landes, setzt auf Nationalismus und aggressive Töne. In einer Radiosendung hat er jetzt die Politik von Bundeskanzlerin Merkel gegenüber Ungarn mit der von Hitler angeordneten Besetzung 1944 verglichen. Die Opposition ist entsetzt.

    Ungarn: Premier Orbán wirft Merkel Nazi-Methoden vor - SPIEGEL ONLINE
    Jahrzehntelang lief die Währung (die Deutsche Mark) für uns, nun haben sie unsere glorreichen Politiker mit dem Euro gegen uns gewandt. Und schon ist anno 1914 da. Und das ist erst der Anfang!
  2. #2

    wie würde wohl das Ausland reagieren

    wenn wir änliche vergleiche machen würden , das geschrei wäre groß ! aber das zeigt nur deren haltung und eigene primitive Art ! in der Innenpolitik sind die genauso .
  3. #3

    Irgenwann muss Schluss sein

    Muss man sich von diesen Magyaren eigentlichen alles gefallen lassen. Irgendwann muss doch mal Schluss sein und dann dürfen diese Helden eben nicht mehr im tollen EU club mitmachen.
  4. #4

    Mäßigungen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ungarns Premier Viktor Orbán betreibt den Rechtsruck seines Landes, setzt auf Nationalismus und aggressive Töne. In einer Radiosendung hat er jetzt die Politik von Bundeskanzlerin Merkel gegenüber Ungarn mit der von Hitler angeordneten Besetzung 1944 verglichen. Die Opposition ist entsetzt.

    Ungarn: Premier Orbán wirft Merkel Nazi-Methoden vor - SPIEGEL ONLINE
    Viel Politiker sollte sich mal das was sie sagen zunächst erst einmal überdenken und oft sich in ihrer Ausdrucksweise mäßigen.
    HR
  5. #5

    So schnell kann es abwärts gehen in der Demokratie. Mal sehen, wann frustrierte Deutsche - davon gibt es reichlich - ihren Orban wählen.
  6. #6

    Rücknahme der ESC Punkte....

    Ich fordere die sofortige Neuvergabe unserer 12 Punkte an Irland. Wenns schon von der ARD den ganzen Tag politisch hochgekocht wird mach ich jetzt auch mit.
  7. #7

    Ungarn vergessen,

    keinen Urlaub dort mehr machen, keine ihrer Produkte kaufen, Maut für ungarische PKW und LKW in Deutschland, mal sehen was der Herr Orban und seine faschistoiden Kumpane dann machen.
  8. #8

    Der Vergleich mit Hitler ist vollkommen abwegig. Merkel braucht nichtmal einen Krieg, um Europa zu ruinieren!
  9. #9

    Am besten raus aus EU und raus aus Euro-Zone !
    Wie sagte so schön Bismarck: "Macht euren Dreck alleine !"