Blitzer-Marathon in Niedersachsen: Trotz Warnung mehrere hundert Raser erwischt

DPASchlecht informiert: Am Mittwoch hat die Polizei einen sogenannten Blitz-Marathon gestartet. Die Aktion wurde zuvor angekündigt, auf der Facebook-Seite der Polizeidienststelle waren sogar die genauen Standorte erwähnt. Trotzdem wurden mehrere hunderte Raser erwischt.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/b...-a-900024.html
  1. #1

    ab wann ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Schlecht informiert: Am Mittwoch hat die Polizei einen sogenannten Blitz-Marathon gestartet. Die Aktion wurde zuvor angekündigt, auf der Facebook-Seite der Polizeidienststelle waren sogar die genauen Standorte erwähnt. Trotzdem wurden mehrere hunderte Raser erwischt.

    Blitzer-Marathon in Niedersachsen: Mehrere hundert Raser erwischt - SPIEGEL ONLINE
    ... ist man denn ein "Raser"? 10 km/h zu viel, 10% über Höchstgeschwindigkeit, oder reicht, einfach schneller zu sein als der Oberlehrer vor einem?
  2. #2

    Trotz Facebook Seite

    Mist. Ich habe heute noch nicht die lokale Facebook Seite der Polizei gecheckt. Wer weiss, was mir da entgangen ist.
    Noch schlimmer: Ich habe heute noch gar keine Facebook Seite gelesen. Das ist das Ende!!!
  3. #3

    Es scheint (zumindest einen) Forennutzer zu geben, der das Prinzip der Geschwindigkeitskontrollen noch nicht durchschaut hat und tatsächlich meint, diese Kontrollen seien als Schikane gedacht. Ich darf aufklären: Sind sie nicht.
    Die Geschwindigkeitskontrollen - das sei allen, die in der Schule nur Singen und Klatschen hatten, nochmals ausdrücklich mitgeteilt - dienen allein unser aller Sicherheit - ganz speziell aber der Sicherheit vopn Verkehrsteilnehmern ohne Knautschzone: Radfahrer, Fußgänger, Kinder, Motorradfahrer und dergleichen. Wenn der "Oberlehrer" vor Ihnen tatsächlich auf die Geschwindigkeitsvorschriften achtet und nicht, wie augenscheinlich gewünscht, wie hirnamputiert durch die Gegend rast, dann macht er etwas richtiger als Sie - einfache Logik, selbst wenn Sie es nicht wahrhaben wollen.
    Sie zahlen demnächst 50 Euro oder geben Ihren "Lappen" ab - er nicht.
  4. #4

    Abzocke, es gibt wichtiger Dinge zu erledigen - Mängel vieler Autos!!

    Wenn die Polizei über einen Blitzermarathon spricht, dann verrät sie ihre Strategie. Es ist doch pure Abzocke was dort passiert, dass hat mit Verkehrsberuhigung oder Verkehrslernfähigkeit nichts mehr zu tun. Die Polizei sollte mehr allgemeine Straßenkontrollen machen, da immer mehr Autos Mängel aufzeigen. Die Polizei ist zu bequem geworden - sogenannte Sitzfleischmentalität.
  5. #5

    optional

    Wer nicht gewohnt ist, nach Tempolimit zu fahren, der schafft das eben einfach nicht. Selbst wenn er in so einer Situation "gezwungen" wird. Er hält es nicht durch.

    Oder dieser Typus Autofahrer schlägt ins andere Extrem aus und fährt 10km/h langsamer als erlaubt. Weil er es einfach nicht gelernt hat, Tacho-Angabe und Geschwindigkeitslimit richtig zusammen zu bringen.
  6. #6

    Wieder eine sinnlose Aktion

    deren wahrer Grund ist, Geld in die leeren Kassen zu spülen.
    Ich habe wirklich nichts gegen Blitzer. Solange die an Unfallschwerpunkten und Kindergärten, Schulen etc. durchgeführt werden.
    Die Wahrheit ist leider anders,. Dort wo möglichst viele Leute zu schnell fahren, da steht mit Sicherheit ein Blitzer. Dies sind Stellen, an denen nicht gerast wird, sondern der Verstand aufgrund der Vehrkehrslage und des Straßenausbaus nicht damit rechnet dort eine Geschwindigkeitsbegrenzung beachten zu müssen.
  7. #7

    SoKo POLO

    Zitat von glaubenstrichter Beitrag anzeigen
    Wenn die Polizei über einen Blitzermarathon spricht, dann verrät sie ihre Strategie. Es ist doch pure Abzocke was dort passiert, dass hat mit Verkehrsberuhigung oder Verkehrslernfähigkeit nichts mehr zu tun. Die Polizei sollte mehr allgemeine Straßenkontrollen machen, da immer mehr Autos Mängel aufzeigen. Die Polizei ist zu bequem geworden - sogenannte Sitzfleischmentalität.
    Hier ist das anders. Die SoKo Polo zerlegt hier die (getunten) Autos der Jugendlichen solange, bis sie was finden. Wenn es sein muss bis aufs Bodenblech...
  8. #8

    Ganz einfach

    Zitat von Just4fun Beitrag anzeigen
    10 km/h zu viel, 10% über Höchstgeschwindigkeit, oder reicht, einfach schneller zu sein als der Oberlehrer vor einem?
    Nach dem, was hier im Forum regelmässig so von sich gegeben wird, sind Sie selbstverständlich ein Raser, wenn Sie 51 km/h innerorts fahren. Erschwerend kommt hinzu, dass Sie ein kleines Hirn und ein kleines Geschlechtsteil haben, wenn Sie keine Seifenkiste mit 3-Zylinder-Downsizing-Motörchen fahren.
  9. #9

    ...und schon hben wir den Oberlehrer im Forum. Das sind die Leute, die glauben die Blitzerei diene der Verkehrssicherheit. Ich bin in meinem Leben schon einige hunderttausend Kilometer gefahren. Ob mit PKW, LKW oder Mopped. Am aufälligsten waren immer die Unfähigen oder schlicht überforderten Fahrer. Man muß einfach mal die Unfallberichte in den Zeitungen verfolgen. Immer wieder Unfälle durch LKW, die im Stau auffahren, Selbstüberschätzung oder Unachtsamkeit und da währen noch die Senioren, von denen längst einige Ihren Führerschein abgeben müssten. Raser hab ich nur ganz selten gesehen. Oder bin ich selber einer ??