Dauerbaustelle BER: Wowereit lehnt Etappenöffnung des Flughafens ab

DPAEine stufenweise Eröffnung könnte laut Hartmut Mehdorn eine Lösung für den Pannen-Flughafen Berlin sein. Doch der Aufsichtsrat lehnt die Idee ab. "Damit können wir nichts anfangen", sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-898882.html
  1. #1

    Mehdorn will kleine Brötchen backen ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Eine stufenweise Eröffnung könnte laut Hartmut Mehdorn eine Lösung für den Pannen-Flughafen Berlin sein. Doch der Aufsichtsrat lehnt die Idee ab. "Damit können wir nichts anfangen", sagte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit.

    Berliner Flughafen: Wowereit gegen etappenweise BER-Eröffnung - SPIEGEL ONLINE
    ... und sich in Bescheidenheit üben...

    Bescheidenheit mit Wowi? No chance!

    Hat er sich doch so engagiert für die zeitgerechte Fertigstellung, da kann er sich doch nicht die Krönung seines Lebenswerks kaputtmachen lassen ...
  2. #2

    BER und seine Polit-Clowns

    Wowi und Platzi als Polit-Clowns ohne jede geringste Kompetenz für die ihnen irrtümlich überlassenen Fachaufgaben, die ein Grossprojekt mit sich bringt. Und beide zu jämmerlich und zu schwach, um offen einzugestehen: "wir haben es nicht gekonnt". Und zu erbärmlich wie ehrlos, um zu sagen: "wir ziehen uns zurück". Wieviel Geld wollen sich beide Gross-Dilettanten eigentlich noch in ihre Taschen stecken, bis sie von einer sachlich wie kompetent geführten Revisions-Truppe demaskiert werden. Als ebenso ahnungs- wie skrupellose Polit-Clowns. Was muss noch passieren, bevor es soweit ist?
  3. #3

    Herr Wowereit

    äußert sich immer dann in den Medien, wenn er nichts sinnvolles zu sagen hat.
    Soll er sich sinnvoll äußern, wie z.B. beim Haushaltsausschuß des Bundes, so glänzt er durch Abwesenheit.
    Nichts gegen die Berliner, aber ist so ein Bürgermeister sinnvoll?
  4. #4

    Wer ist denn Wowereit ?

    Der hat doch schon mal völlig daneben gelegen ! Dem darf man garnicht mehr zuhören. Unser Berliner Partykönig soll das tun, was er bisher gemacht hat: feiern bis zum Abwinken !
  5. #5

    geniale Idee

    Die stufenweise Eröffnung ist eine geniale Idee.
    Schlage vor:
    Stufe 1: Passagiere können zum Flughafen und zurück fahren
    Stufe 2: Stufe1 + Gepäck aufgeben
    Stufe 3: Stufe2 + Gepäck abholen
    Stufe 4: Flugzeuge dürfen auf dem Flughafen rumrollen
    (wie die dahin kommen, muss noch geklärt werden)
    Stufe 5: soweit kommt es mit hoher Wahrscheinlichkeit nie,
    weil Stufen 1-4 zu komplex sind
  6. #6

    Wowi kann es nicht! Warum: weil am Ende Ergebnisse zählen - er hat keine vor zu weisen, oder?
  7. #7

    Auch Wowie...

    wird eines Tages bemerken, dasz manchmal weniger mehr ist. Und bei diesem Projekt sollte er sich vielleicht noch sehr viel stärker zurück halten. So macht er sich selbst zum Clown. Absicht ?
  8. #8

    Etappenrücktritt Wowereits abgelehnt!

    "Damit können wir nichts anfangen", meinten die Wähler der Pleite- und Pannenstadt Berlin.
  9. #9

    Wowereit hat doch lange genug als AR-Vorsitzender seine Unfähigkeit bewiesen. Warum erlaubt er sich nun die große Lippe.

    Er hat Tempelhof unsinniger Weise geschlossen und ist jetzt wieder dabei, weiteren Schaden anzurichten. Vielleicht sollte man mal die 3,5 Mrd.  jährlichen Länder- Finanzausgleich halbieren, damit dieser Geisterfahrer wieder auf den Boden der Realitäten kommt. Oder besser gleich zurück tritt, denn mit Geld kann dieser Mensch sowieso nicht umgehen.