Export von Bundeswehrgerät: Regierung will Hubschrauber nach Pakistan liefern

MARCO-URBAN.DEBundeswehrhubschrauber ins Krisengebiet: Nach Informationen des SPIEGEL erwägt die Bundesregierung, Pakistan "demilitarisierte" Helikopter zu liefern. Das Verteidigungsministerium sieht darin kein Problem, doch die Fluggeräte könnten trotzdem für militärische Zwecke verwendet werden.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-896984.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bundeswehrhubschrauber ins Krisengebiet: Nach Informationen des SPIEGEL erwägt die Bundesregierung, Pakistan "demilitarisierte" Helikopter zu liefern. Das Verteidigungsministerium sieht darin kein Problem, doch die Fluggeräte könnten trotzdem für militärische Zwecke verwendet werden.

    Bundesregierung will Pakistan Bundeswehr-Hubschrauber liefern - SPIEGEL ONLINE
  2. #2

    [QUOTE=sysop;12606397]Bundeswehrhubschrauber ins Krisengebiet: Nach Informationen des SPIEGEL erwägt die Bundesregierung, Pakistan "demilitarisierte" Helikopter zu liefern. Das Verteidigungsministerium sieht darin kein Problem, doch die Fluggeräte könnten trotzdem für militärische Zwecke verwendet werden.

    Das Themas paßt gut zum nächsten Beitrag:

    Interview mit Pakistans Minderheitenminister Paul Bhatti - SPIEGEL ONLINE

    Hauptsache Arbeitsplätze werden gesichert.
  3. #3

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bundeswehrhubschrauber ins Krisengebiet: Nach Informationen des SPIEGEL erwägt die Bundesregierung, Pakistan "demilitarisierte" Helikopter zu liefern. Das Verteidigungsministerium sieht darin kein Problem, doch die Fluggeräte könnten trotzdem für militärische Zwecke verwendet werden.

    Bundesregierung will Pakistan Bundeswehr-Hubschrauber liefern - SPIEGEL ONLINE

    Was will SPON damit sagen?


    Tesaband, grüne Farbe, Kugelschreiber, Schlosserhammer, Schraubenzieher, Kabelbinder, Küchenmesser, GPS, Computer, Toyota Pick-Ups, Wasserrohre usw. usw. usw.

    Alles für militärische Zwecke verwendbar. Und jetzt, liebe SPON Redaktion?
  4. #4

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bundeswehrhubschrauber ins Krisengebiet: Nach Informationen des SPIEGEL erwägt die Bundesregierung, Pakistan "demilitarisierte" Helikopter zu liefern. Das Verteidigungsministerium sieht darin kein Problem, doch die Fluggeräte könnten trotzdem für militärische Zwecke verwendet werden.

    Bundesregierung will Pakistan Bundeswehr-Hubschrauber liefern - SPIEGEL ONLINE
    WMF darf jetzt auch nicht mehr nach Pakistan liefern. Besteckmesser und Gabeln können für militärische Zwecke missbraucht werden.
  5. #5

    Andere Länder als Steuerparadiese zu kriminalisieren und dann selbst Waffenexporteur in zweifelhafte Länder spielen. Scheinheilig und verlogenes Pack
  6. #6

    Frau Merkel tritt die Deutsche Demokratie!!!

    Die Regierung unter Frau Merkel und ihr vorgeschobener Verteidigungsminister spielen mit dem Feuer. Haben sie immer noch gelernt, das Deutschland den Zweiten Weltkrieg mit ihrer Kriegsmaschinerie verloren hat. Wir kann man in solche Unruhestaaten Waffen liefern. Es kann doch Leichtsinn und Profitgier sein. Ich glaube Frau Merkel hat die Deutsche Demokratie falsch verstanden. Durch sie, werden alle Grundtugenden zerstört.
  7. #7

    Ein bißchen entspannen

    meine ich. Jedes Fluggerät, jedes Fahrzeug eignet sich notfalls als "Kriegsgerät", wenn man es so interpretieren möchte. Eine BO 105 ist allerdings kein Panzerabwehrhubschrauber wie z.B. der Tiger. Diesen würde ich eindeutig als Kriegsgerät ansehen.
  8. #8

    Erinnere man sich an Die Ford PickUp in Syrien

    Ein gelernter Schlosser schweisst da auch ein MG drauf - deswegen ist es noch lange kein Militärgerät. Der Kommentar die Helikoter könnten durch bewaffnetes Personal DOCH militärisch genutzt werden ist einer der dämlichsten die der Autor je gebracht hat.
  9. #9

    Die BO 105 kann militärisch eingesetzt werden. Und zwar genauso wie ein VW Bus, ein Campingkocher oder ein schweizer Taschenmesser.

    Diese Maschine ist in erster Linie ein ziviler Hubschrauber und wurde selbst bei der Bundeswehr hauptsächlich als unbewaffneter Verbindungshubschrauber (VBH) eingesetzt. Die mit HOT Raketen bewaffnete Version (PAH) wurde später mit Einführung des Tiger zurückgerüstet, weil sie wesentlich weniger Flugstunden gemacht hatten und so die VBH Versionen ersetzten. Am häufigsten jedoch wurde und wird dieser Hubschrauber zivil auf der ganzen Welt geflogen. Und da die BO wegen, meiner Meinung nach zweifelhafter EU-Lärmschutzvorschriften, aus unserem Luftraum verdrängt wird, habe ich mit dem Verkauf nach Pakistan kein Problem.