Autogramm Kia Pro-Cee'd GT: Heiß und schnittig

KiaDer Cee'd ist Kias Antwort auf den Golf, und bei Design, Technik und Qualität hat der Koreaner mit dem Vorbild gleichgezogen. Nur bei der Sportlichkeit haperte es bislang. Jetzt rollt Kia mit dem Pro-Cee'd GT ein Auto an den Start, das es mit Wolfsburgs Kompakt-Kämpfer aufnehmen soll: dem Golf GTI.

http://www.spiegel.de/auto/fahrberic...-a-896499.html
  1. #1

    ---------

    Petrolhead Grünweg hat leider die Angaben zum Verbrauch vergessen. Man wüsste gerne die korrekten Werte, denn KIA und Hyundai sind ja mittlerweile bei dem Thema als grosse Fälscher bekannt.
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Cee'd ist Kias Antwort auf den Golf, und bei Design, Technik und Qualität hat der Koreaner mit dem Vorbild gleichgezogen. Nur bei der Sportlichkeit haperte es bislang. Jetzt rollt Kia mit dem Pro-Cee'd GT ein Auto an den Start, das es mit Wolfsburgs Kompakt-Kämpfer aufnehmen soll: dem Golf GTI.

    Kia Pro-Cee'd GT: Rasanter Kompaktwagen als neuer Golf-GTI-Konkurrent - SPIEGEL ONLINE
    Design ist ja bekanntlich eine Geschmacksfrage, aber wenn ich mir den Innenraum anschaue, frage ich mich wo Kia da mit dem Golf gleichgezogen haben soll? Den Golf 7 finde ich innen richtig schick und edel, alles wirkt wie aus einem Guss während es im Kia, gerade bei der Mittelkonsole doch irgendwie billig aussieht.
  3. #3

    Versetzung in die Kindheit

    soll man nun ein Auto kaufen, weil es ein anderes im Kinderquartett sticht?

    Ansonsten glänzt der Artikel auch nicht gerade durch klare Daten: der Kia beschleunigt also um 1,2s langsamer als der Golf von 0 auf 100. Ja, wie schnell beschleunigt er denn nu?

    Auch seltsam, dieses Auto mit einem anderen Auto zu vergleichen, dass fast die Hälfte mehr kostet... Kein guter Vergleich.
  4. #4

    @brux

    soso, nur KIA und Hyundai. Und die anderen nicht? Wer's glaubt. Ausserdem interessiert bei einem sportlichen Fahrzeug der Verbrauch nicht.
  5. #5

    Kleinwagen, stuckerig, kein Platz, unübersichtlich, Säufer, Frontantrieb. Das ist eine fahrende Beleidigung und genauso langweilig und schlecht wie ein Golf.

    Zum Glück hab ich es nicht nötig mich nach unten orientieren zu müssen...Zuviele Prolle und dementsprechend werden auch viele Prolleratis vermietet und verschandeln das Landschaftsbild...
  6. #6

    Kia Pro-

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Cee'd ist Kias Antwort auf den Golf, und bei Design, Technik und Qualität hat der Koreaner mit dem Vorbild gleichgezogen. Nur bei der Sportlichkeit haperte es bislang. Jetzt rollt Kia mit dem Pro-Cee'd GT ein Auto an den Start, das es mit Wolfsburgs Kompakt-Kämpfer aufnehmen soll: dem Golf GTI.

    Kia Pro-Cee'd GT: Rasanter Kompaktwagen als neuer Golf-GTI-Konkurrent - SPIEGEL ONLINE
  7. #7

    @Hansblaffo

    Stimmt. Sieht man an den spprtlichen Armaturen, dem Infotainment System, den polierten Alupedalen, dem Lederlenkrad und den Ledersitzen mit Kontrastnaht. Alles halt nicht so bieder und luschig wie Deutschlands Spießer ihren Golf gern haben. Mann, Mann!
  8. #8

    Und sieht man bei diesem Auto mit dem zugekifften Namen (warum nicht gleich »We'ed«?), wenn man auf der Rechtsabbiegespur steht, auch noch etwas von dem Radfahrer, der auf dem Radweg rechts geradeaus vorbeifahren will?
  9. #9

    Kia neues Gt Modell

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Cee'd ist Kias Antwort auf den Golf, und bei Design, Technik und Qualität hat der Koreaner mit dem Vorbild gleichgezogen. Nur bei der Sportlichkeit haperte es bislang. Jetzt rollt Kia mit dem Pro-Cee'd GT ein Auto an den Start, das es mit Wolfsburgs Kompakt-Kämpfer aufnehmen soll: dem Golf GTI.

    Kia Pro-Cee'd GT: Rasanter Kompaktwagen als neuer Golf-GTI-Konkurrent - SPIEGEL ONLINE
    Das ist doch ganz klar, die Ostasiaten sind viel schlechter als die deutschen Hersteller, die mogeln beim Verbrauch und überhaupt ......
    Die Aufgabe der deutschen Medien besteht darin die deutschen Hersteller zu loben ( um glaubwürdiger zu sein, kommt auch mal eine kleine Kritik bei diesen, aber das war es dann schon auch).
    und die ausländischen Produzenten madig zu machen. Dafür sorgt schon die deutsche Autolobby !