Fußball: Braunschweig steigt in die Bundesliga auf

Getty ImagesNach 28 Jahren ist Braunschweig zurück in Deutschlands höchster Spielklasse: Mit einem Last-Minute-Tor in Ingolstadt gelang der Eintracht der Aufstieg in die Bundesliga.

Fußball: Eintracht Braunschweig steigt in Bundesliga auf - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Super, das hat sich die Eintracht über die Saison verdient. Nun gut verstärken und ergänzen und die erste Liga halten.
    Was ich nicht verstehe ist das Bild von Frings, was hat der mit Eintracht Braunschweig zu tun?
    Das sind echte Anfängerfehler, lieber Spiegel!!
  2. #2

    optional

    Aus Mainz die herzlichsten Glückwünsche zum Aufstieg
    von einem Ex-Braunschweiger
  3. #3

    optional

    Als kleiner Junge habe ich 1967 die Meisterschaft im Eintracht Stadion erlebn dürfen. Auch den Abstieg in den 80 Jahren.

    Das es die Eintracht schaffen würde, 2013 aufzusteigen ist unglaublich......
  4. #4

    in Klammern hätte wohl 0:0 stehen sollen

    Egal!
    Herzlichen Glückwunsch Eintracht Braunschweig!

    Ich freue mich schon, euch beim BvB in Dortmund zu treffen.
    Aber für die 1. Liga müsst ihr euch schon was einfallen lassen um zu bestehen. Viel Glück!
  5. #5

    Glückwunsch an Braunschweig

    Die Meisterschaft 1967 wird mir immer in Erinnerung bleiben, als ich als kleiner Junge erstmals nach der WM 66 in England eine Bundesligasaison bewusst erlebte.

    Jeden Samstag - der Spieltag war damals noch herrlich komplett mit neun Spielen - lauschte ich am Radio den Spielen. Aus Braunschweig berichteten meist Kurt Emmerich oder Karl Alfred Weiß als Radioreporter.

    Die Mannschaft weiß ich heute noch im Schlaf: Wolter, Grzyb, Moll, Schmidt, Kaack, Bäse, Gerwien, Ulsaß, Dulz, Saborowski, Maas.

    Moll, Ulsaß, Grzyb sind schon verstorben, nach meinen Informationen auch Walter Schmidt.

    Trainer war der geniale Hanseate Johannsen. Es war ein Gentleman.

    Die Abwehr um Bäse war die beste, die jemals in der Bundesliga spielte. Ulsaß war der Star der Mannschaft, Torjäger und Spielmacher in einem. Er kam in der Nationalelf unter Wert zum Zuge, weil Braunschweig im damaligen Zonenrandgebiet immer ein Schattendasein führte.

    Das sind jetzt 46 Jahre her - und alles kommt wieder hoch nach dem heutigen Aufstieg.
  6. #6

    Glückwunsch

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    28 Jahre war der Club weg, nun sind ist Braunschweig zurück in Deutschlands höchster Spielklasse: Die Eintracht hat den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Dank des Siegs in Ingolstadt kann das Team von Trainer Torsten Lieberknecht nicht mehr von Platz zwei verdrängt werden.

    Fußball: Eintracht Braunschweig steigt in Bundesliga auf - SPIEGEL ONLINE
    Glückwunsch aus Dortmund! Wieder ein Traditionsverein mehr in der Liga!
    Und wenn ihr euch jetzt noch das Trikot wieder mit dem "Jägermeister"-Emblem beflocken lasst, ist alles in Butter.
  7. #7

    Dr.

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    28 Jahre war der Club weg, nun sind ist Braunschweig zurück in Deutschlands höchster Spielklasse: Die Eintracht hat den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Dank des Siegs in Ingolstadt kann das Team von Trainer Torsten Lieberknecht nicht mehr von Platz zwei verdrängt werden.

    Fußball: Eintracht Braunschweig steigt in Bundesliga auf - SPIEGEL ONLINE
    So sehr ich Braunschweig ja mag, aber so sehr befürchte ich, dass Braunschweig nächste oder übernächste Saison völlig finanziell gerädert wieder absteigt.

    Vereine wie Fürth und vorallem deren Fans kriegen doch regelrecht das kotzen, wenn man Punkterfolge an einer Hand abzählen kann. Ohne Mist, lieber 2. Liga mit mehr Spannung. Was nützt es den Fans, jedes Wochenende gefrustet in den Wochenalltag zu starten...
  8. #8

    helmstedter

    Glückwunsch an den BTSV
    nach einem Jahr geht es aber leider wieder runter
  9. #9

    Das verdankt Braunschweig...

    ... einer großartigen Mannschaft. Aber vor allem einem unglaublich guten Trainer: Torsten Lieberknecht. Großartig, was er bewegt hat. Hoffentlich wird er nicht vom FC Bayern gekauft ;-)