25-Millionen-Euro-Offerte: BVB und Bayern streiten um Lewandowski

AFPVier Tore - die Vorstellung von Robert Lewandowski beim Sieg gegen Real Madrid war sensationell. Der Stürmer könnte bald für weitere Schlagzeilen sorgen: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE gibt es von Bayern München erstmals ein mündliches Angebot für den Polen - doch um den Zeitpunkt der Tranfers ist ein Streit entbrannt.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-896426.html
  1. #1

    100 Millionen

    Die Bayern müssen schon 100 Millionen auf den Tisch legen. Alles andere ist Dumping.
  2. #2

    25 Millionen? Ich weiss zwar nicht was die beim FC Banane in der Vorstandsetage rauchen, muss aber verdammt geil sein. ;)
  3. #3

    Irgendwie nervig...

    Ich würde mich natürlich sehr freuen, ein deutsches Finale zu sehen. Aber irgendwie hinterlässt Bayern mal wieder ein ordentliches Geschmäckle. Ich / mein Umkreis ist kein expliziter Fan des BVB, aber Bayern nervt extrem. Meins, Meins, meins oder was? Laaaaaaaaaaaaangweilig
  4. #4

    Würde mich für Götze freuen,

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Vier Tore - die Vorstellung von Robert Lewandowski beim Sieg gegen Real Madrid war sensationell. Der Stürmer könnte bald für weitere Schlagzeilen sorgen: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE gibt es von Bayern München erstmals ein mündliches Angebot für den Polen - doch um den Zeitpunkt der Tranfers ist ein Streit entbrannt.

    Bayern München weiter bemüht um Lewandowski vom BVB - SPIEGEL ONLINE
    dann muss er nicht alleine auf der Bank sitzen.
  5. #5

    Wenn...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Vier Tore - die Vorstellung von Robert Lewandowski beim Sieg gegen Real Madrid war sensationell. Der Stürmer könnte bald für weitere Schlagzeilen sorgen: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE gibt es von Bayern München erstmals ein mündliches Angebot für den Polen - doch um den Zeitpunkt der Tranfers ist ein Streit entbrannt.

    Bayern München weiter bemüht um Lewandowski vom BVB - SPIEGEL ONLINE
    ...Lewandowski tatsächlich zu Bayern wechselt, stehen die Chancen gut, dass die Bundesliga ziemlich langweilig wird. Eigentlich sollte man meinen, dass das auch nicht im Interesse der Bayern stünde - sympathischer macht mir das den Verein in keinem Fall.
  6. #6

    Und Tschüss...

    Natürlich ist es schade, aber Reisende soll man eben nicht aufhalten. Lewi will zu einem Verein, der sich moralisch ins Abseits gestellt hat, zu einem Trainer, dessen Auffassung von Fussball gerade eindrucksvoll demontiert wurde, zu einem Team, das auch in diesem Jahr wieder in den großen Spielen scheitern wird.
    Herzlichen Glückwunsch. 35 Millionen und er kann sich seinen Traum erfüllen.
  7. #7

    So läufts...

    ...und bevor hier das große Geschrei losgeht: Offenbar findet es keiner seltsam, dass die gesamte Offensivreihe des SC Freiburg im Sommer wechseln wird. So geht nun mal das Geschäft, man geht von den Kleinen zu den Großen oder von den Großen zu den noch Größeren.
  8. #8

    Und...

    ... ganz vergessen: Das wahrscheinlich übelste Publikum der Liga.
    Hey, viel Spaß beim Stern des Südens
  9. #9

    Bayern kauft die Liga leer ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Vier Tore - die Vorstellung von Robert Lewandowski beim Sieg gegen Real Madrid war sensationell. Der Stürmer könnte bald für weitere Schlagzeilen sorgen: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE gibt es von Bayern München erstmals ein mündliches Angebot für den Polen - doch um den Zeitpunkt der Tranfers ist ein Streit entbrannt.

    Bayern München weiter bemüht um Lewandowski vom BVB - SPIEGEL ONLINE
    Mein Vorschlag gegen die Langeweile in der nächsten Saison:
    Alle anderen Teams lassen, um untereinander gleiche Voraussetzungen zu haben, stets Bayern München gewinnen und spielen den "Best-of-17" aus.