Finanzkritiker Jean Ziegler: "Die Schweiz ist die Hehlerzentrale der Welt"

REUTERSKaum jemand kritisiert das Schweizer Bankensystem so scharf wie der Soziologe Jean Ziegler. Im Interview schildert er eidgenössische Führungselite als arrogant, die Finanzbranche als Abzocker: "Die Schweizer Banken plündern Deutschland aus."

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-895868.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Kaum jemand kritisiert das Schweizer Bankensystem so scharf wie der Soziologe Jean Ziegler. Im Interview schildert er eidgenössische Führungselite als arrogant, die Finanzbranche als Abzocker: "Die Schweizer Banken plündern Deutschland aus."

    Affäre um Uli Hoeneß: Interview mit dem Bankenkritiker Jean Ziegler - SPIEGEL ONLINE
    Manb stelle sich vor Steinbrück hätte das gesagt was uns Ziegler hier mitteilt. Shocking !
  2. #2

    Staaten

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Kaum jemand kritisiert das Schweizer Bankensystem so scharf wie der Soziologe Jean Ziegler. Im Interview schildert er eidgenössische Führungselite als arrogant, die Finanzbranche als Abzocker: "Die Schweizer Banken plündern Deutschland aus."

    Affäre um Uli Hoeneß: Interview mit dem Bankenkritiker Jean Ziegler - SPIEGEL ONLINE
    Staaten sind egoistisch. Deswegen wurden sie gebildet. Was tut Deutschland denn für die Schweizer? Es ist ein Wettbewerb um das Kapital und wenn Deutschland nicht seinen Sozialsektor so aufblähen würde, käme man auch mit weniger Steuern zurecht und könnte niedrigere Sätze anbieten.

    Die Schweizer machen alles richtig und es geht ihnen super.

    Wenn unsere Politiker noch echte Patrioten wären, dann würde es so nicht zugehen bei uns.
  3. #3

    JeanZiegler

    ist ein kluger Mensch, der sich nicht benebeln und korrumpieren läßt. Chapeau - ein Vorbild
  4. #4

    Ziegler ist natürlich gut ...

    ... für eine Systemkritik - die aber immer ihre Berechtigung hat. Natürlich könnte man sagen, die Schweizer sollen doch selbst für Ordnung sorgen. Aber sein Ansinnen an Deutschland hat ebenfalls seine Berechtigung. Nur zieht leider der deutsche Michel seine Schlafmütze immer wieder weit über Augen und Ohren.
  5. #5

    Don Quijote

    Seit Jahren arbeitet sich Jean Ziegler an Nestlé und Banken ab, seit Jahren ist er ein Dorn mit Widerhaken in deren Fleisch. Ich wünschte, sein Kampf würde Früchte tragen, denn sonst droht er der nächste Don Quijote zu werden. Das hat er nicht verdient und es wäre gleichsam unsere Schande, weil wir nicht geholfen haben.
  6. #6

    Es ist schlimm....

    Und wehe man fordert die Schweizer auf, diese staatlich gebilligte Beihilfe zur Steuerhinterziehung einzustellen....
    dann kommen - wie bei den Griechen - sofort die Nazivergleiche...

    Es ist unglaublich, dass so etwas so lange toleriert wurde and - immer noch wird - während man beim Normalbürger wirklich auf jeden Euro schaut
  7. #7

    ?

    "Angela Merkel müsste dafür sorgen, dass Agrartreibstoffe mit hohen Zöllen belegt werden, weil sie Millionen Tonnen an Nahrung vernichten."

    machen wir nicht das Gegenteil?
  8. #8

    Plünderung Deutschlands durch Schweizer Banken

    Eine unglaubliche freche Darstellung, die wahren Plünderer Deutschlands ist die gesamte EU und die deutsche poilitische Elite, die das zulässt.
  9. #9

    Schweizer Aussatz

    Vom scharf-links agierenden Sozialisten Ziegler war nicht anderes zu erwarten: Geschepper aus der Sozi-Gruft.

    Die Daten-Diebe, die sich mit Millionen der Auslandsgeheimdienste locken lassen, "sind die Guten"? Der Mann hat eine rechtspolitische Klatsche.
    Steuergier heiligt nicht alle Mittel.