"Arab Idol": Syrisches Anti-Kriegslied wird zum YouTube-Hit

Er brachte die Jury zum Weinen und rührte die Herzen der Zuschauer: Bei der Castingshow "Arab Idol" hat ein junger Syrer mit einem Song über die kriegszerstörte Stadt Aleppo einen Coup gelandet. Abdel Karim Hamdans Lied zählt zu den meistgeschauten YouTube-Clips der Woche.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-895381.html
  1. #1

    Zitat von spon
    Dass die Zweite Staffel von Arab Idol, die seit Anfang März läuft, derzeit in der libanesischen Hauptstadt Beirut gedreht wird, hat profanere Gründe: Arabische Sender lassen Live-Sendungen gern hier aufzeichnen, weil die freizügigen Libanesinnen hübsch anzusehendes Studio-Publikum abgeben.
    Mir fiel neulich während der Werbepause einer arabischen Fußballübertragung auch auf, dass arabische Fernsehzuschauer offenbar keine Kopftücher sehen wollen. Ist das nicht merkwürdig?
  2. #2

    Zitat von kl1678 Beitrag anzeigen
    Mir fiel neulich während der Werbepause einer arabischen Fußballübertragung auch auf, dass arabische Fernsehzuschauer offenbar keine Kopftücher sehen wollen. Ist das nicht merkwürdig?
    Schön, dass es Ihnen aufgefallen ist. Und schön, dass Sie nur auf den letzten, weniger bedeutenden Abschnitt vom Artikel eingehen. Es ist doch völlig egal wo und aus welchem Grund die Sendung produziert wird.

    Der Artikel soll uns, hier im sicheren Deutschland, viel mehr für die Lage und Menschen in Syrien sensibilisieren. Unsere Emotionen ansprechen. Daran erinnern, was in Syrien passiert und zeigen, dass der syrische Bürgerkrieg die arabische Welt bewegt und immer wieder aufs Neue erschüttert. Ich finde es schade, dass Sie Ihrem Mitgefühl (sofern Sie es verspüren) kein Ausdruck verleihen und stattdessen Belangloses aufgreifen.

    Ich hoffe, dass das Elend bald ein Ende findet und bete für die Menschen und für Syrien! Aber gut, jedem das Seine...
  3. #3

    optional

    Ich habe beim Hören des Songs Gänsehaut bekommen. Ich finde es zum k.... das irgendwelche Spinner diesem Mann und seine Familie bedrohen. Ich hoffe das er weiterkommt, solche Menschen braucht die Welt die offen über die Situation in Syrien sprechen oder wie im Fall Abdel einen Song verfassen. Weiter so.
  4. #4

    hier ist das Lied

    http://www.youtube.com/watch?v=TYQo5Kmu4wQ
  5. #5

    Wie wärs

    mit einer Übersetzung des Textes ?


    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Er brachte die Jury zum Weinen und rührte die Herzen der Zuschauer: Bei der Castingshow "Arab Idol" hat ein junger Syrer mit einem Song über die kriegszerstörte Stadt Aleppo einen Coup gelandet. Abdel Karim Hamdans Lied zählt zu den meistgeschauten YouTube-Clips der Woche.

    Arab Idol: Syrisches Anti-Kriegs-Lied wird zum YouTube-Hit - SPIEGEL ONLINE
    damit auch wir Deutsche am Inhalt teilhaben können ?
  6. #6

    Ist es wirklich ein Anti-Kriegslied oder ein weitere welches die "Mudjahidin" verherrlicht? Im Text schien zumindest durch das sein Bruder auf Seiten der Terroristen kämpft, bei Gelegenheit könnte SPON ja mal eine Übersetzung des Textes vornehmen.
  7. #7

    Zitat von gr89 Beitrag anzeigen
    Ist es wirklich ein Anti-Kriegslied oder ein weitere welches die "Mudjahidin" verherrlicht? Im Text schien zumindest durch das sein Bruder auf Seiten der Terroristen kämpft, bei Gelegenheit könnte SPON ja mal eine Übersetzung des Textes vornehmen.
    es ist in der Tat ein Anti-Kriegslied. Ich selbst bin arabischsprachig und kann bestätigen, dass er lediglich das Elend in Syrien und seinen Schmerz beschreibt bzw. kundtut.
  8. #8

    @wohlmein

    Die Übersetzung ist in den Kommentaren der Hörer bei YouTube:)
    https://www.youtube.com/watch?v=TYQo5Kmu4wQ
  9. #9

    optional

    >> Ist es wirklich ein Anti-Kriegslied oder ein weitere welches die "Mudjahidin" verherrlicht? Im Text schien zumindest durch das sein Bruder auf Seiten der Terroristen kämpft, bei Gelegenheit könnte SPON ja mal eine Übersetzung des Textes vornehmen.

    Was ist das für eine armselige Haltung gegenüber Menschen, die sich gegen die brutale Tyrannei auflehnen? Die Freie Syrische Armee als Terroristen darzustellen ist wie Stauffenberg und andere Figuren des Widerstands gegen das Dritte Reich als Verbrecher zu bezeichnen. Sie sollten sich schämen. Die halbe Welt will die FSA gegen den Tyrannen aufrüsten und Assad und seinen Schergen wurde der Status als Volksvertreter aberkannt. Und für Sie sind das einfach nur Terroristen?