Thatcher im Pop: Hits aus Hass

Getty ImagesSie liebt uns nicht, wir sie auch nicht: Für die Künste und auch für die Popmusik hatte Margaret Thatcher wenig übrig. Doch gerade deshalb inspirierte sie britische Musiker zu scharfem Widerstand - und zu einigen großen Songs.

http://www.spiegel.de/kultur/musik/m...-a-893152.html
  1. #1

    Rod Steward vergessen ?

    Oh, Maggie, I wish I'd never seen your face ...
  2. #2

    es kann nur einen geben

    Auf der Welt gibt es nur einen Konservativen der logisch gesunden Sexappeal über seine roten ,Pjöngjanghörigen Gegner ausstrahlt:Jan Fleischhauer :-D
  3. #3

    maggie may

    dieses lied wurde 1971 veröffentlicht, es hat absolut nix mit thatcher zu tun.........
  4. #4

    Rattenfänger allenthalben

    sind es sich ja schuldig, gegen das Establishment anzupinkeln. Ihr Publikum kommt mit zunehmendem Alter allerdings meist darüber hinweg, während die Künstler oft bis ins hohe Alter in die Klampfe hauen -- schliesslich muss der Kamin rauchen, und man hat halt nur diese Masche drauf.

    Margaret Thatcher mag ideologisch gesehen nicht jedermanns Geschmack sein, aber in Sachen Effizienz, Integrität und Charakterstärke ist sie eine der ganz wenigen herausragenden Figuren unserer Epoche.
  5. #5

    Bluesband

    I ain´t gonna work on Maggie´s farm no more
  6. #6

    Rod Stewarts 'Maggie Mae'...

    ... ist von 1971 und völlig unpolitisch.
    Im Gegensatz dazu wurde Bob Dylans "(Ain't gonna work on) Maggie's Farm" aus dem Jahr 1965 später tatsächlich als Stück gegen M. Thatcher gesungen, 1980 von The Blues Band.
  7. #7

    Don't you forget

    The Exploited..... ;)
  8. #8

    Let´s start a war...

    ... said Maggie one day.

    Ein Album-Klassiker der Punks von "The Exploited".aus dem Jahr 1983.
  9. #9

    apropos...

    ... The Exploited - Maggie, Crass: How Does It Feel To Be The Mother Of A Thousand Dead?, Robert Wyatt: Shipbuilding, Billy Bragg: Between The Wars, The The: Heartland, Dub Syndicate: No Alternative But To Fight, Anti-Pasti: No Government, Chumbawamba: Fitzwilliam, The Beat: Stand Down Margaret, The Specials: Maggie's Farm, Dead Kennedys: Kinky Sex Makes The World Go Round, Public Enemy: Prophets Of Rage, Morrissey: Margaret On The Guillotine... and so on. She was a monster, and now she died. Txs Jesus