Festival für Zyperns Arme: Soli-Party auf Ruinen

SPIEGEL ONLINETeures Privatstudium, schlechte Aussichten: Wie macht die Krise aus Zyperns Jugend? Uni-Absolventen hoffen auf Jobs im Ausland, während im Euroraum die Arbeitslosigkeit wächst. Bei einem Solikonzert in Nikosia spenden sie Nudeln für die Ärmsten und grölen für eine Nacht gegen die Krise an.

http://www.spiegel.de/unispiegel/wun...-a-892098.html
  1. #1

    optional

    Da hätte der zyprische Staat die Möglichkeit gehabt in den letzten, guten Jahren eine Infrastruktur aufzubauen, Schulen und Universitäten auf die Bedürfnisse der Menschen anzugleichen, Zypern hätte mit all dem vielen Geld eine solide wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Basis schaffen können in der die Menschen nicht schon nach 2 Wochen Krise anfangen zu hungern wie in einem dritte Welt Land. Und nach all dem Versagen und untätig bleiben der zyprischen Elite ist diese sich jetzt nicht zu Schade von allen anderen zu fordern diese sollten mal lieber in Zypern investieren als ihnen Sparmassnahmen zu diktieren. Funktioniert Verstand/Ratio in Nicosa anderster als hier in Frankfurt??
  2. #2

    Die Krise ist schnell bei uns

    Wenn die Schuldenpolitik der Regierung Merkel fortgesetzt wird , sind wir schneller als uns lieb ist , in ähnlichen Verhältnissen . Deshalb ist es wichtig , dass keine weiteren Mrd. Euro dazukommen . Deshalb wählt Die Linken .
  3. #3

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Teures Privatstudium, schlechte Aussichten: Wie macht die Krise aus Zyperns Jugend? Uni-Absolventen hoffen auf Jobs im Ausland, während im Euroraum die Arbeitslosigkeit wächst. Bei einem Solikonzert in Nikosia spenden sie Nudeln für die Ärmsten und grölen für eine Nacht gegen die Krise an.

    Krisen-Festival: Hoffnungslosigkeit bei Cyprus-Aid - SPIEGEL ONLINE
    Aus so ziemlich jeder Aussage der Studenten spricht ein abgrundtiefer Egoismus.

    Studium demnächst beendet? Erstmal weg aus Zypern!

    60.000 € Schulden mit 27? "er sei schon pleite", dann kann man das Studium also auch komplett und stattdessen Parties schmeissen.

    Händischulden? Dann nehme ich eben eine neue SIM-Karte (d.h. den nächsten Vertrag, den ich nicht einhalten kann)!

    Die Eltern können das Studium ihrer Kinder nicht mehr finanzieren? Her mit den Stipendienprogrammen!

    Wenn ein Land, das außer Schrottwein und Haloumi praktisch nichts exportieren kann, dann auch noch den letzten nordeuropäischen Touristen vergrätzt, dann läuft alles so richtig rund in Richtung Abgrund.

    Und an allem ist die Nazi-Merkel Schuld. Verstehe.
  4. #4

    ein schlechter Witz

    Die Zyprioten sind sehr reich. Extrem reich sogar. Und den relativ "Ärmsten", die immer noch sehr reich sind, geht es nach wie vor Gold, auch drei Tage nach ANKÜNDIGUNG von Sparmaßnahmen (die wohl ebensowenig umgesetzt werden wie bei den cleveren Griechen)...Diese Völker vera... den Rest der Welt, und zwar systematisch.
  5. #5

    Interessant ist ja, dass es in Zypern bis in die 90er gar keine Hochschulen gab und noch immer, trotz der vorherigen eurokommunistischen Regierung, die meisten Studenten auf private Hochschulen gehen. Und dann studiert man teuer sowas sinnvolles wie Grafikdesign oder Architektur ... was für ein Land.
  6. #6

    Zitat von solvento Beitrag anzeigen
    Wenn die Schuldenpolitik der Regierung Merkel fortgesetzt wird , sind wir schneller als uns lieb ist , in ähnlichen Verhältnissen . Deshalb ist es wichtig , dass keine weiteren Mrd. Euro dazukommen . Deshalb wählt Die Linken .
    Lieber nicht. Niemand muss in Deutschland solch eine Angst haben. Uns geht es trotz der Regierung geht. Marktwirtschaft halt. Die vorherige Regierung Zyperns hatte ähnliche Ziele versprochen, wie die Linkspartei in Deutschland. Ein abschreckendes Beispiel. :-)
  7. #7

    Zitat von gfh9889d3de Beitrag anzeigen
    Aus so ziemlich jeder Aussage der Studenten spricht ein abgrundtiefer Egoismus.
    Sie haben es halt nicht anders von den Älteren gelernt. Wenn ein Präsident schon über 20 Millionen in einem kleinen Inselstaat mit knapp einer Million Einwohner rechtzeitig sein Geld ins Ausland verschiebt, dann kennt man es halt nicht anders. Über den Staat meckern, dass er nicht alles für einen tut, aber ihn selbst bei jeder Möglichkeit betrügen. Als "Volkssport" wird man das in keinem Land Mittel- und Nordeuropas finden. Da gibt es solche Probleme aber auch nicht.
  8. #8

    Aufs falsche Pferd gesetzt

    Ein kleines resourcenloses Land wie Zypern müsste seine Jugend top ausbilden. Siehe die Schweiz. Mit Bildung von den Eltern und Studenten Geld erpressen ist/war natürlich viel moderner. Und dass Fluchtgeld auch schnell wieder "flüchtet", werden die Zyprer auch ohne teuren MBA bald gelernt haben.
  9. #9

    Zypriot

    Jammern ist eine Funktion des Wohlstandes, auch in Zypern. 2018 beginnt der Verkauf von Erdgas aus den RIESIGEN Erdgasfeldern vor Zypern und die Zyprioten werden sich wieder den Problemen ihres ausgeprägten Haarwuchses widmen.