College-Basketball: Horror-Verletzung schockiert Amerikas Sportwelt

AFPDie Mitspieler weinten und zitterten, so schlimm war der Anblick: Bei einem Spiel der US-Collegeliga NCAA hat sich Basketballer Kevin Ware eine üble Verletzung zugezogen. Der Guard kam nach einer Abwehraktion so unglücklich auf, dass er sich sein rechtes Bein brach.
Kevin Ware bricht sich das Bein bei NCAA-Spiel - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    aha

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Mitspieler weinten und zitterten, so schlimm war der Anblick: Bei einem Spiel der US-Collegeliga NCAA hat sich Basketballer Kevin Ware eine üble Verletzung zugezogen. Der Guard kam nach einer Abwehraktion so unglücklich auf, dass er sich sein rechtes Bein brach.
    Kevin Ware bricht sich das Bein bei NCAA-Spiel - SPIEGEL ONLINE
    irgendwo in den usa hat sich irgendjemand das bein gebrochen..interessant. inzwischen gibt es keine meldung mehr, die spon nicht bringen würde. einfach erbärmlich, was innerhalb von 2 jahren aus spon geworden ist.
  2. #2

    Sommerloch?

    Kaum scheint endlich die Sonne, werden auch die Meldungen immer "wichtiger".
    Gute Besserung, für den Sportler und den Redakteur,
  3. #3

    Wieso steht da Hamburg?!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Mitspieler weinten und zitterten, so schlimm war der Anblick: Bei einem Spiel der US-Collegeliga NCAA hat sich Basketballer Kevin Ware eine üble Verletzung zugezogen. Der Guard kam nach einer Abwehraktion so unglücklich auf, dass er sich sein rechtes Bein brach.
    Kevin Ware bricht sich das Bein bei NCAA-Spiel - SPIEGEL ONLINE
    Der hat ja ziemlich leiden müssen, wenn der erst in Indianapolis operiert wurde...
  4. #4

    da gibt es Schlimmeres

    ein offener Bruch, tut vielleicht weh, aber verheilt wunderbar. Bänder sind mieser
  5. #5

    Horrorverletzung?

    Eine offene Unterschenkelfraktur ist sicher eine schwere Verletzung, aber "Horrorverletzung"? Das ist Routine in jeder Unfallchirurgischen Klinik in unserem Land und wenn der junge Mann in ein paar Tagen wieder nach Hause kann, zeigt das schon das überschaubare Ausmaß des Traumas. Horrorverletzungen schauen wirklich anders aus - auch die kann man auf den Intensivstationen und in Rehakliniken besichtigen, sind aber keine Meldung wert. ziegenzuechter hat da schon recht.
  6. #6

    Warum auf der Startseite von SPON?

    Die Story hört sich schlimm an und das Bild, was der Leser wohl automatisch assoziiert ist wirklich unschön. Jedoch verstehe ich nicht, warum so eine Meldung auf einer deutschen Nachrichtenseite veröffentlicht wird und zwar an 6. Stelle auf der Startseite. Das finde ich leicht überzogen, schlimme Verletzungen passieren leider des Öfteren, dennoch gehört meiner Meinung nach diese Meldung nicht als großer Aufmacher-Artikel auf die Startseite von SPON.
  7. #7

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Mitspieler weinten und zitterten, so schlimm war der Anblick: Bei einem Spiel der US-Collegeliga NCAA hat sich Basketballer Kevin Ware eine üble Verletzung zugezogen.
    Das ist doch kein Beinbruch! Oh nein, es ist ein Beinbruch. In einem anderen Land, auf einem anderen Kontinent, in einer Randsportart. Eine Sportverletzung beim College-Basketball ist ein wichtiges Ereignis über das UNBEDINGT von Spiegel Online berichtet werden musste.
  8. #8

    Erwachsene Männer weinten...

    ... weil sich ein erwachsener Mann das Bein gebrochen hat? Ohne Worte. Zum Glück muss mein Großvater, der im Krieg etliche seiner Kameraden verloren hat, das nicht mehr miterleben.
  9. #9

    Hamburg, Indiana 47172

    Vermutlich in Hamburg, Indiana, USA, Planet Erde, System Sonne passiert. Vielleicht kommt von da mal eine Abmahnung, weil eine Stadt in Europa diesen Namen auch benutzt.