Achilles' Verse: Stößchen, Ihr Steuervermeider

APAu weia. Hobbyläufer Achim Achilles ist in den Osterferien unabsichtlich unter Golfer geraten, Menschen mit Problemschuhen und Frühbierbedarf. Fazit: Golf ist wie Nordic Walking - zehn Prozent Ernsthafte werden von 90 Prozent Honks überrannt.

http://www.spiegel.de/gesundheit/dia...-a-890937.html
  1. #1

    Sportler

    Ich wusste garnicht, dass frustrierte Menschenhasser Sport betreiben. Ich habe Sportler jedenfalls immer als aufgeschlossene Menschen kennengelernt.
    Ist doch schön, wenn es selbst für die Calmunds noch eine Bewegungsmöglichkeit gibt, da muss man den nicht damit angeben, dass man läuft, denn auch dieses Laufen ist international im Vergleich zu Spitzenläufern nur mit Handicap erträglich. Der Achim kriegt dann eben 90 meter vor , ok ?
  2. #2

    Best of...

    Achilles. Selten so gelacht. VOLLTREFFER! nicht nur in Rhetorik! Das schneide ich mir aus...für meine Golf Spezies.
  3. #3

    Mein Tag

    Großartiger Artikel - und so wahr, wenn ich mir die Golfer im Betrieb anschaue!^^

    Mein Tag ist gerettet!
  4. #4

    Unfassbar

    Sehr geehrter Autor,
    soviel Ingnoranz und Dummheit habe ich selten gesehen. Wie kommen Sie eigentlich dazu, nach einem Kurzbesuch im Golfclub eine gesamte Sportar so zu pauschalisieren? Golfer sind also alles steinreiche Millonäre mit Krampfadern und Alkohlproblemen? Und Sie, als "Läufer" die Spitze der Schöpfung? Was bilden Sie sich denn ein.... Unfassbar, wie SPON es einem "Autor" wie Ihnen erlaubt, seinen nonsense unters Volk zu bringen, armes Deutschland.....
  5. #5

    .

    Herrlich in die Pfanne gehauen! ;)

    Man muss aber sagen, dass die wenigsten dauerhaft dabei bleiben, wenn sie nicht besser spielen werden und dafür muss man regelmässig üben, was tatsächlich in Bewegung ausartet.
  6. #6

    Klar

    Achilles, ihr Läufer seid natürlich die besseren Menschen wie ihr euch da mit zugeklebten Brustwarzen im Schneckentempo über Halb- und Ganzmarathonstrecken quält, mit Flutlichtanlagen auf dem Kopf durch den verschneiten Winter stolpert und arme Omas mit Rollator im Stadtpark über den Haufen rennt. Und überhaupt, diese Askese, nur Müsli, Spaghetti und Iso-Drinks, man gönnt sich ja sonst nichts. Sparta wäre stolz auf diese Krieger mit Plattfüssen! War früher auch Läufer aber nach 10 km hatte ich immer keine Lust mehr, Mountainbiken ist deutlich spannender. Tja, und Golfen macht auch ziemlichen Spaß! Stimmt schon, dass gerade auf den exklusiven Plätzen sehr seltsame Menschen rumlaufen, aber deswegen einen ganzen Sport verteufeln? Nicht nett! Und zu den Plätzen: ich weiß ja nicht wie viel erotschen Charme eine Tartanbahn versprüht aber ein Golfplatz ist da deutlich natürlicher, alle haben ausgewiesene, geschützte Biotope und somit eine Artenvielfalt, von der Intensiväcker nur träumen können (kann ich als Biologe beurteilen), dafür werden die mehrfach pro Jahr mit Hühner- oder Schweinekacke und Pestiziden zugekippt. Und ihr naturnahen Läufer mittendrin. Und ja, laufen kann jeder Depp, selbst der dicke Calmund, aber einen anständigen Golfschwung bekommt der nie hin, never! Also, Achilles, bleib bei deinen Leisten, äh Lauflatschen, und lass uns unsere Bälle spielen, natürlich nur mit Carrybag und zu Fuß, alles andere ist komplett stillos!!
  7. #7

    Sport ist Mord

    Zitat von maxgil Beitrag anzeigen
    Achilles, ihr Läufer seid natürlich die besseren Menschen wie ihr euch da mit zugeklebten Brustwarzen im Schneckentempo über Halb- und Ganzmarathonstrecken quält, mit Flutlichtanlagen auf dem Kopf durch den verschneiten Winter stolpert und arme Omas mit Rollator im Stadtpark über den Haufen rennt. Und überhaupt, diese Askese, nur Müsli, Spaghetti und Iso-Drinks, man gönnt sich ja sonst nichts. Sparta wäre stolz auf diese Krieger mit Plattfüssen! War früher auch Läufer aber nach 10 km hatte ich immer keine Lust mehr, Mountainbiken ist deutlich spannender. Tja, und Golfen macht auch ziemlichen Spaß! Stimmt schon, dass gerade auf den exklusiven Plätzen sehr seltsame Menschen rumlaufen, aber deswegen einen ganzen Sport verteufeln? Nicht nett! Und zu den Plätzen: ich weiß ja nicht wie viel erotschen Charme eine Tartanbahn versprüht aber ein Golfplatz ist da deutlich natürlicher, alle haben ausgewiesene, geschützte Biotope und somit eine Artenvielfalt, von der Intensiväcker nur träumen können (kann ich als Biologe beurteilen), dafür werden die mehrfach pro Jahr mit Hühner- oder Schweinekacke und Pestiziden zugekippt. Und ihr naturnahen Läufer mittendrin. Und ja, laufen kann jeder Depp, selbst der dicke Calmund, aber einen anständigen Golfschwung bekommt der nie hin, never! Also, Achilles, bleib bei deinen Leisten, äh Lauflatschen, und lass uns unsere Bälle spielen, natürlich nur mit Carrybag und zu Fuß, alles andere ist komplett stillos!!
    Und insoweit ist Golf doch ganz akzeptabel.
  8. #8

    Getroffene Hunde...

    Zitat von axman76 Beitrag anzeigen
    soviel Ingnoranz und Dummheit habe ich selten gesehen. [...] Was bilden Sie sich denn ein.... Unfassbar, wie SPON es einem "Autor" wie Ihnen erlaubt, seinen nonsense unters Volk zu bringen, armes Deutschland.....
    Getroffene Hunde bellen hier ganz laut.
  9. #9

    Es stimmt,

    auf den Golfplätzen tauchen immer mehr Leute auf, die nur gesehen werden wollen und mit dem Golfsport nicht wirklich etwas zu tun haben. Aber muss man deswegen gleich eine Sportart derart unsachlich darstellen. Oder soll das etwas Satire sein, die nur falsch platziert wurde.....