US-Studie: Reißverschlüsse sind häufigster Grund für Penis-Verletzungen

CorbisSelten, aber schmerzhaft: In den USA landeten zwischen 2002 und 2010 mehr als 17.000 Männer mit einer Reißverschlussverletzung an ihrem Penis in der Notaufnahme. Unter den Männern stellt der Reißverschluss somit die größte Verletzungsgefahr für den Penis dar. Doch auch viele Kinder sind betroffen.

http://www.spiegel.de/gesundheit/dia...-a-889700.html
  1. #1

    Ganz einfacher Trick

    Vorher die Unterhose hochziehen - so mann denn eine trägt. Ist auch hygienischer.
  2. #2

    Wieder

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Selten, aber schmerzhaft: In den USA landeten zwischen 2002 und 2010 mehr als 17.000 Männer mit einer Reißverschlussverletzung an ihrem Penis in der Notaufnahme. Unter den Männern stellt der Reißverschluss somit die größte Verletzungsgefahr für den Penis dar. Doch auch viele Kinder sind betroffen.

    Reißverschluss-Verletzung: Rund 2000 Männer jährlich in US-Notaufnahme - SPIEGEL ONLINE
    mal ein Köder fürs Ami-Bashing! Was allerdings auch interessant wäre: Welchen Erfolg hatten denn entsprechende Klagen und wie viele wurden eingereicht? Bei dem bevölkerungspolitisch wichtigen Thema müsste es doch um höhere Beträge gehen.
  3. #3

    Die 3 Grade der Verkalkung.

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Selten, aber schmerzhaft: In den USA landeten zwischen 2002 und 2010 mehr als 17.000 Männer mit einer Reißverschlussverletzung an ihrem Penis in der Notaufnahme. Unter den Männern stellt der Reißverschluss somit die größte Verletzungsgefahr für den Penis dar. Doch auch viele Kinder sind betroffen.

    Reißverschluss-Verletzung: Rund 2000 Männer jährlich in US-Notaufnahme - SPIEGEL ONLINE
    Autor: Der Große Nichtsnutzius

    1. Nach dem Pinkeln vergißt man den RV zu schliessen.
    2. Nach dem Pinkeln vergißt am den Schniedel wieder einzupacken.
    3. Beim Pinkeln vergißt man den RV zu öffnen.
  4. #4

    Wieso Kliniken? Und wieso USA

    Wenn soche Dinge so häufig vorkommen, gibt es doch bestimmt auch schon einschlägige Klagen auf Schadenersatz, weil an den Kleidungsstücken keine Warnhinweise angebracht waren...
    Sachlich gesehen wäre es interessant, ob es ähnliche Erhebungen auch aus Europa gibt...
  5. #5

    Interessant

    Und ich glaube dass ist auch der Grund, warum eine große Jeans-Firma tatsächlich seit Jahrzehnten immer noch Knöpfe verwendet. Da scheint sich jemand mal Gedanken gemacht zu haben. Ich hab mich zumindest noch nicht zwischen Knopf und Knopfloch verheddert :D
  6. #6

    Klettverschluss

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Selten, aber schmerzhaft: In den USA landeten zwischen 2002 und 2010 mehr als 17.000 Männer mit einer Reißverschlussverletzung an ihrem Penis in der Notaufnahme. Unter den Männern stellt der Reißverschluss somit die größte Verletzungsgefahr für den Penis dar. Doch auch viele Kinder sind betroffen.

    Reißverschluss-Verletzung: Rund 2000 Männer jährlich in US-Notaufnahme - SPIEGEL ONLINE
    Und ich hab mich über Schuhe mit Klettverschluss lustig gemacht, weil ein Schnürsenkel zu kompliziert in der Bedienung ist. Vielleicht sollte man aber auch an den Hosen den Reissverschluss durch Klett ersetzen, so rein vorsichtshalber...
  7. #7

    Zitat von tommirf Beitrag anzeigen
    Wenn soche Dinge so häufig vorkommen, gibt es doch bestimmt auch schon einschlägige Klagen auf Schadenersatz, weil an den Kleidungsstücken keine Warnhinweise angebracht waren...
    Sachlich gesehen wäre es interessant, ob es ähnliche Erhebungen auch aus Europa gibt...
    Ich gehe davon aus, dass die Brüsseler Bürokratie schon längst an einer Vorschrift arbeitet, die besagt, dass in Reißverschlüssen Lichtschranken einzubauen sind, bei deren Unterbrechung ein schriller Warnton zu ertönen hat.
  8. #8

    Uuups no underwear ?

    Tja, wen wundert es. Habe in den USA studiert, hier die Erfahrung gemacht das wesentlich mehr als die Hälfte aller meiner Studienkollegen zumindestens vor und nach den Sportaktivitäten ohne Unterhosen in Ihren Jeans unterwegs waren. Daher hier dringend zu empfehlen Button Fly, dann klappts auch ohne Verletzungen.... Verwunderlich das bei dieser US-Vorliebe ohne U-Hosen durch die Gegend zu laufen, die eigenen Forscher nicht den kausalen Zusammenhang feststellen können. Die Forscher sollten einfach mal eine Umkleidekabine in einer Uni-Sporthalle besuchen ..... da treffen sie auch Ihre Zielgruppe
  9. #9

    Zitat von si tacuisses Beitrag anzeigen
    Autor: Der Große Nichtsnutzius

    1. Nach dem Pinkeln vergißt man den RV zu schliessen.
    2. Nach dem Pinkeln vergißt am den Schniedel wieder einzupacken.
    3. Beim Pinkeln vergißt man den RV zu öffnen.
    4. Vor dem Pinkeln nicht soviel tanken, dass man vergisst, dass man überhaupt einen Schniedel hat.