Karzais Anti-Amerika-Äußerungen: US-General alarmiert Truppen in Afghanistan

APUS-General Dunford hat die Schutzmaßnahmen für seine Soldaten in Afghanistan erhöht. In einer E-Mail warnte vor Selbstmordattacken. Grund sind die anti-amerikanischen Äußerungen von Präsident Karzai - der Kommandeur nennt sie "aufhetzend".

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-889005.html
  1. #1

    Gab es nicht mal einen Artikel darüber, dass sich die afghanischen Taliban über die Wegegelder finanzieren, die für die NATO-Transporte durch Pakistan gezahlt werden? So gesehen hätte Karzai ja damit Recht, dass die USA die Taliban finanzieren.
  2. #2

    Schutzmaßnahmen für Soldaten???

    Ist es nicht so, dass die Soldaten sich selbst beschützen? Da wurde eine sehr unglückliche Formulierung genommen.
  3. #3

    Karzai warf den USA Krieg wegen Rohstoffen vor

    Karzai sagte, die USA seien nicht wegen eines Kampfes gegen den Terror in Afghanistan, sondern wegen den immensen unerschlossenen mineralischen Reichtümern des Landes. Dass dies den US-Truppen den ideologischen Nebelvorhang wegzieht, genau das ist das Gefährliche.
  4. #4

    Tscha

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    US-General Dunford hat die Schutzmaßnahmen für seine Soldaten in Afghanistan erhöht. In einer E-Mail warnte vor Selbstmordattacken. Grund sind die anti-amerikanischen Äußerungen von Präsident Karzai - der Kommandeur nennt sie "aufhetzend".

    Afghanistan: US-General alarmiert Truppen nach Karzai-Äußerungen - SPIEGEL ONLINE
    da haben die Oberamis wohl nicht die richtige Marionette eingesetzt.
    Der will gar nicht befreit werden von Taliban und Bodenschätzen. ;-)
  5. #5

    Deutschland

    wäre gut beraten von dort zu verschwinden.
  6. #6

    Jetzt

    spuren schon nicht mal mehr die Marionetten. Das Land im Eimer, Chaos, Bürgerkrieg, zig Tote, Hunger und Elend - ein gewohnter amerikanische Abgang - und das seit Jahrzehnten. Ich glaube an eine höhere Gerechtigkeit - und daran, dass die dafür Verantwortlichen, wenn nicht in dieser, dann in einer anderen Welt zur Verantwortung gezogen werden. Hoffentlich geht diesem apokalyptischen US-Heuschreckenschwarm irgendwann die Kraft aus. Vielleicht kann ich es noch erleben - und mit einem zufriedenen Lächeln Abschied nehmen. Alles danach kann nur besser sein. Dieses Endzeit-Szenario muss doch mal ein Ende haben.
  7. #7

    Zeit

    Zeit für eine neue demokratische Galionsfigur - Term Limit via Personenschutz Karsai's "nach Dienst".
  8. #8

    Home

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    US-General Dunford hat die Schutzmaßnahmen für seine Soldaten in Afghanistan erhöht. In einer E-Mail warnte vor Selbstmordattacken. Grund sind die anti-amerikanischen Äußerungen von Präsident Karzai - der Kommandeur nennt sie "aufhetzend"
    Obama sollte seine Truppen nach Hause holen und Karzai mit seiner Clique den Taliban überlassen. Als die Russen abzogen haben diese Glaubenskrieger Moskaus Marionette Nadschibulah an einem Kranhaken aufgehängt - und das hat die Russen logischerweise nicht die Bohne interessiert, da sie schnell nur noch nach Hause wollten. Manchmal ist es gar nicht schlecht von den Russen zu lernen...
  9. #9

    Wenn

    Wenn das die Freund der Nato und des Westens sind, sollten wir schnellstens verschwinden, bevor die tatsächlichen Feinde an der macht sind.