Studie zu Schreibtisch-Sitzern: Neun Lümmelpositionen fürs Büro

SteelcaseWer sich unbemerkt wähnt, hängt häufig krumm über seinem Schreibtisch. Ein amerikanischer Möbelhersteller hat jetzt die Sitzhaltungen im Büro erforscht. Das Ergebnis: Ob in den USA, Europa oder Asien - neun Positionen tauchen immer wieder auf.

http://www.spiegel.de/karriere/beruf...-a-888074.html
  1. #1

    und doch fehlen nen paar

    Es fehlen alle positionen wo die Leute die Beine verknoten. Und alle die im Schneidersitz auf dem Stuhl sitzen
  2. #2

    Statik und Dynamik

    Ergonomische Erkenntnisse werden nicht beschrieben. Also, wie sollte man sich bei der Arbeit nun wirklich hinsetzen. Ich vermute, dass es am besten ist, wenn man die Position möglichst of wechselt, und auch die Einstellungen des Sessels auch hin und wieder ändert. So viel ich weiß, kommt es doch darauf an, statische Muskelarbeit zu reduzieren, also eine belastende Haltung nicht zu lange einzunehmen. Wahrscheinlich müsste man auch zwischendurch auch mal kurzzeitig irgendwelche gymnastischen Dehnübungen machen (Pausen sowieso). Dynamische Muskelarbeit (Bewegung) ist gut, statische Muskelarbeit (Zwangshaltung) ist schlecht. So habe ich es mal gelernt.
  3. #3

    Wie macht man es richtig?

    Wenn man die Abbildungen so betrachtet, fällt auf, dass fast niemand in einer Position sitzt, die man als »vorbildlich« bezeichnen kann. Vielleicht sollte man alle mal im Laufe des Tages durchspielen. Ich werde die Abbildungen ausdrucken und am Arbeitsplatz bereitlegen.
  4. #4

    Chauvinismus

    wieder mal.Wieso wird Position 4 meist nicht von Männer eingenommen ! M W sind gleich - das wissen wir schließlich genau.
    Ich fordere eine geschlechtsneutrale Untersuchnung !
  5. #5

    Ach, wer Sitzpositionen anhand von Laptops oder Tablets bestimmt, den kann ich ohnehin nicht ernst nehmen.
  6. #6

    Abhängen mit Mobilgeräten

    Im Artikel fehlt leider der Hinweis, dass es hier um Sitzhaltungen bei der Benutzung von Mobilgeräten wie Smartphones, Tablets und Notebooks handelt. Die Firma Steelcase bewirbt mit dieser Studie ihren Stuhl "Gesture". http://www.steelcase.de/de/produkte/kategorie/sitzmoebel/arbeitsstuhl/gesture/seiten/uebersicht.aspx
  7. #7

    optional

    Viel bewegen, praktisch rumhampeln. Es macht nix, wenn man auch mal "schepp" rumsitzt, solange man sich immer mal wieder aufrichtet und gerade sitzt.


    Unsere Wirbelsäule und somit unser gesamter Bewegungsapparat ist für häufige Bewegung konzipiert, der Jäger und Sammler steckt immer noch in uns.
  8. #8

    Wo?

    "Position 4 "Cocoon"

    Ich glaube, den Buerostuhl, der diese Position unterstuetzt, den gibt es in Europa noch nicht. Zumindest nicht fuer den 2m Kerl, der 90-100kg wiegt.
    Vielleicht auch das ein Grund, das ueberwiegend Frauen sich so 'ablegen'?
  9. #9

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Wer sich unbemerkt wähnt, hängt häufig krumm über seinem Schreibtisch. Ein amerikanischer Möbelhersteller hat jetzt die Sitzhaltungen im Büro erforscht. Das Ergebnis: Ob in den USA, Europa oder Asien - neun Positionen tauchen immer wieder auf.

    Studie zu Sitzpositionen am Schreibtisch: Lümmeln im Büro - SPIEGEL ONLINE
    So ein Schwachsinn. Wie kann man den da arbeiten? Sieht eher nach surfen in der Freizeit aus. Hauptsache eine Studie gemacht. Wissenschaftlich scheint sie nicht zu sein. Hauptsache Aufmerksamkeit.