Scheinwerfer-Design von Autos: Total verstrahlt

Jürgen PanderFür die leuchtenden Momente im Autodesign sorgen mittlerweile die Scheinwerfer. Während die Karosserien fast austauschbar geworden sind, können sich die Kreativabteilungen bei der Gestaltung der Leuchten noch austoben. Jeder will dabei der Hellste sein.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/d...-a-887476.html
  1. #1

    Bild 3...

    ...VW hat angerufen.. Sie wollen ihre Rückleuchten zurück..
  2. #2

    In einem Land wie Deutschland,

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Für die leuchtenden Momente im Autodesign sorgen mittlerweile die Scheinwerfer. Während die Karosserien fast austauschbar geworden sind, können sich die Kreativabteilungen bei der Gestaltung der Leuchten noch austoben. Jeder will dabei der Hellste sein.

    Die auffälligsten Auto-Designelemente: Scheinwerfer und Rückleuchten - SPIEGEL ONLINE
    wo man sich über seinen fahrbaren Untersatz definiert, ist sowas nur normal. Großer Mann fährt da naturgemäß großes Auto.
    Auch wenn die Kohle nur für einen Panda reicht. Mehr scheinen als sein heißt die Devise.
  3. #3

    und wenn

    dann man so eine Funzel kaputt geht, darf man hunderte von Euro dafür blechen.
    Ein 7"-Leuchteinsatz in H4, wie er z. B. in vielen VW-Modellen verbaut war, kostet einen Zwanziger.
  4. #4

    Und all diese Anstrengungen ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Für die leuchtenden Momente im Autodesign sorgen mittlerweile die Scheinwerfer. Während die Karosserien fast austauschbar geworden sind, können sich die Kreativabteilungen bei der Gestaltung der Leuchten noch austoben. Jeder will dabei der Hellste sein.

    Die auffälligsten Auto-Designelemente: Scheinwerfer und Rückleuchten - SPIEGEL ONLINE
    ... der "Kreativ"abteilungen führen nur dazu, dass man z.B. Blinklichter bei Tageslicht nicht mehr erkennen kann, weil entweder "weiß in weiß" für "kreativ" gehalten wird oder LEDS verwendet werden, die nur in eine Richtung strahlen. Mich wundern nur zwei Dinge: Dass (1) Autofahrer sich nicht schämen, mit solchen Karikaturen herumzufahren und (2) dass das Kraftfahrtbundesamt solche Konstrukte zulässt. Aber Autofirmen schwimmen im Geld und das öffnet viele Türen ...
  5. #5

    viel zu teuer ...

    Früher tauschte man alle paar Jahre für ein paar Pfennig oder Cent eine Glühlampe aus, und die Leuchten überlebten das Auto um Jahre.
    LEDs haben zwar eine längere Leucht- und Lebensdauer, aber bei einem Defekt ist dann eine komplett neue Leuchteinheit fällig. Wahrscheinlich für einen dreistelligen Betrag und nur in der Fachwerkstatt montierbar, da die Leuchteinheit an irgendeinem Bordcomputer angemeldet werden muss.
  6. #6

    Na ja,

    ich freue mich schon einmal auf die Post der Merkwürdigen, denen schon der Übergang von 6V auf 12V zu viel Technologie war.
  7. #7

    Armutszeugnis der Designer

    Früher verstanden es die Designer noch, Blechkleider zu entwerfen, bei denen die Lampen nur Mittel zum Zweck waren. Heute wird über Lichtkanten, Tornadolinien und ähnlichen Unfug die Optik eines Autos erklärt. Ein Armutszeugnis. Wobei - heute wird ohnehin nach Image und nicht nach Optik gekauft. Wie ist sonst z.B. der Verkaufserfolg des völlig fehlproportionierten "Hängebauchschweins" ( Zitat Auto Bild ) aus München, dem ersten 1er, zu erklären ?
  8. #8

    Suum cuique

    Sieht schon cool aus diese modernen Leuchten. Und ich verstehe jeden, der solche Leuchten an seinem Auto will. Was ich schade finde ist, das man als Autofahrer kaum Wahl hat. Wenn man sich nun ganz bewusst gegen schickes Design, und für einfach zu wartende Scheinwerfer (Glühlampen die ohne Ausbau der Frontschürze wechselbar sind) entscheidet, so wird man von den Autoherstellern im Regen stehen gelassen.
  9. #9

    Wer stoppt den Lichterterror?

    Jeder will der Hellste sein! Für den Autofahrer selbst kann es ja nicht hell genug sein. Aber wo ist man heute noch allein auf der Straße unterwegs? Der Gegenverkehr wird selbst am Tag bei guter Sicht massiv geblendet. Der moderne Autofahrer hat die Sonnenblende runtergeklappt, die Sonnenbrille auf und alle verfügbaren Lichter vorne an, Zusatzscheinwerfer, (Ab)Blendlicht oder sogar Fernlicht. Bei Geländewagen ist das Licht so hoch angebracht, dass es den Kleinwagenfahrer direkt in die Augen sticht und die Sicht raubt. Wie kann der TÜV soetwas überhaupt genehmigen?
    Laut 1,5 jähriger Studie kommt der GDV (Gesellschaft deutscher Versicherer) im Frühjahr 2011 zu dem Schluß, dass Tageslichtfahrten keinen Sicherheitsgewinn bringen!!!
    Leider wurde nicht untersucht, welche Gefahren es beinhaltet. Dies wurde aber 2007 in Österreich untersucht. Durch die dortige Tageslichtpflicht kam es zu 14,8 % mehr Unfälle bei Zweiradfahrer und Fußgänger. Deshalb wurde dort 2008 die Tageslichtpflicht wieder abgeschafft. Auch hier zu Beginn der Frühjahrssaison fahren wieder auch in der Dämmerung die Moutainbikes dunkel daher, da sie ja überhaupt keine Beleuchtung haben - dieser Unsinn sollte direkt verboten werden. Mountainbikes sollten nur noch mit Beleuchtung verkauft werden. Und da sich die Autofahrer jetzt gegenseitig blenden, kann man so einen unbeleuchteten Radfahrer oder Fußgänger noch schlechter als sonst schon erkennen. Und registiert doch mal die Unfälle, die wegen eines geblendeten Autofahrers entstehen! Außerdem werden alleine 3 Milliarden Tonne CO 2 nur in Deutschland pro Jahr unnütz und ja sogar kontraproduktiv (siehe oben - weniger anstatt mehr Sicherheit) abgelassen und 1,4 Milliarden Liter Benzin (bei 0,3 Liter Mehrverbrauch und Abzug von 20 % Nachtfahrten) nur in D "verbraten". Komisch finde ich, dass hier die Bürger den Politikern weitgehend Glauben schenken für deren in Lappland erstellte Studie über den Mehrgewinn an Sicherheit bei Tageslichtfahrten. In Lappland mag das gelten, wo die Polarnacht ein halbes Jahr gilt, ist in dieser Zeit sicherlich "Tag und Nacht" Licht angebracht! Aber anscheinend findet es jeder schick, sein Lichtpotenzial auch am Tag zu demonstrieren. Ich sage: Bei guter Sicht fahre ohne Licht und blende andere nicht. Oder krasser ausgedrückt: Hirnumnachtete fahren auch am Tag mit Licht!