Erfinder: Selbstverwirklichung per Weltraumspiel

Markus BöhmAuf der Erfindermesse in Haar bei München präsentieren Hobbyautoren ihre Spielprototypen, oft nach monatelangem Tüfteln. Nur wenige Projekte schaffen es jemals in den Handel. Trotzdem bereut kaum ein Entwickler seinen Aufwand.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-885469.html
  1. #1

    Den Traum ...

    .... würde ich auch gern mit meinen Liebsten bei uns im Raum spielen. Wenn schon nicht in der Realität zusammengearbeitet wird (Hoch lebe der "freie" Wettbewerb), dann kann man es ja wenigstens auf dem Spielebett s(t)imulieren.