Deutliches Lohnplus: RWE wendet Streik ab

APRWE drohte der erste Tarifstreik seit 100 Jahren, jetzt haben sich Gewerkschaften und Konzernleitung doch noch geeinigt. Der Konzern zahlt 30.000 Beschäftigten deutlich mehr Lohn - in zwei Stufen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-885502.html
  1. #1

    optional

    Also unter einem "deutlichen" Lohnplus verstehe ich >10%.
    Eine "deutliche" Einmalzahlung ist auch mindestens vierstellig.

    Das hier ist ein Miniplus.
  2. #2

    --

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    RWE drohte der erste Tarifstreik seit 100 Jahren, jetzt haben sich Gewerkschaften und Konzernleitung doch noch geeinigt. Der Konzern zahlt 30.000 Beschäftigten deutlich mehr Lohn - in zwei Stufen.

    RWE zahlt mehr Lohn und wendet Streik ab - SPIEGEL ONLINE
    Eher ein Minus. Die 2te Erhöhung (zum 01.02.14) wird komplett von der Inflation aufgefressen. Geht man von einer Inflation von 3 % oder gar mehr aus (realistischer als die von der EZB genannten 2 % ) bleibt unterm Strich eher ein Minus.
  3. #3

    alles relativ

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    RWE drohte der erste Tarifstreik seit 100 Jahren, jetzt haben sich Gewerkschaften und Konzernleitung doch noch geeinigt. Der Konzern zahlt 30.000 Beschäftigten deutlich mehr Lohn - in zwei Stufen.

    RWE zahlt mehr Lohn und wendet Streik ab - SPIEGEL ONLINE
    Die Einmalzahlung in Höhe von 250€ für 30.000 Mitarbeiter ist deutlich weniger als die Jahresvergütung eines Herrn Grossmann pro Jahr in den vergangenen 10 Jahren.