Fund in Tschechien: Kontrolleure finden Pferdefleisch in Ikea-Köttbullar

dapdTschechische Behörden haben Pferdefleisch in den "Köttbullar"-Hackbällchen der Möbelhaus-Kette Ikea gefunden. Labor-Analysen hätten Pferde-DNA bei tiefgekühlten Fleischbällchen in einer Filiale in Brünn nachgewiesen. Ob die Ware auch in andere europäische Länder geliefert wurden, ist unklar.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/ser...-a-885400.html
  1. #1

    Rückrufaktion ist moralischer Ausgleich

    "Die Behörde wies Ikea an, das Produkt unverzüglich aus den Regalen zu nehmen."
    Dadurch werden die Produkte gänzlich vernichtet -> Die ach so geliebten Pferde, dessen Verzehr anscheinend moralisch unterirdisch ist (Pferde sind mehr Wert als Rind und Schwein) starben völlig umsonst.
    Herzlichen Glückwunsch, liebe Gesellschaft. Ich bin so stolz, ein Mensch zu sein!
  2. #2

    was erwartet man auch für 1,50€ an der ikea-theke?
  3. #3

    ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Tschechische Behörden haben Pferdefleisch in den "Köttbullar"-Hackbällchen der Möbelhaus-Kette Ikea gefunden. Labor-Analysen hätten Pferde-DNA bei tiefgekühlten Fleischbällchen in einer Filiale in Brünn nachgewiesen. Ob die Ware auch in andere europäische Länder geliefert wurden, ist unklar.
    Tschechien: Kontrolleure finden Pferdefleisch in Ikeas Köttbullar - SPIEGEL ONLINE
    Pferd in schwedischen Köttbullar - was ist mit "Großer Onkel" passiert?
  4. #4

    Es ist ja nichts neues dass Produkte aus Hackfleisch sich gut eignen um allerhand unbemerkt mitzuverarbeiten.
    Wer da nichts untergeschoben kriegen will darf sowas grundsätzlich nicht kaufen, und schon zweimal nicht wenn es billig ist.
    Ansonsten kann man das Zeug problemlos essen. Schlechter wird es durch den Zusatz von Pferd jedenfalls nicht.
  5. #5

    ick glob, mein hot dog bellt

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Tschechische Behörden haben Pferdefleisch in den "Köttbullar"-Hackbällchen der Möbelhaus-Kette Ikea gefunden. Labor-Analysen hätten Pferde-DNA bei tiefgekühlten Fleischbällchen in einer Filiale in Brünn nachgewiesen. Ob die Ware auch in andere europäische Länder geliefert wurden, ist unklar.

    Tschechien: Kontrolleure finden Pferdefleisch in Ikeas Köttbullar - SPIEGEL ONLINE
    mir kamen schon immer seltsame anwandlungen bei dem komischen namen "köttbullar": ich fürchtete, da seien wirklich köttel drin... . ;-)
  6. #6

    Nun

    Zitat von a_beidel Beitrag anzeigen
    was erwartet man auch für 1,50€ an der ikea-theke?
    ja, die Sachen könnten durchaus quersubventioniert sein (wie z.B. der Sprit an der Supermarkttanke).

    Würde bei den völlig überzogenen Preisen, die IKEA für den dort angebotenen Sperrmüll verlangt, und den damit einhergehenden Megaspannen durchaus Sinn machen.

    Aber ist wohl nicht so.
  7. #7

    Wenigstens

    Ist doch klasse, dass da Fleisch enthalten ist. Ich dachte immer, dass da die Bäcker eher mitverdienen.
  8. #8

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Tschechische Behörden haben Pferdefleisch in den "Köttbullar"-Hackbällchen der Möbelhaus-Kette Ikea gefunden. Labor-Analysen hätten Pferde-DNA bei tiefgekühlten Fleischbällchen in einer Filiale in Brünn nachgewiesen. Ob die Ware auch in andere europäische Länder geliefert wurden, ist unklar.

    Tschechien: Kontrolleure finden Pferdefleisch in Ikeas Köttbullar - SPIEGEL ONLINE
    auf Schwedisch heisst das schlicht und ergreifend Hamburgerkött :-)
  9. #9

    Und ich dachte

    da sei Elch drin !