Härtetest für Jungjournalisten: Wer ist die denn? Und wo bitte liegt Nollywood?

REUTERSHunderte versuchen es, nur 20 kommen durch: Der Eingangstest der renommierten Henri-Nannen-Journalistenschule gilt als das härteste Auswahlverfahren der Branche. Dazu gehören: Schreiben, Menschen erkennen und jede Menge Faktenwissen. Könnten Sie den Test bestehen?

http://www.spiegel.de/unispiegel/job...-a-884609.html
  1. #1

    Bitte ...

    ...noch Link/Verknüpfung zum Wissens- bzw. dem Bildertest einbauen oder "scharfschalten".
  2. #2

    optional

    Und wo ist der Link zum Test ?
  3. #3

    Erstens

    schreibt man prominent klein und Prominente groß.
    Zweitens ist der Link am Ende des Artikels nicht aktiviert und 3. finde ich es salopp gesagt irritierend, wenn Diskussionsbeiträge zum Korrigieren des eigentlichen Artikels ohne weitere Kennzeichnung benutzt werden.
  4. #4

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Hunderte versuchen es, nur 20 kommen durch: Der Eingangstest der renommierten Henri-Nannen-Journalistenschule gilt als das härteste Auswahlverfahren der Branche. Dazu gehören: Schreiben, Menschen erkennen und jede Menge Faktenwissen. Könnten Sie den Test bestehen?
    Wo ist denn nun dieser Test ? Ich finde da nur eine Reihe von 30 Bildern, mit denen man munteres Personen-raten spielen kann. Das wird ja wohl nicht alles sein, oder ?
  5. #5

    Bildertest

    Erstaunlich wen man so alles als prominent erachtet, drittklassige Politiker, Frauen von Wirtschaftsbossen.
    Schauspieler, die nur die ARD kennt, fehlen noch die Teilnehmer vom Dschungelcamp ( nichts gegen Frau Lagarde aber es wäre wichtiger zu wissen, für was sie steht).
  6. #6

    Allzuviele Henri-Nannen-Absolventen...

    ...tummeln sich aber noch nicht auf dem derzeitigen Journalistenmarkt, wenn aber doch, dann taugt das Auswahlverfahren nicht allzuviel.
  7. #7

    Braucht man das? Doch gleich zur TAZ

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Hunderte versuchen es, nur 20 kommen durch: Der Eingangstest der renommierten Henri-Nannen-Journalistenschule gilt als das härteste Auswahlverfahren der Branche. Dazu gehören: Schreiben, Menschen erkennen und jede Menge Faktenwissen. Könnten Sie den Test bestehen?

    Berufswunsch Journalist: Auswahlverfahren der Henri-Nannen-Schule - SPIEGEL ONLINE
    und von dort werden dann die Redaktionen von Spiegel, FR, Stern, Süddeutsche, ARD, ZDF nach und nach mit den linken Politikrobotern besetzt. Quoten, Mindestlohn, Armutsforschung, Brüderle, Homoehen usw. sind dann hinfort die bevorzugten Arbeitsgebiete. Und man wundert sich dann über schwindsüchtige Auflagen.
  8. #8

    Was den Bildertest betrifft...

    .... bin ich froh die meisten nicht zu kennen! Denn zum Beispiel eine fixende Ruderin oder den Kapitän irgendeines Kutters zu kennen, zeugt ja wohl eher von "VER-Bildung" :-)
  9. #9

    Auswahl

    Zitat von darthmax Beitrag anzeigen
    Schauspieler, die nur die ARD kennt, fehlen noch die Teilnehmer vom Dschungelcamp ( nichts gegen Frau Lagarde aber es wäre wichtiger zu wissen, für was sie steht).
    Ich halte von solchen Tests rein gar nichts. Die sagen nichts aus, es ist eine reine Aussieberei, weil es in Deutschland nun mal zu wenig Arbeitsplätze gibt. Und das in so ziemlich allen Branchen.